1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie schnell ,,Fliest" das Internet dur eine kupferleitung??!??

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von alex0002, 1. Juli 2010.

  1. alex0002

    alex0002 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Humax Hd Fox
    Anzeige
    Hallo,
    Ich wollte mal wissen was die maximalgeschwindigkeit vom Internet ist, die durchs Kupferkabel fliest??:confused::confused:
    Mfg Alex0002
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Wie schnell ,,Fliest" das Internet dur eine kupferleitung??!??

    Etwas unter Lichtgeschwindigkeit :). Allerdings nicht das ganze Internet auf einmal...

    ... Der erste Hitzeschaden für heute :D
     
  3. alex0002

    alex0002 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Humax Hd Fox
    AW: Wie schnell ,,Fliest" das Internet dur eine kupferleitung??!??

    ich hatte eine Kupferletung und da ist nur 10.000 kbit/s von 16.000 angekommen jetzt wo ich ne Glasfaserletung da ist kommt die volle geschwindigkeit an. Ich weis das durch ein Glasfaserkabel etwas mehr als die Lichtgeschwindigkeit ,,Durchgeht"
     
  4. alex0002

    alex0002 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Humax Hd Fox
    AW: Wie schnell ,,Fliest" das Internet dur eine kupferleitung??!??

    Was sagste jezt dazu ??? :winken::winken:
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wie schnell ,,Fliest" das Internet dur eine kupferleitung??!??

    Nicht ganz, ich meine die Elektronen "fliessen" mit einigen cm pro Sekunde. Der Trick beteht ja darin, wenn du vorne in die Kupferleitung ein Elektron "reinschiebst", fällt am Ende praktisch gleichzeitig eines heraus. Stell dir das Kupferkabel vor wie einen mit Kugeln gefüllten Schlauch, wenn du da eine Kugel reinschiebst muss auch praktisch sofort irgendwo eine raus.
    Die eigentliche Flussgeschwindigkeit der Elektronen ist aber eher gemächlich, wir hatten das in Physik mal ausgerechnet, und es war überraschend langsam.

    Gruß
    emtewe
     
  6. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.056
    Zustimmungen:
    227
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Wie schnell ,,Fliest" das Internet dur eine kupferleitung??!??

    :eek: wie geht das denn :confused:
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wie schnell ,,Fliest" das Internet dur eine kupferleitung??!??

    Nur mal als Hinweis: 16.000 kbit/s ist, wenn du so willst, ein Volumenstrom, und keine Geschwindigkeitsangabe. Bei einer Geschwindigkeitsangabe teilst du eine Strecke, also eine Länge, eine Distanz, durch eine Zeit, und nicht eine "Menge". ;)

    Die Geschwindigkeit von Strom im Kupferkabel, oder Licht im Lichtwellenleiter ist ungefähr gleich, da gibt es keine Geschwindigkeitsunterschiede. Allerdings kannst du im Lichtwellenleiter bei gleichem Durchmesser mehr Licht weiter transportieren, als Strom im Kupferkabel, daher die höhere "Menge" pro Zeiteinheit.

    Gruß
    emtewe
     
  8. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    774
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Wie schnell ,,Fliest" das Internet dur eine kupferleitung??!??

    Bzw. mehr Informationseinheiten in einer Form, in der man sie am Ende wieder eindeutig identifizieren kann.
     
  9. cliffideo

    cliffideo Senior Member

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wie schnell ,,Fliest" das Internet dur eine kupferleitung??!??

    Dann würde ich mich schon mal langsam dazu bereitmachen, den Nobelpreis für Physik entgegenzunehmen..
     
  10. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    774
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Wie schnell ,,Fliest" das Internet dur eine kupferleitung??!??

    Hmm, vielleicht hat er ja Recht und es ginge etwas mit mehr als Lichtgeschwindigkeit durch, wenn es so etwas nur gibt, das sich so schnell bewegen kann. So ein kleiner Tachyonenstrom...
     

Diese Seite empfehlen