1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie viele Programme maximal ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Schlaumeier321, 7. November 2004.

  1. Schlaumeier321

    Schlaumeier321 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Stolberg (NRW)
    Anzeige
    Hallo

    Wieviel Programme könnte mann rein Theoretich ab ca 2010 empfangen, wenn das Analoge TV abgeschaltet wurde.

    Wenn auf einen Kanal ca 4 Programme digital Platz haben die Kanäle 1-12
    und 21-69
    Dann könnten ja sogar 200 Programme über DVBT empfangen werden.
    Abgesehen davon ob die Programmanbieter interesse an eine Aufschaltung haben.
    Oder würde es dann Probleme geben, abgesehen davon in den Grenzgebieten Beispiel aachen-belgien oder niederlande.

    Aber in Mitteldeutschland wo keine Grenze weit und breit sind, könnten doch in ferner Zukunft mehr Programme als 24 aufgeschaltet werden.

    Oder ist die Maximale Anzahl an Programme 24.

    Weitere Frage:

    Wird es in absehbarer Zeit auch einheitlich gesendet horozontal ; oder vertikal ?

    :winken:
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Nein laut DVB-T-Nord sind in der Praxis 32 Programme drin,
    (wurde letztens hier schon geschrieben)
    Berlin hat etwa 27 und Ich ab Morgen schon 23 Programme :LOL:


    http://www.dvb-t-nord.de


    Bald soll es auch eine Konferents zur gemeinsamen Frequenz Planung der anderen Länder geben !

    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2004

Diese Seite empfehlen