1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie stark vibrieren eure Festplatten ?

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Nura, 16. Mai 2006.

  1. Nura

    Nura Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Ich habe inzwischen den zweiten UFS 821, da die Festplatte des ersten Receivers vibrationen erzeugte, die man mit der Hand auf dem Gehäuse deutlich wahrnehmen konnte.

    Leider übertrugen sich diese Vibrationen auf das Fernseh-Rack und erzeugten so einen ebenfalls deutlich wahrzunehmenden Brummton.

    Nach Umtausch des Gerätes musste ich allerdings feststellen, daß das neue Gerät die gleichen Vibrationen etc. erzeugt.

    Daher meine Frage: Wie stark vibrieren eure Festplatten/Geräte ?



    P.S. In meinem Gerät wurde übrigens eine Samsung SP 1624 NOMD verbaut (soweit von außen zu erkennen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2006
  2. Toppi5000

    Toppi5000 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    40
    AW: Wie stark vibrieren eure Festplatten ?

    Bei mir vibriert nichts ...
    Das Gerät wird nur ziemlich warm - aber auch nicht schlimmer als mein alter Toppi ...
     
  3. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Wie stark vibrieren eure Festplatten ?

    Hi,

    bei mir ist auch alles OK.

    Ich hab hier irgendwo gelesen, dass jemand auch so ein Problem hatte und einfach eine Gehäuseschraube leicht gelöst hat, vielleicht haut das ja hin.


     
  4. yeti.fro

    yeti.fro Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Geisenheim
    AW: Wie stark vibrieren eure Festplatten ?

    Hi,

    bei mir sind auch keine Vibrationen spürbar. Die Platte summt nur ein bisschen.

    Dass sich Vibrationen so auf´s Gehäuse übertragen kann diverse Ursachen haben:

    • Platte nicht richtig verschraubt. Sowohl zu locker als auch zu fest (verspannt) kann Probleme machen.
    • Platte defekt. Bau das Teil mal ganz aus der Halterung und betreibe sie einfach auf nem Tuch liegend. Sollte sie dann immer noch merklich vibrieren, dann ist das Lager vermutlich hin.
    • DIe Platte muss ausgewuchtet werden. Da 1er schwerer sind als Nullen, kommt es zur Unwucht, falls die Daten ungleichmaessig auf der Platte gespeichert werden... :D

    Ich bin auch nicht gerade begeistert, dass Kathrein ausgerechnet Samsung einsetzt. Wir mussten in der Firma letztes Jahr alle Samsung Platten (>50) aufgrund des gleichen Fehlers ersetzten. Am Anfang waren sie relativ leise, nach einigen Monaten begannen aber alle immer lauter zu pfeifen. Jetzt sind Seagate verbaut und es gibt keinerlei Probleme mehr.

    Wäre wirklich klasse, wenn man die Platte selbst tauschen könnte.

    Grs...TC
     
  5. Nura

    Nura Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    15
    AW: Wie stark vibrieren eure Festplatten ?

    Vielen Dank für die bisherigen Antworten !

    Hallo yeti.fro !

    Darf ich das Gehäuse selbst öffnen (Garantie ???)

    Und aus welchem Grund kann man die Festplatte nicht selbst tauschen ?

    Mich würde auch eine Seagate - Festplatte interessieren, wenn diese problemlos läuft !
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2006
  6. RolandD

    RolandD Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Hessen
    Technisches Equipment:
    KATHREIN UFS-925sw (500GB)
    AW: Wie stark vibrieren eure Festplatten ?

    Hallo "Nura"

    Die Vibrationen der HDD habe ich in einem anderen Beitrag auch schon bemängelt.

    Ich habe es so gelöst, da es sich schon beim gleichen Problem meines alten Technisat DigiCorder S1 (nicht S2) bewährt hat: Unter die original Gerätefüße des 821er habe ich "weichere" Füßchen geklebt. So etwa shabe ich "Zuhause" da im Elektronikbastelbereich gern mal so etwas gebraucht wird. Du bekommst die aber auch in jedem Baumarkt in verschiedenen Ausführungen.
    Bei mir fing der unten drunter stehende DVD-Player an zu vibrieren, das war sehr störend und laut.

    Gruß

    Roland
     
  7. scotty-utb

    scotty-utb Junior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Ost-Bayern
    AW: Wie stark vibrieren eure Festplatten ?

    vom Regen in die Traufe...
    ok, ich habe auch seit min. 5 Jahren keine Seagate/Conner mehr eingesetzt.

    Wie wärs mit WD ?
     
  8. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Wie stark vibrieren eure Festplatten ?

    Zum Thema virbrierende Festplatten kann ich nur eines sagen:
    Ich habe drei Seagate Baracuda Festplatten. Alle aus der gleichen Serie. einmal 80GB, einmal 120GB und einmal 200 GB.
    Die 80er und die 200er sind super leise und vibrieren nicht, die 120er vibriert. Ich habe sie in mein externes USB-Gehäuse verbannt, welches ich nur noch zur Datensicherung nutze.
    Auch meine 200er Western Digital und die getestete Samsung 1614 haben nicht vibriert.
    Ich denke das ist wirklich Glückssache und herstellerunabhängig.
    Auch meine IBM-Platten und die Conner, die ich früher hatte, waren vibrationsfrei. Allerdings gehörten sie noch zur "Rappel-Generation".
     
  9. BobaFett77

    BobaFett77 Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    1.302
    AW: Wie stark vibrieren eure Festplatten ?

    Bei mir wurde auch eine Samsung SP 1624 N/OMD verbaut. Vibrationen konnte ich bei mir allerdings keine festellen, auch nur ein leises Surren. Ich glaube bei Aufnahmen habe ich manchmal auch schon ein leises Klacken oder so etwas in der Art gehört. Allerdings steht der Receiver bei mir auch auf dem Schreibtisch und auf keinem anderen Gerät, das vibrieren könnte.
     
  10. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: Wie stark vibrieren eure Festplatten ?

    Tja, da geht's mir gerade umgekehrt. Bin absolut Seagate geschädigt aufgrund der hohen Lautstärke beim Zugriff (Kopfbewegung). Sowas wie Acoustic Management ist denen leider völlig unbekannt. Mit meinen Samsungs ist endlich Ruhe!

    Gruß
    data68
     

Diese Seite empfehlen