1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie seht ihr die Zukunft von premiere?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Grauhaar, 21. April 2004.

  1. Grauhaar

    Grauhaar Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    863
    Anzeige
    Hallo

    Nachdem ich heute gelesen habe das Kinowelt auch einen eigenen Pay TV Kanal bringen will frage ich mich doch langsam ein wenig was aus Premiere wird.
    Da ja in den Kabelnetzen auch langsam der Weg für anderes Pay TV geebnet wird müßte doch in dieser Sparte eine gesunde Konkurenz entstehen.
    Und meines erachtens,wenn es Kabel Deustchland gelingt das Digitalangebot gut und Günstig an den Kunden zu bringen,inkl der Box,und eigenen Pay Tv sieht es für Premiere sehr sehr duster aus.Grad was die aktualität und den Preis angehen.
    Wer möchte den als Kabel-Digital-Kunde zu den Digitalgebühren noch Premiere zahlen.
    Ein gutes Paket von Kabel Deutschland und es wird einen weit aus besseren Absatz finden als Premiere.

    Aber ich kann mich auch täuschen.

    Wie seht ihr denn die Entwicklung gerade auf diesem Markt?


    PS. Antwortet bitte normal ohne gespame und akzeptiert andere Meinungen.
    Bleibt oberhalb der Gürtellinie!
    Mich interresiert,wie diese Sache andere sehen.

    ..und nicht das DAS oder DAS Scheibenkleister ist,um das mal Milde auszudrücken.

    Wir haben hier sobiel unterschiedliche ´Menschen,also werden wir mit Sicherheit auch viele unterschiedliche meinungen hören.

    Seppel
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    Wenn Premiere nicht bald Kundenfreundlicher und Preiswerter wird sehe ich bald eine sehr düstere Zukunft.

    Leider wird sich Premiere in allen Bereichen dem Free TV annähren. Mehr Werbung, Mitmach-Zeugs usw. Nur die Preise werden auf einem Premium Niveau bleiben. Von aktuellen Filmen kann man bei Direkt auch nicht mehr sprechen!

    Als langjähriger Kunde kann ich nur sagen das Premiere die besten Tage lange hinter sich hat.

    Mal sehen wie es weiter (bergab) geht wenn der Börsengang durchgepeitscht wurde sch&uuml
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Jepp !!

    Jedoch bleibt abzuwarten ob der Sender Kinowelt auch seinen Namen alle Ehre macht.

    digiface
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.630
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Premiere hat meiner Meinung nach mittelfristig nur eine Chance, wenn man ordentlich neues Kapital bekommt, sprich es muss von außen investiert werden.
    Dabei würde ich dem Inhalt absoluten Vorang geben, sprich erstmal nicht mehr Service (geht halt nicht anders) und -auch sehr schmerzlich das zu sagen - vorerst keine technischen Verbesserungen sprich mehr Transponder.
    Premiere MUSS dringend den Content verbessern, um Kunden zu halten bzw. neue zu gewinnen.
    Die Preise kann man nicht senken, dazu fehlt einfach die finanzielle Basis.
    Also Investition in das Programm, anders sehe ich mittelfristig Premiere vor dem Aus, bzw. man häuft weiter Schulden an.
     
  5. Andy_F

    Andy_F Neuling

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Nordhastedt
    So sind Sie bald wieder Insolvent und persönlich denke auch das Premiere sich auf weniger Spartenkanäle konzentrieren sollte, diese dann aber attraktiver gestalten.
    Zumindest nutzt es nicht viel 7 Filmkanäle, wo 6 Monate lang die selben File immer und immer und immer wieder wiederholt werden, angeblich auf Kundenwunsch, ich allein kenne 7 familien mit Premiere mit meiner also 8 und alle brüskieren sich über die andauernden Wiederholungen, das einschleichen von mehr und mehr Serien auch auf den Filmkanälen und immer zuviele alte schinken, trotz der Nostalgie, heimatkanal Premiere-Serie usw. Und nun zum wichtigstem Punkt alleineige Konzentration auf Premiere Direkt bringt nur kurzfristig Erfolg, weil noch einmal und noch einmal zahlen is doch nun echt nicht der Bringer.
    Naja ich bin ja bald kein Kunde mehr und brauche mich net mehr aufregen 19 Jahre Kundschaft sollten dann auch reichen.
    mfG

    <small>[ 21. April 2004, 22:57: Beitrag editiert von: Andy_F ]</small>
     
  6. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    @Andy_F

    Schon mal an Kunden gedacht die nur Sport oder Start und ein paar Plus Kanäle haben!? Die nutzen das Direktangebot auf jeden Fall, außerdem sollen damit Filmkunden vor dem Gang in die Videothek bewahrt werden.

