1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie klappt das? DVB-T und Empfang mit Dachantenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von funmann, 24. September 2005.

  1. funmann

    funmann Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Hallo, wie muss ich mir das vorstellen...

    hab absolut keine ahnung...:confused:

    Die Dachantenne kommt auf Dach :D ...
    die weiterleitung erfolgt dann ja warscheinlich per kabel oder?

    Ich wohne nämhlich im EG und das wäre nicht so gut in dem Miethaus mit dem dach... glaub ich..:mad: :mad:



    kann mir noch jemand sagen was eine Stabantenne ist?

    wie gross sind die? was kosten die?

    müssen die drausen sein oder reicht das wenn die am fenster stehen...


    Bei allen brauch man noch einen reciver oder?


    Schon mal Danke für eure Hilfe im Vorraus. :winken: :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2005
  2. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Wie klappt das? DVB-T und Empfang mit Dachantenne

    Ohne Ortsangabe kann man gar nix sagen. Außer: ja ne Antenne muss immer mit nem Kabel mit dem TV verbunden sein.
     
  3. funmann

    funmann Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    24
    AW: Wie klappt das? DVB-T und Empfang mit Dachantenne

    Hallo,

    ich wohne in 56410 Montabaur (ca 15 km von limburg).

    Bleibt noch die Frage mit der Stabsatenne.

    Danke für die Hilfe.

    Liebe Grüsse
    Marcus
     
  4. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Wie klappt das? DVB-T und Empfang mit Dachantenne

    DVB-T in Montabaur könnte eng werden

    [​IMG]


    da müsste es wohl schon ne gute Dachantenne sein um noch was empfangen zu können, Stabantenne oder auch Zimmerantenne mit Verstärker dürfte kaum Empfang bringen.
     
  5. funmann

    funmann Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    24
    AW: Wie klappt das? DVB-T und Empfang mit Dachantenne

    Hallo

    danke für die ausführliche antwort.


    laut dieser hompage müsste mit dach atenne ja gehen.

    nur wird schwierig, da die wohnung im eg.

    Ich wohn in Montabaur in richtung Limburg, also schon fast auch Montabaur drausen...

    also hab ich spontan an die stab atenne gedacht, die müsste in limburg ja gehen.

    ich kann doch nicht komplett ohne tv leben :eek: :eek: :eek:


    Liebe Grüsse
    marcus :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2005
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Wie klappt das? DVB-T und Empfang mit Dachantenne

    Laut obenstehender Karte wirst du schon einen ganz schön großen Aufwand treiben müssen, um überhaupt eine Chance zu haben, DVB-T empfangen zu können.
    Wie haben denn deine Vormieter ferngesehen?
     
  7. funmann

    funmann Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    24
    AW: Wie klappt das? DVB-T und Empfang mit Dachantenne

    war wohl voher ein büro...


    Gibt es sonst keine möglichkeit um zu fernsehen?

    Viele Grüsse
    Marcus
     
  8. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Wie klappt das? DVB-T und Empfang mit Dachantenne

    Tja, wenn der Vermieter es erlaubt, dann kann das Kabel ja draußen an der Wand lang gelegt werden und dann durch eine Mini-Fensterdurchführung (kleines, danach abgedichtetes Loch im Fensterrahmen) reingebracht werden. Und wie du Fernsehen sollst? Mit Kabelanschluss dann natürlich. Wenn es den nicht gibt, dann MUSS der Vermieter dir irgendwie eine Ersatzlösung (Satellit!) möglich machen (allerdings auf deine Kosten natürlich) - ob er will oder nicht. JEDER Bundesbürger hat ein Anrecht darauf, entweder Kabel oder Sat zu empfangen.
    Und ARD, ZDF, SWR bekommst du auch noch mit Zimmerantenne analog, z.B. vom Sender Koblenz.
     
  9. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Wie klappt das? DVB-T und Empfang mit Dachantenne

    Wenn ein Vermieter eine Wohnung vermietet, muss er dem Mieter entweder einen funktionierenden Antennen-Anschluss bereitstellen oder ihm die Möglichkeit geben, einen einzurichten.
     
  10. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Wie klappt das? DVB-T und Empfang mit Dachantenne


    Sorry ,aber wie kommst Du auf das Ergebnis,das Du überhaupt noch Empfang hast.Du wohnst einwandfrei nicht mehr im Empfangsbereich,also wird alles unnötige Geldausgabe sein,da (wenn überhaupt)Dein Empfang seeeehr schlecht sein wird.
     

Diese Seite empfehlen