1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wieder mehr als fünf Millionen Arbeitslose

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von gabbiano, 31. Januar 2006.

  1. gabbiano

    gabbiano Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Essen
    Anzeige
    Erstmals seit fast einem Jahr hat die Zahl der registrierten Arbeitslosen im Januar die 5-Millionen-Marke überschritten. Die Quote stieg um einen ganzen Prozentpunkt auf 12,1 Prozent. Nach mehreren positiven Monatsberichten musste die Bundesagentur für Arbeit diesmal Deprimierendes vermelden.

    HB NÜRNBERG. Wie die Behörde am Dienstag mitteilte, waren im Januar 5,012 Millionen Menschen als arbeitslos registriert - 408 000 mehr als im Dezember. Im Westen erhöhte sich die Zahl der Erwerbslosen um 243 000 auf 3 362 000, im Osten um 165 000 auf 1 650 000. Im Vergleich zum Januar 2005 wuchs die Zahl der registrierten Arbeitslosen um 75 000.
    Saisonbereinigt ist die Arbeitslosenzahl im Januar um 69 000 auf 4,699 Millionen gestiegen. Im Westen nahm die um jahreszeitliche Einflüsse bereinigte Erwerbslosenzahl um 34 000 zu. Im Osten erhöhte sie sich um 35 000.
    Die Arbeitslosigkeit habe sich wesentlich ungünstiger entwickelt als für die Jahreszeit üblich, erklärte der Vorstandschef der Bundesagentur, Frank-Jürgen Weise. Maßgeblich dafür seien zwei Sonderfaktoren. Zum einen hätten sich die Auswirkungen der Winterpause vor allem in den Januar verlagert. Zudem hätten sich überdurchschnittlich viele ältere Menschen arbeitslos gemeldet. Ab Februar wird die Bezugsdauer beim Arbeitslosengeld verkürzt, was vor allem Älteren Nachteile bringt.
    Die Bundesagentur geht davon aus, dass die Arbeitslosenzahlen weiter wächst. „Normal ist, dass die Arbeitslosigkeit im Februar noch einmal leicht steigt, und wir gehen von dieser Normalität auch in diesem Jahr aus“, sagte BA-Vorstandsmitglied Heinrich Alt. Weise zufolge ändert der Anstieg jedoch nichts an der grundsätzlich rückläufigen Tendenz bei den Arbeitslosenzahlen.
    Die Arbeitslosenzahl hatte im Januar vorigen Jahres erstmals in der Nachkriegsgeschichte die Fünf-Millionen-Marke überschritten und im Februar darauf die Höchstmarke erreicht. Die BA überarbeitete zum Jahresbeginn auch die im vergangenen Jahr veröffentlichten Arbeitslosenzahlen, die zum Teil deutlich angehoben wurden. Demnach waren im Januar 2005 5,087 Millionen Menschen arbeitslos und im Februar 2005 5,288 Millionen.

    www.handelsblatt.com
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Wieder mehr als fünf Millionen Arbeitslose

    Ich warte ja nur darauf, dass auch jetzt jemand laut schreit, dass daran einzig allein nur Frau Merkel schuld ist ;)
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Wieder mehr als fünf Millionen Arbeitslose

    Ist der Herr neu im Geschäft oder einfach nur merkbefreit ?
    Wie waren nochmals die Zahlen im Vergleichzeitraum 2005 ?

    Herren die solche Sprüche ablasen sollte die Stiftung Warentest mal auf ihren "Schadstoffaustoß" überprüfen. :rolleyes:
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Wieder mehr als fünf Millionen Arbeitslose

    Na hier dann auch noch.
    Nein Gag aber an weniger Zahlen auch nicht.
     
