1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie Satelittenanschluss "testen"?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Moehre, 13. November 2003.

  1. Moehre

    Moehre Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Solingen
    Anzeige
    Hallöchen!

    Ich ziehe bald in eine neue Wohnung um und dort ist ein Sat-Kabel vorhanden (laut Hausverwalter). ABER: 1. hat er keine Ahnung, ob es ein analoger oder digitaler Anschluss ist und 2. ist die Verkabelung derart merkwürdig, daß ich an der Funktion des Anschlusses starke Zweifel habe: Das Kabel läuft quer durch die Bude (mehrere Stücke aneinandergereiht!) bis in die Wand zum Innenhof und verschwindet dann in einem Kabelkanal in Richtung Keller !!??

    Meine Frage nun: Wie kann ich testen, ob der Anschluss funktioniert und ob er digital oder analog ist? (Ohne mir hierfür "auf Verdacht" einen SAT-Receiver zu kaufen und meinen 90cm TV dahin zu karren!)

    Kann man da evt. mit einem Messgerät was ausrichten?

    Danke schonmal für eure Hilfe!

    Gruss
    Moehre
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Ich fürchte, das Messgerät dürfte teurer kommen ... winken

    Geh doch einfach in einen großen Elektronikmarkt und sag dem Verkäufer, dass Du gerne einen Digitalreceiver kaufen möchtest. Und ob Du ihn wieder zurück bringen darfst, wenn es nicht funktioniert (von wegen Gemeinschaftsanlage, Vermieter ein Technik-DAU, usw.).
    Mit ein bisserl Glück kannst Du die ja auch nach einem Leihgerät fragen.
    Im Mediamarkt bei mir in der Nähe haben die in der Werkstatt immer einen Satz Ersatzgeräte aller Art, für Leute, die was zur Reparatur bringen. Vielleicht kannst Du Dir da ja mal was borgen.

    Und irgend ein Bekannter wird doch wohl einen kleinen Fernseher haben, oder?

    Gag
     
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Oder Du spielst Dr. Watson und verfolgst das mysteriöse Kabel bis zum Ausgangspunkt. Dann schreibst Du auf, welche Komponente da in welcher Reihenfolge dranhängen, und wir hier im Forum deuten das dann.

    Oder Du kaufst beim Supermarkt für 30 Euro einen Analogreceiver und probierst es damit. Ist billiger als jedes Meßgerät. Wenn eine digitaltaugliche Schüssel dranhängt, muß der Analogreceiver erst recht funktionieren.

    <small>[ 13. November 2003, 17:40: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    ... zeigt aber nicht, ob die digitalen Kanäle funktionieren!
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Was mir an der ganzen Sache zu denken gibt ist, das das alles in einem Strang läuft, da würde ich mich erst mal im Keller diese Geschichte ansehen, zum Schuss ist es noch ein ganz normaler Kabelanschluss.

    Wenn Er dann sicher ist, dass es kein Kabel ist, und er dann umgezogen ist, ist dann mal schnell ein digital-Receiver gekauft, und wenn er nicht geht, wieder umgetauscht, muss man halt wissen welche Märkte das machen, aber ich in unsere Umgebung kenne keinen der es nicht macht.

    digiface
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Wenn der analog Receiver 22KHz hat kann man natürlich testen ob die Anlage in das High Band schaltet.

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen