1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie kommt unser RTL ins Kabel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von octavius, 26. März 2006.

  1. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Unser handelsübliches RTL Deutschland, das Haupt-Programm der international tätigen RTL-Gruppe, wird vorläufig noch in Köln produziert und geht vom Kölner Funkturm Colonius aus per Richtfunk oder Glaskabel nach Usingen.

    Digitale Satelliten-Kunden kriegen RTL Deutschland 1 auf 12.188 GHz Horizontal von Astra 19 Grad Ost.

    Kabel-Kunden kriegen das DVB-C RTL Deutschland allerdings von einem anderen Satelliten, der auf 23 Grad Ost steht.

    Kabel-RTL (digital) und das Standard-Satelliten-RTL sind also technisch unterschiedliche Programme mit technisch unterschiedlichen Bit-Raten (gemessen in MegaBit/Sekunde).

    Ein weiterer Unterschied ist, dass "unser" Satelliten RTL auf 12.188 (vorläufig noch) unverschlüsselt gesendet wird, während das Kabel-Signal auf 23 Grad Ost von der Firma KDG ohne triftigen Grund künstlich verschlüsselt wird. [​IMG]

    Solid 2000 hat nachgemessen, dass das Kabel-RTL bei 4 MegaBit/Sekunde liegt, was ganz ordentlich ist.

    Jetzt habe ich folgende Fragen an die Experten:

    1.) Wo wird das DVB-S 12188 Paket gemixxt?

    2.) Was ist der genaue Signalweg vom RTL-Studio in Köln zum Ort aus Frage Nummer 1?

    [​IMG]

    http://www.lyngsat.com/packages/kabel.html

    Das Kabel-RTL liegt auf der Frequenz 11515 V, 27500, 3/4, zusammen mit Terra Nova, n-tv, das Vierte und Viva.

    3.) Wo wird dieses digitale Kabel-Paket zusammen gemixt?

    4.) Welche Quelle für RTL nehmen die?

    4a) Bekommen die das RTL-Signal irgendwie direkt von Köln?

    oder 4b) Greifen die das digitale Astra 19 Signal ab?

    5.) Wie sind denn nun die RTL-Bitraten im Vergleich zwischen DVB-C, DVB-S und DVB-T?

    In Nordrhein-Westfalen wird die ARD (terrestrisches Hauptprogramm) nicht vom Satelliten abgegriffen, sondern über das sogenannte Hybnet direkt nach Langenberg, zum Florian, zum Colonius und den anderen DVB-T Funktürmen geschickt.

    6.) ARD Festival kommt dagegen sehr wohl vom Satelliten. Oder etwa nicht?

    7.) Wie macht es nun RTL?

    8.) Es gibt doch Unterschiede im Programm-Inhalt zwischen der regonalisierten DVB-T Version und der Satelliten-Version?

    Das könnte unter Umständen bedeuten, dass die Qualität über DVB-T besser ist als über Sat und Kabel. [​IMG]

    Nach eigenen Mess-Ergebnissen ist die ARD (Hauptprogramm) über DVB-T qualitativ besser als über Astra 19 (DVB-S). Und weil DVB-C das Astra 19-Signal 1:1 übernimmt, muss DVB-T auch besser sein als DVB-C.

    Diese Messungen gelten nur für die ARD und nur für das Hauptprogramm und sind auch schon ein paar Tage älter.

    Wie steht es nun bei den Privat-Sendern: Haben RTL und Sat-1 im Kabel bessere oder gleichgute Bitraten wie über Satellit?

    Einen Kandidaten wüsste ich, der im Kabel wahrscheinlich schlecht abschneiden wird:

    Gestern haber ich selbst gemessen, dass Sky News hier mit durchschnittlich 3.9 Mbit/Sekunde "reindonnert" (Zitat BlackWolf), wobei die Peak-Zacke bei stolzen 6.5 Mbit/sek. lag.

    Dazu muss man wissen, dass Sky News auf dem Satelliten Astra 2B erinen eigenen Transponder hat, wo ausser vier Sky-News Varianten und ein bisschen interaktivem Zubehör nichts drauf ist,

    das heisst, es tut den Managern in Isleworth (England) auch überhaupt nicht weh, Sky News mit durchschnittlich 4 MegaBit pro Sekunde zu fahren. [​IMG]
     
  2. Power-Gamer2004

    Power-Gamer2004 Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Technisches Equipment:
    Humax PDR-9700 S
    Skymaster DS-55
    Skystar 2
    Pace-Box
    AW: Wie kommt unser RTL ins Kabel?

    Um so späte Uhrzeit kann ich dir nur noch eine Frage beantworten:

    Astra 23,5°E übernimmt das Signal von Astra 19,2°E und tut es neu wandeln, also es ist zweimal enkodiert.
    Also ist DVB-S da besser.
     
  3. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.990
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Wie kommt unser RTL ins Kabel?

    ....und die analogen NRW-KabelKunden bekommen das digitale HotBird-Signal zu sehen.
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Wie kommt unser RTL ins Kabel?

    also sat.1 und pro7 sehn bei KD grauenhaft aus...sehr niedrige bitraten und dadurch starke klotzbildung !
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Wie kommt unser RTL ins Kabel?

    Wie die einzelnen Sendeanstalten den Uplink realisieren, kannst du hier ganz gut nachlesen: Klick
    Demnach gehört zum dem RTL Studio in Köln auch eine Sendestation, die das Paket multiplext und dann auf Astra Transponder 89 (12188) hochschickt.
    Studio und Sendestation sind direkt miteinander verkabelt.

    Für die restlichen RTL Übertragungen scheint hingegen größtenteils das CBC (ebenfalls in Köln, sowie in München) zuständig zu sein.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2006
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Wie kommt unser RTL ins Kabel?

    Stimmt, die nehmen sich nichts mit Premiere Thema Kanälen. ;)

    Ok auf nem 50er cm TV sehen die noch ganz akzeptabel aus aber wehe der Bildschirmdiagonale wird grösser. Hoffentlich tut sich da was. Ansonsten finde ich es nämlich eigentlich ganz Klasse das ich alle analogen Sender nun auch digital habe, vorallem wegen AC3 Ton. ;)
     
  7. Power-Gamer2004

    Power-Gamer2004 Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Technisches Equipment:
    Humax PDR-9700 S
    Skymaster DS-55
    Skystar 2
    Pace-Box
    AW: Wie kommt unser RTL ins Kabel?

    Fällt mir auch extrem auf ich finde die Versionen auf DVB-S besser (nicht wesentlich), aber sie sind besser.
     
  8. linowsat

    linowsat Senior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    283
    AW: Wie kommt unser RTL ins Kabel?

    So sieht es die letzten drei Tage bei RTL im Kabel aus:


    Astra 23.5°E

    [​IMG]
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Wie kommt unser RTL ins Kabel?

    bei DAS VIERTE ist das nicht so schlimm, da die nur in 480x576 senden, aber die anderen (außer RTL, EUROSPORT und VIVA) senden (bei TERRA NOVA bin ich mir nicht sicher) in voller auflösung und das ist bei der bitrate zu hoch. die müssten die auflösung senken, damit es weniger artifakte gibt. bitrate erhöhen ist im kabel nicht drin.
     
  10. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.162
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Wie kommt unser RTL ins Kabel?

    Falsch. Der Sender nennt sich nicht RTL Deutschland 1 sondern RTL Television.
    Falsch. Kabel Deutschland Kunden bekommen das Digitale Signal von Astra 3, KabelBW speist aber die RTL Sender digital von Astra 1 1:1 ins Kabelnetz sofern nicht gemuxxt. Und anderen Kabelnetzbetreiber beziehen das Digitale RTL Signal auch vom Astra 19,2.
    Bevor du deine Theorien aufstellst, dann erforsche erstmal die wirklich Hintergründe.
     

Diese Seite empfehlen