1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie man ein Gerichtsurteil beeinflusst

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von cable-guy, 10. August 2009.

  1. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Die zwei Schöffen können den Richter immer überstimmen. (da alle Stimmen gleich zählen)
    Also braucht man nur zwei Schöffen, und schon hat man gewonnen.
    Das möchte jetzt die NPD jetzt ausnutzen:
    Justiz: NPD platziert Schöffen in Gerichten - Deutschland - FOCUS Online
    Hätte nicht gedacht, wie einfach sowas ist...
     
  2. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wie man ein Gerichtsurteil beeinflusst

    Die NPD ist nicht verboten oder?
     
  3. Brilly Wandt

    Brilly Wandt Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wie man ein Gerichtsurteil beeinflusst

    Selbst wenn die Schöffen von der NPD kommen(was schlimm genug ist) heisst das doch noch lange nicht das sie nach dem Geschäftsbesorgungsplan des jeweiligen Gerichts in einem Prozess gegen "Rechte Glatzen" eingesetzt werden.Ausserdem wird doch wohl von einem potentiellem Schöffen ein pol.Führungszeugnis verlangt werden wenn mich nicht alles täuscht.
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wie man ein Gerichtsurteil beeinflusst

    Nein, ist sie nicht.

    Führungszeugnis..na und? Die Mitgliedschaft in der NPD ist nicht strafbar und wenn das Führungszeugnis sauber ist, kann auch das nicht als Hürde herangezogen werden.

    Natürlich werden die Verantwortlichen gewusst haben, dass das ne NPD Tante ist. Nur...da die NPD bisher nicht verboten ist und wenn die Tante sonst keine Straftaten begangen hat, können sie ausser aus moralischen Gründen nix dagegen machen.

    Ausserdem werden ehrenamtliche Richter meines Wissens gerade nicht in Zivil-und Strafprozessen eingesetzt und daher wird die NPD Tante genau da wo sie angeblich gut reinhauen will, garnicht eingesetzt werden. Ehrenamtliche landen vor Verwaltungs-/Arbeits-und Sozialgerichten und da ist nix mit Glatzen beschützen oder linke Steinewerfer mal so richtig zu 3 Jahren Bau zu verknacken.
     
  5. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wie man ein Gerichtsurteil beeinflusst

    Wenn man die "Argumente" von der Tante hört, kann man eigentlich nur mit dem Kopf schütteln. Herr, lass es Hirn regnen!
    Wohl anscheinend doch zuviel NussPüree mit Dill gegessen.
     

Diese Seite empfehlen