  5. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    AW: Wieder mehr als fünf Millionen Arbeitslose

    Kurzfristig mag diese Aussage sogar stimmen. Als Folge der Streichung der Eigenheimzulage (viele Baugesuche wurden noch 2005 eingericht) und der im Jahr 2007 "drohenden" Mehrwertsteuererhöhung werden die Bundesbürger im Jahr 2006 sicherlich mehr investieren als in den vergangene Jahren. Ob diese Konsumbereitschaft einen Einstellungsboom bei den Betrieben nach sich zieht, das bezweifle ich stark. Spätestens 2007, sollte die Mehrwertsteuererhöhung tatsächlich kommen (sieht ja danach aus), werden wir die Politik der Koalition anhand der Arbeitslosenzahlen bewerten können.
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Wieder mehr als fünf Millionen Arbeitslose

    Ich denke, das Frau Merkel die Auswirkungen der Streichung von der Eigenheimzulage nicht mehr in ihrer jetzigen Funktion wahrnehmen wird. Dazu sind diese Verträge zu langfrsitig ausgelegt. Ihre UST Erhöhung könnte sie vieleicht noch ernten. Alles andere wird wohl auf 2010 verschoben werden.
     
  7. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.864
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Wieder mehr als fünf Millionen Arbeitslose

    Wer denn sonst? Die ist doch die ganze Zeit im Ausland unterwegs :rolleyes:


    ;) :D
     
  8. manman

    manman Silber Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Niederbayern
    AW: Wieder mehr als fünf Millionen Arbeitslose

    ........mehr Konsumbereitschaft ???
    Wo soll die denn dieses Jahr herkommen? Haste deine Stromentabrechnung schon bekommen? Ich ja. Die Heizabrechnung kommt noch.
    Einige Branchen wollen dieses Jahr schon ihre Preise anheben, siehe z.B. Möbelindustrie. Die denken auch die Leute kaufen dieses Jahr mehr, da können wir schon jetzt was drauf satteln. Und nächstes Jahr machen sie dann ne kleine Preissenkung, zwecks der Mst-Erhöhung, damit der doofe Kunde denkt er macht ein Schnäppchen. so läuft das ab.

    manman
     
  9. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    AW: Wieder mehr als fünf Millionen Arbeitslose

    Mit dieser Regierung werden die Arbeitslosenzahlen genau so wenig sinken, wie mit der vorherigen.
    Das schlimme ist, dass weiterhin die eigenen Pfründe gesichert werden (dies tun rot und schwarz): am Anfang dieser Legislaturperide hat Frau Merkel groß geschwafelt von der Neuregelung der Bezüge der "Volksvertreter". Da diesen armen Leute selbst für Ihre Altersversorgung sorgen sollten, sollte die steuerfreie Aufwandsentschädigung fast verdoppelt werden (erhielt Otto Normalbürger je eine "Entschädigung" für Steuer- oder Beitragserhöhungen???). Selbst diese Neuregelung passte den gierigen Aasgeiern in Berlin nicht und so bleibt alles beim Alten - Überversorgung und Abkassieren beim Ausscheiden aus dem Bundestag wie bisher.
    Man darf nicht vergessen: am 1. Januar 2007 wird die Mehrwertsteuer erhöht, was diese Traumtänzer im Parlament kaum trifft und: die km-Pauschale für Pendler wird abgeschafft, sie wurde seinerzeit erhöht um die dreiste Abzcoke bei der Öko-Steuer seinerzeit etwas zu "mildern". Jetzt bleibt die Öko-Steuer und die Abzocke wird forciert.
    Diese Regierung hat bisher die Note "6" verdient - ein Erstarken der rechten Brut, aber auch der - demokratischen - Linkspartei ist vorprogrammiert.
     
  10. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    AW: Wieder mehr als fünf Millionen Arbeitslose

    @Kalle:

    Im gleichen Atemzug wird dann von unseren Volksvertretern aber bemängelt, das der Deutsche zu wenig Mobilität zeigt, wenn es um die Wahl des Arbeitsplatzes geht. *Kopfschüttel*
     

Diese Seite empfehlen