1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie machen das die Zwischenhändler mit Sky?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von newspaperman, 18. Juli 2002.

  1. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Franken
    Anzeige
    Wenn die das dann in England anmelden, brauchen sie ja einen Contactmann dort oben, aber da muss ja auch eine Adresse angegeben werden. Is dies dann nicht etwas auffällig wenn eine Person ca. 40 Sky Abos und jede von ner anderen Mastercard abgebucht wird???
     
  2. pego-2000

    pego-2000 Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2002
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Es ist für eine Kreditkartenabbuchung auch der Name erforderlich.

    Ich denke mal, dass irgendein Briefkasten eingerichtet wird, an dem dann sehr viele Namen stehen, oder so.

    Für Sky ist es ja nicht ersichtlich, ob es sich bei einer Adresse um ein Einfamilienhaus oder ein 60-Parteien-Wohnblock handelt.

    Nur so'ne Idee.
    Bei 60 Kunden sind das schon 12000 Euro im Jahr. Mal eben die Miete eines Hauses inkl. Briefkasten ;-)

    mfg!
    pego
     
  3. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.077
    Ort:
    Berlin
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.630
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Hallo
    ich hab mich mal in einem chat mit so einem Händler unterhalten. Es werden viele Karten über sehr wenige Adressen angemeldet- er sagte auch Sky weiß wohl dass die Karten ins Auslang gehen. Sie nehmen das aber hin ,da ihnen ja keine Schaden entsteht, im Gegenteil, sie bekommen ohne mehr für die Rechte zahlen zu müssen mehr Kunden. Im Klartext: die Händler müssen sich gar keine sehr große Mühe geben, das zu vertuschen.
    Ich persönlich finde das auch ok, wieso soll man Interessierten das Programm vorenthalten. Man sollte nur bei der Wahl der Vermittler aufpassen...hier gibt´s riesige Unterschiede.
    MfG
    Terranus
     
  5. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Franken
    ja das ist schon einigermáßen einleuchtend, aber es kommt immer wieder vor dass Auslandsskykunden gesperrt werden.

    @Terranus: weißt du so noch andere günstige Händler außer den Iren den du schon geschrieben hast?
     
  6. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.019
    Ort:
    London
    Wenn Karten gesperrt werden, dann ist Sky wohl mit der Nase darauf gestoßen worden, dass die Karte im Ausland ist. In so einem Fall müssen sie aktiv werden, um den Rechteinhabern (z.B. Hollywood-Studios) glaubhaft versichern zu können, dass die Verbreitung auf das im Vertrag bezeichnete Gebiet begrenzt ist.
    Natürlich weiß Sky, dass eine Menge Karten im Ausland sind. Man verfährt hier glaube ich nach dem Motto: "solange wir's nicht genau wissen, macht's uns nicht heiß"!
    Sobald aber beispielsweise ein Auslandsabonnent seine Box ans Telefonnetz hängt und die Box sich bei Sky einwählt, dann ist nachweislich klar, dass die Karte im Ausland ist. Da muß Sky dann sperren und tut dies auch.

    Wie Terranus schon sagte: Wer über Zwischenhändler abonniert, sollte sich sehr genau anschauen mit wem er es zu tun hat. Es gibt wohl eine Menge Unseriöse.

    <small>[ 19. Juli 2002, 15:44: Beitrag editiert von: Tom123 ]</small>
     

Diese Seite empfehlen