1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

wie optimales Bild erzeugen?

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von kafi112, 16. September 2011.

  1. kafi112

    kafi112 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo.
    Ich hoffe ich bin hier richtig.
    Ich habe meinen Clark-Tech ET9000 über meinen Onkyo TX-NR609 per HDMI mit meinem Philips 46PFL9715K verbunden.
    Welchem Gerät sollte man nun die Berechnung des Bildes überlassen, um das möglichst optimalste Ergebnis zu erzielen?
    Welche Bildverbesserer sollte man an welchem Gerät ein- bzw. ausschalten?
    Welche Einstellungen sollte man an welchem Gerät vornehmen?

    Ich gehe mal nicht davon aus, das hier irgend jemand genau die gleiche Kombination zu Hause stehen hat.
    Vielleicht können aber Verschiedene etwas zu den optimalsten Einstellungen der einzelnen Geräte sagen, oder event. gibt ja auch grundlegende geräteunabhängige Einstellungen, die man unbedingt vornehmen sollte.

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Gruß
    kafi112
     
  2. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: wie optimales Bild erzeugen?

    am besten ist es, dem TV die Arbeit zu überlassen, der Receiver soll nur empfangen und das Signal unverändert weiter geben. Wenn 2 gleichzeitig was tun, kanns nur schlechter werden

    Gruß
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: wie optimales Bild erzeugen?

    Das hängt ganz von den Geräten ab. Bei einigen ist es besser es vom TV machen zu lassen bei anderen vom Receiver.
    Am besten etwas aufnehmen und in einer Widerholungsschleife laufen lassen und dabei die Geräte umstellen.
     
  4. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: wie optimales Bild erzeugen?

    Ist schwer zu sagen. Am besten selber testen wie schon erwähnt. Aber da Du ja auch nen E2 Receiver hast, gahe ich mal davon aus das es beim CT ebenso ist ohne es aber zu wissen. Ich hab meinen VU Duo auf 1080i eingestellt. hab damit, trotz gescheitem Scaler, das beste Ergebnis gemacht. Irgendwie beschleicht michd as Gefühl das die E2 Boxen nicht in der Lage sind ein Bild original auszugeben ohne was am Bild zu verpfushen. per Autoresolution Plugin kann man ja viel handeln, aber das beste Bild kam bei mir bei 1080i. War bei meinem vorigen Humax PDR iCord ganz anders. Da sahs astrein aus wenn ich "nativ" zugespielt hatte.
    Wie gesagt denke das liegt an den E2 Boxen. Sind ja auch nicht bekannt eine überragende Bildquali zu liefern. Auch keine Dreambox.
    Hinzu kommt das wenn Du es auf 1080i ausgibts, Dir die lästigen Handshakes von SD zu HD und zurück erspart bleiben.
     

Diese Seite empfehlen