1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie schliesse ich das an?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von samy1981, 14. April 2005.

  1. samy1981

    samy1981 Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Ich habe folgendes Problem:
    Ich möächte 2 Fernsehr an einen Reciever anschliessen,der 1.fernsehr steht direkt am reciever und wird per scart angeschlossen,nur der andere Fernsehr steht cirka 20m Kabelweg entfernt,nun weis nich nicht wie ich das am besten Anschliessen kann,ich dachte an Cinch-Kabel,aber die sind in der Länge ziemlich teuer,hat jemand eine bessere idee?
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Wie schliesse ich das an?

    Hallo und willkommen im Forum, samy1981
    So Entfernungen überbrückt man am besten mit einem Sender, Kabel sind nicht sehr empfehlenswert.
    Gruß, Reinhold
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Wie schliesse ich das an?

    Kommt darauf an, was für Ansprüche da gestellt werden. Wenn es sich um einen etwas kleineren Fernseher handelt, dann funktioniert das per Kabel auch problemlos.

    Einfach ein Antennenkabel verwenden und an beiden Seiten Cinch-Stecker anlöten. Video- und Antennenkabel haben beide 75 Ohm Impedanz, so dass das von der Seite aus funktioniert. Durch die gute Schirmung des Antennenkabels bleiben zudem die Verluste auf dem langen Weg gering.
    Für den Ton brauchst zu selbstverständlich noch zusätzlich ein ein zweiadriges Kabel.

    Auf einem Fernseher mit 50er-Röhre im Schlafzimmer ist das Bild noch völlig akzeptabel.

    Von den Funk-Lösungen rate ich hingegen ab, da sie zu störanfällig sind. Es hängt sehr stark vom Gerät und davon ab, was "zwischen" Sender und Empfänger liegt. Ich hab damit schon viel experimentiert. Geht die Strecke z.B. durch den Flur, reicht es aus, wenn eine Person da durchläuft, um Störungen zu verursachen.
    Und schalte besser nicht den Mikrowellenherd ein, während Du auf dem Zweitfernseher schaust -- die arbeiten im gleichen Frequenzband um die 2,3 GHz. Und je nach Qualität des Empfängers hast Du dann von Bildstörungen bis hin zum Totalausfall.

    Außerdem sollte man sich bei der Funklösung immer gewiss sein, dass die Nachbarn in einem gewissen Umfang das Bild ebenfalls empfangen könnten.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen