1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

wie verbinden?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von marie_hebel, 5. Dezember 2003.

  1. marie_hebel

    marie_hebel Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    neidwil
    Anzeige
    hallo allerseits
    ich versuche in die ganze materie einzusteigen
    was ich mir vorstelle:
    ich möchte die untengenannten Komponenten verbinden.
    um TV analog und digital aufzunehmen und auf den TV abzuspielen
    um VHS in den PC reinzuspielen
    also glaube ich, eine TV Karte ist nötig
    was sagt ihr zu folgenden:

    VMagic DVB-S Ultra
    etwas teuer, wenns billiger geht, aber ich bin bereit
    für eine tolle karte auch einen angemessenen Preis zu bezahlen
    Qualität lohnt sich hier wohl?

    surfen auf dem TV ist wegen der zu niedrigen Auflösung nicht möglich
    ist das richtig?

    im voraus sei schon sehr gedankt für alle anregungen und tipps
    gruss
    marie

    Desktoprechner
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
    Systemhersteller INTEL
    Systemmodell WHITNEY
    Systemtyp X86-based PC
    Prozessor x86 Family GenuineIntel ~1794 Mhz
    BIOS-Version/-Datum American Megatrends Inc. 62710, 03.07.2001
    SMBIOS-Version 2.3
    Gesamter realer Speicher 512.00 MB
    Verfügbarer realer Speicher 154.14 MB
    Gesamter virtueller Speicher 1.72 GB
    Verfügbarer virt. Speicher 1.18 GB
    Größe der Auslagerungsdatei 1.22 GB
    Festplatte WD 7200rpm 80GB / 80GB
    Grafikkarte NVIDIA GeForce3 mit S-Video Ausgang
    Audio Intel(r) 82801BA/BAM AC'97 Audiocontroller

    Receiver
    Humax VACI-5300
    TV SCART / VCR SCART / VIDEO / AUDIO R/L / S/PDIF / RS-232C
    CI-Modul ICECRYPT
    SAT-Schüssel Philipps VisioSat 85cm

    TV
    Sony FD Trinitron KV-29LS60B 100Hz
    Anschlüsse: 21polige Eurobuchse
    CENELEC Standart
    einschliesslich Eingang
    Ton / Video, Eingang RGB
    Fernsehaudio-/videoausgang

    21polige Eurobuchse
    CENELEC Standart
    einschliesslich Eingang
    Ton / Video, Eingang RGB
    Fernsehaudio-/videoausgang

    Eingang S Video - 4-polig
    Video Eingang - Chinchbuchse
    Audio Eingang - Chinchbuchse

    Kopfhöreranschluss
    Ausgänge Ton (links/rechts) - Chinchbuchsen

    Technics Verstärker

    JVC Videorecorder HR-J468EU
    Signalsystem PAL-Farb- und CCIR-
    Monochromsignal, 625 Linien/50 Halbbilder
    Aufnahmesystem DA-4-Helicalscan-Verfahren
    2 Kopf-Helicalscan-Verfahren
    Eingang/Ausgang 21-pol. SCART Buchse
    IN/OUT x 1, IN/DECODER x 1
     
  2. marie_hebel

    marie_hebel Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    neidwil
    ist das jemand
    oder kann mir vielleicht jemand wenigstens schreiben, dass meine frage bescheuert ist.

    nun ich habe noch fragen (hoffentlich nicht für die bekannte wand)

    das sat signal kommt in meinen humax und dann möcht ich vom humax in den pc, das geht ja analog mit einem koaxkabel oder digital, indem ich den receiver über den LNB out mit der TV karte verbinde. hab ich da richtig durchgesehen?
    wie sieht es mit dem qualitätsunterschied aus?

    von vorteil ist wohl eine teurere karte mit hardwearseitigem decoden. ist das richti?
    ich suche nicht nach einer billiglösung!

    habe einfach keinen durchblick.

    im voraus nochmals auf eine antwort an eine anfängerin hoffend schliesse ich
    nicht jämmerlich

    marie_hebel
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Wenn der Humax einen S/VHS Ausgang über Scart oder einzeln anbietet,dann würde ich lieber diesen nehmen,um das Signal per TV oder grabber Karte in den PC zu bekommen.
    Oder denke mal daran,Dir lieber eine DVB-S Karte für den PC zu zulegen.

    Für TV/Out zum Fernseher das S-VHS Signal der Graka nutzen.
    Ob Deine Karte auf dem TV ein Vollbild darstellen kann oder diesen NVidia typischen Rand "baut"/Bilderrahmen,weiß ich nicht.
    Ab der GF4MX 440 wurde dieser "Rahmen" abgeschafft.
    Wenn es bei Dir doch noch auftauchen sollte und Du keine neuere Graka kaufen willst,schau mal hier: http://tvtool.info/ .
    bedingt möglich

    Wie lange hast Du nach den Bedienungsanleitungen gesucht? winken

    Der PC sollte genug power zum aufnehmen/streamen haben.
     
  4. marie_hebel

    marie_hebel Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    neidwil
    also dank dir herzlich im voraus
    muss leider noch mal nachhaken, denk langsam ich bin begriffsstutzig

    ich entnehme deiner antwort

    wenn mein humax den S/VHS Ausgang über Scart hat, was er hat dann soll ich mir eine tv oder grabberkarte zulegen und das signal analog einspeisen.

    wenn ich mir in DVB-S Karte zulegen, dann kann ich eigentlich den Receiver verkaufen, da ich ihn nicht mehr brauche? über eine DVB-S Karte kann ich die Signale vom SAT gleich digital reinspielen ohne decodieren?

    die bedienungsanleitungen hatte ich schnell gefunden, doch lange auf eine antwort gewartet.
    das ganze gebiet ist doch ziemliche kompliziert und ich weiss nicht, ob ich mir nicht das ganze aus dem kopf schlagen soll.

    was für eine lösung würdest du mir vorschlagen. ich möchte VHS einspielen und vom DigiSat sowie den analog empfangenen Signale aufzeichnen.

    vielen dank im voraus
    ich beiss mich da durch
    nicht aufgeben marie


    NVIDIA GeForce3 mit S-Video Ausgang
     

Diese Seite empfehlen