1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie teuer ist eine gute SAT Anlage?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von AppleKiller, 15. Mai 2001.

  1. AppleKiller

    AppleKiller Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hi,

    ich betreue 30 Eigentümer in unserer Anlage, und ích hätte gerne gewust wie teuer uns eine Digitale SAT Anlage kommt.
    Es sind zwei Häuser nebeneinander, mit jeweils drei Eingänge. Ein Haus hat also 3*6 Eigentümer. Wie teuer kommt uns jetzt eine Gemeinschaftsanlage. Es sollte keine 08/15 Anlage sein.
    Ich brauche keinen Preis auf Heller und Pfennig, einen Schätzpreis reicht mir.
     
  2. NiteOwl

    NiteOwl Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    53
    Das kann man absolut nicht sagen. Es kommt hauptsächlich darauf an, ob auch neue Leitungen gelegt werden müssen und falls ja, wie aufwendig das ist.
    Die Empfangsanlage selbst ist meistens das kleinere Problem und auch nicht das teuerste.
     
  3. usw

    usw Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2001
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Aachen, Germany
    tja, da bräuchte man noch ein paar mehr Infos, die Angaben sind so leider etwas dürftig. Was man wissen muss:

    Liegen in jede Wohnung digitaltaugliche Kabel in sternförmiger Verteilung? Wenn ja, kann man jeder Wohnung einen vollwertigen Sat Anschluss zur Verfügung stellen. Sollen pro Wohnung mehr als ein Sat Anschluss existieren (z.B. für separate Videorecoder Aufnahme oder in zwei Räumen unabhängig voneinander), müssten zusätzliche neue Kabel verlegt werden.

    Liegt nur eine Reihenschaltung an, hilft entweder nur eine komplette Neuverkabelung oder die Anschaffung einer Kanalaufbereitung. Das hat aber den Nachteil einer reduzierten Kanalanzahl. Die optimalste Lösung ist auf jeden Fall die sternförmige Verkabelung in jeden Raum des Gebäudes, in dem ein SAT Anschluss gewünscht ist. Das kann zwar ziemlich teuer werden, bietet aber die größte Freiheit beim Programmangebot.

    Gib mal ein paar mehr Infos, wie's denn nun wirklich aussehen soll.
     
  4. Francesco

    Francesco Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Austria, Vienna
    Ein paar mehr Angaben wären in der Tat nötig:
    Welche Satelliten (bei so vielen Teilnehmern werden bestimmt einige zumindest Astra/Eutelsat wollen), wieviele Anschlüsse pro Wohnung, wie sieht die bestehende Anlage aus (oder gibts gar keine?).

    Für eine Kanalaufbereitung via Kabelkopfstation erscheint mir die Teilnehmeranzahl doch fast zu gering (Grenzfall), also dürfte eine Anlage mit kaskadierten DiSEqC-Schaltern die günstigere Variante darstellen.

    Aber wie gesagt, Kostenangaben kann man seriöserweise nur bei bekannten Rahmenbedingungen machen.

    mfG. F.
     
  5. AppleKiller

    AppleKiller Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    12
    Wir haben hier den Vorteil das diese Wohnungen ehemalige "Post" Wohnungen sind in denen höhere Beamte wohnten. Hier wurde vor 10 Jahren das modernste Eingebaut was es damals gab. Wir sind Rückkanalfähig und jede Wohnung hat zwei Fernseh Dosen beide im Wohnzimmer aber an gegenüberliegende Wände. Diese Dosen sind nicht zusammen verbunden und das Kabel kommt aus dem Keller. Dort kommt aus dem ersten Haus ein Kabel an und geht in zwei Verteiler für diese beiden Dosen im Wohnzimmer. Ich nehme an das Du damit eine Sternverteilung meinst.

    Wir wollen nur eine ASTRA Anlage haben, am besten Digital. Wir brauchen zwei Schüsseln den beide Häuser sind nicht zusammen verbunden. Für jeden Eigentümer brauchen wir ein Digital Receiver, wobei ich den anderen Eigentümer nicht das billigste andrehen möchte.
     

Diese Seite empfehlen