    @Solid2000

    Ein Teil der neuen KabelD Kanäle plant doch ebenfalls Werbung etc. zu senden, weil anders ist und bleibt das Programm nicht finanzierbar. Auch KabelD kann seine Kunden nicht bis zum erbrechen melken, auch hier sind halt Grenzen und du wirst 30+ neue Sender (oder mehr wieviele KabelD auch plant) nicht mit 10-20 Euro finanzieren können und das hatte ich ja auch schon in einem anderen thread gesagt: die Premierepreise scheinen im Moment das Maß aller Dinge zu sein (und sind schon zu teuer). Da wird sich also gebührentechnisch nicht viel tun können. Was bleibt ist Werbung. Aber und da wiederhole ich meine Meinung noch einmal: bei hochwertigem Inhalt ist mir Werbung als Rahmenprogramm allemal lieber als zu hohe Gebühren!

    @seppel74

    Ich sehe im Moment eher schwarz. Kofler möchte das Premiere in einer Liga mit anderen europäischen paytvs spielt, erhöht die Preise und reduziert den Service, vergißt dabei aber das andere europäische paytvs inhaltlich ein ganz anderes Angebot haben als Premiere. Im Moment ist das was Premiere macht mehr schlecht als recht und ordentlich zusammengeflickt. Wenn sich da nicht was tut dann ist die nächste Insolvenz nicht allzuweit entfernt.
     
  7. chaos2oo2

    chaos2oo2 Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Deutschland
    hallo....???? Es gibt vielleicht auch noch Leute mit Sat! Ich hör immer nur "Kabel"?!?! durchein

    <small>[ 21. April 2004, 23:20: Beitrag editiert von: chaos2oo2 ]</small>
     
  8. Andy_F

    Andy_F Neuling

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Nordhastedt
    ja an die hatte ich nicht gedacht das gebe ich unumwunden zu, aber da ich 2 komplettabos habe/hatte sollte mich als Komplettkunde auch nicht Direkt interessieren sonder mein besondere Programmvielfalt für 75€, also da mache ich als Kunde keine Abstriche mehr und verzichte auf ein gleichwertig schlechtes programm zum FreeTV nur die Werbung als Unterschied reicht mir nicht, sry aber genau dafür wollte ich gerne bezahlen aber nicht für TV-Premieren die zuallererst auf FreeTV Sendern zu sehen sind. Und nun vergleichen wir besser nicht Die Franzosen Italiener und Spanier mit Herrn Koflers Angebot völlig Überalterte Filme gutes Beispiel ist z.B. Herr der Ringe die 2 Türme 1 1/2 jahre schon aus dem Kino raus und eines das können Sie mir glauben genau DAS war früher die Stärke von Premiere eben die Filme bis allerspätestens 9 Monaten nach Kinostart ins normale PayTV (nicht Direkt)zu bringen und nicht wie jetzt sogar Teilweise 2 Jahre oder gleich garnicht, man könnte da an dieser Stelle sehr sehr viel Filmtitel nennen. Werde ich gerne machen wenn gefordert.
    mfG

    <small>[ 21. April 2004, 23:35: Beitrag editiert von: Andy_F ]</small>
     
  9. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    Da sage ich nur abwarten. Der günstige Einstiegspreis von 7€ für Basic und Basic Plus gilt ja nur für das erste Jahr. Ob das also insgesammt längerfristig wesentlich günstiger bleibt als Premiere wage ich zu bezweifeln.

    Vielleicht gelingt es ihnen aber auch und sie bauen eine vernünftige Plattform auf die das Angebot bei Premiere übertrifft, dabei aber nicht viel teurer ist. Natürlich sollte auch die Qualität besser sein. Mal sehen, was von den Vorhaben dann ab September umgesetzt wird.

    Man kennt das ja aus den letzten Jahren, wo die digitale Zukunft versprochen wurde, was ja wohl nix geworden ist. Aber erst mal abwarten, wie es in den nächsten Monaten voran geht. Ich werde es auf jeden Fall beobachten.

    Und zu Premiere:

    Kofler wird es bestimmt nicht lernen. Und wer weis, vielleicht heißt Premiere bald doch Sabaniere breites_

    <small>[ 21. April 2004, 23:41: Beitrag editiert von: HarryPotter ]</small>
     
  10. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Na ja angebotstechnisch wird es KabelD schon etwas schwerer haben. Zumindest was Filme und die deutschen Hauptsportarten angeht ist ja Premiere ein gefestigtes Monopol. KabelD könnte nur über gute Spartenkanäle punkten, dann muss aber mehr kommen als RTL2 winken .
     

Diese Seite empfehlen