1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie schließe ich DVB-S und alten Sat-Empfänger an ein Sat-Kabel an?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Lenz62, 3. Juli 2016.

  1. Lenz62

    Lenz62 Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe nur ein Sat-Kabel (mit 1LNB). An diesen hatte ich einen Nicht- HD-fähigen Sat-Emfänger angeschlossen, der den Fernseher versorgte hatte. Jetzt haben wir uns einen full-HD Fernseher mit eingebautem DVB-S Empfänger angeschafft. Früher konnte ich Radiokanäle über Funkkopfhörer oder die HIfi-Anlage hören, ohne dass der Fernseher lief. Wie kann ich das jetzt haben? Warum reicht nicht ein normaler Splitter/Verteiler (1Eingang/2 Ausgänge) an die ich den HD-Fernseher und den bisher benutzten Sat-Empfänger anschließe. Beim ersten, den ich mir mitgenommen hatte, kam das Signal nur zum Fernseher, beim zweiten weder zum Empfänger noch zum Fernseher. Ich hörte nun von einem Verteiler bis 2150 Mhz, der Spannung in beide Richtungen durchlässt. Dazu fand ich online bei Conrad den "SAT-Verteiler 2-fach TechniSat 2 Wege Verteiler" . Was bedeutet "er ist Diodenentkoppelt" und funktioniert er auch, wenn es heißt "Betrieb von zwei Receivern an einer SAT-Anlage ohne separates Netzteil", da sowohl Fernseher als auch der Sat-Empfänger eigene Netzteile haben? Da ich den Verteiler(oder gleichartige) bei mir im Ausland nicht bekomme und mir schicken lassen muss, hätte ich gerne hier vorher erfahren, ob das der richtige ist und verstanden warum ein normaler (F-)Verteiler/Splitter nicht funktioniert hat. Zusatzfrage: Kann ich an den Technisat-Verteiler statt Sat-Empfänger auch ein Digitalradio anschließen.Wer hat damit Erfahrung?
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.267
    Zustimmungen:
    1.439
    Punkte für Erfolge:
    163
  3. Lenz62

    Lenz62 Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Zwar
    Dort zwar etwas technisch für den Laien, aber danke für die schnelle Antwort.
    Was ist bitte für "die Ableitung auf ein teilnehmergesteuertes Einkabelsystem" erforderlich?
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.328
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    73
    Lies mal richtig, dann erübrigt sich die Frage:
    Ohne Input zur Antennenanlage kann man keine Umrüstvorschläge machen. Ein Umbau setzt das Einverständnis des Eigentümers voraus und bei dem Fragenbedarf sollte man den auch an der eigenen Anlage jemand überlassen, der von der Materie Ahnung hat.
     
  5. Chillowdo

    Chillowdo Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    53
    Lass dich nicht vom Rauschen bei den Antworten verwirren. Keiner hat nach einem Umbau gefragt ;)

    Der Begriff heisst Vorrangschalter oder Priority Switch. Damit erreichst du genau das was du willst. :)

    Was meinst du mit Digitalradio? Ein Internet- oder ein DAB+ Radio gehen nicht. Das ist eine andere Baustelle. Da ist kein Sattuner drin ;)
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.563
    Zustimmungen:
    4.130
    Punkte für Erfolge:
    213
    Was heißt das genau?
    Eigene Schüssel mit Single LNB?
     

Diese Seite empfehlen