1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie oft kauft man sich einen Fernseher?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Helles, 27. Dezember 2002.

  1. Helles

    Helles Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    49
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hab mir vor einem Jahr den Philips 36PW 9525 geholt, bin eigentlich super zufrieden damit, aber...*seufz*...

    ...wenn man sich jetzt in Elektronikfachgeschäften umschaut kommt man ja wieder in Schwärmen...Plasmafernseher werden immer günstiger (bei Makromarkt gab es einen mit 107 cm für 4999-, EUR)...

    Wenn man sich in einem Jahr ein suoeraktuelles Modell kauft ist man im nächsten Jahr schon wieder veraltet weil es neue Techniken usw. gibt.

    Ich hab überlegt meinen Philips in Zahlung zu geben und mir einen Plasma-Fernseher zu holen.

    Wie macht ihr das? Es gibt doch unter euch auch Fernsehfreaks die immer das einigermassen aktuellste Modell haben wollen, oder? Wieviel Prozent vom Kaufpreis kann man denn für seinen alten beim Verkauf rausschlagen? Und wo überhaupt? E-Bay? Was gibt es sonst noch?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Mein TV sollte immmer so seine 10 bis 15 Jahre halten. Danach wird er dann verschenkt. winken Mein 16:9 Panasonic hat jetzt 7 Jahre auf dem Puckel und könnte der Bildqualität zu urteilen mindestens noch mal so lange laufen. Neue Geräte interesieren mich nicht solange es "akut" wird. winken
    Gruß Gorcon
     
  3. Helles

    Helles Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    49
    Ort:
    München
    So seh ich das eigentlich auch aber...wenn man für einen 1 Jahr alten guten Fernseher noch was bekommt und für ein neues Plasma-Modell nur ein wenig mehr zahlen muss könnte sich ein Austausch schon lohnen...
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, miteinander
    Mit TV-Geräten halt ich es wie mit dem Auto, solange nutzen, wie´s überhaupt geht. Als vor gut 2 Jahren mein fast 15 Jahre alter SONY nicht mehr wollte, kaufte ich mir einen LOEWE XELOS mit 70er 16:9-Röhre. Dem hat´s zwar nach anderthalb Jahren den Zeilentrafo gefetzt, aber sonst bin ich damit zufrieden. Das mit dem kaputten Zeilentrafo ist ihm bei so einem jungen Gerät auch noch nicht passiert, sagte der Techniker, der sich drum kümmerte. Die Garantie war zwar abgelaufen, aber sowohl LOEWE als auch die an den Laden, in dem ich seit über 20 Jahren meine UE-Geräte kaufe, angeschlossene Werkstatt kamen mir etwas entgegen. Bei Videorecordern halt ich es da schon eher nach dem Motto: möglichst immer das Neueste. Nächstjahr ist wieder ein neuer fällig. Aber das heißt nicht, daß ich den, den ich jetzt nutze, auf den Müll schmeiße.
    Apropos Plasma-TV. Als ich vor Jahren meinen neu erworbenen LD-DVD-Kombiplayer abholte, sagte mein Händler zu mir, daß ich mal in den Raum nebenan kommen mnöchte. Und da stand einer, war glaub ich ein Philipps. 25 DM-Mille sollte der kosten. Ja, den kauf ich mir, wenn ich mal im Lotto gewinne. Aber da bau ich mir gleich das richtige Haus dazu, erwiderte ich lachend. Nur schade, daß ich bis heute noch nix im Lotto gewonnen habe.
    Gruß, Reinhold
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die Plasma TV´s fressen aber einem die Haare vom Kopf wenn man den Stromverbrauch sieht. wüt So 400 bis 600W sollte man einplanen. Ebenso sollte man bei vielen Geräten mit Lüftergeräuschen rechnen.
    Einen Vorteil hat es aber: Der Nachbar braucht nicht mehr Heizen wenn der TV an der Wand hängt. breites_
    Gruß Gorcon
     
  6. Helles

    Helles Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    49
    Ort:
    München
    Lüftergeräusche bei Plasma? Dachte die gibt´s nur bei Rückprojektoren?

    Und zum Preis: wie gesagt bei Makro markt gab´s jetzt einen Plasma 107 cm für 5000 EUR, da kann man wirklich nicht meckern...
     
  7. Custer

    Custer Silber Member

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    597
    Ort:
    General George Armstrong Custer, Little Bighorn
    Hi,

    Hab gehört die Plasma TV's der zweiten Generation benötigten keine Lüfter mehr und sind dadurch nicht mehr so laut. Kann das jemand bestätigen?

    Gruss
    Custer
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    @Custer
    Das neuere Geräte keinen Lüfter mehr brauchen habe ich auch gehört aber das wird sicher nicht auf die billig Varianten zutreffen. Denn im algemeinen ist es leider so das ein Gerät was füher mehr gekostet hat auch mehr Funktionen hat und in der Ausführung besser ist als ein neues.
    Und die Leistung von 400W muß egal mit oder ohne Lüfter erst mal, als Wärme, abgeführt werden.
    Wenn ich meine Weinachtspyramide auf den TV stelle dreht die sich schon bei 100W Leistungsaufname des TV´s, bei einem Plasma würde sie wohl abheben. breites_
    Gruß Gorcon
     
  9. Helles

    Helles Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    49
    Ort:
    München
    Also mir ist eigentlich folgendes wichtig: Möglichst grosses Bild bei maximaler Bildqualität mit gutem Sound.

    Da bin ich dann doch eigentlich mit dem Philips PW 9525 (Bildschirm 102 cm) ganz gut bedient, oder?

    Was Grösseres wäre meines Wissens entweder Plasma oder Rückprojektor. Das eine ist dann wohl zu laut (Plasma), das andere hat eine schlechte Bildqualität (Rückprojektor).

    Ich hoffe ich stell keine dummen Fragen, aber ich hab von technik wenig Ahnung. Bin schon stolz dass ich den Unterschied zwischen Plasma, Rückprojektion usw. herausgefunden habe...-)
     

Diese Seite empfehlen