1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

wie kann ich lcd-tv bild per analogen-kabelanschluß verbessern?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von rafa28, 3. Juli 2007.

  1. rafa28

    rafa28 Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    hallo! meine 2. frage, da ich absolut keinen plan habe.. ich besitze nur einen analogen kabelanschluß und würde gerne dafür sorgen, dass das bild am lcd-tv an qualität gewinnt. wann kann ich tun, ohne dass ich eine schüssel (vermieter verboten) oder ähnliches (dbvt mit häßlicher antenne) anbringen muss? gibt es reciever, die den analogen kabelanschluss digital umwandeln?? danke für jede antwort!!!
     
  2. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: wie kann ich lcd-tv bild per analogen-kabelanschluß verbessern?

    1. Welche konkreten Probleme hast du denn mit der Bildqualität?
    2. Wie groß ist das Gerät (Bilddiagonale)?
    3. DVB-T wäre sowieso nicht die Lösung, wegen der geringen Datenrate wäre die Bildqualität evtl. noch schlechter.
    4. Grundsätzlich muss man sagen: LCD- und Plasma-Geräte sind nicht ideal für analoge Signale.
    5. Man kann zwar das analoge Kabelsignal nicht digitalisieren, aber die gleichen Programme (und viele andere mehr) werden ja bereits auch digital im Kabel ausgestrahlt. Für die Öffentlich-Rechtlichen brauchst du im Normalfall nur einen beliebigen digitalen Kabelreceiver, für alle anderen benötigst du eine Smartcard vom Kabelbetreiber, die entweder eine (relativ geringe) einmalige Gebühr kostet oder monatliche Abo-Kosten verursacht. Wer ist denn dein Kabelbetreiber?
     
  3. rafa28

    rafa28 Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    AW: wie kann ich lcd-tv bild per analogen-kabelanschluß verbessern?

    danke für deine antwort. die bildqualtät ist mehr als mangelhaft! die diagonale beträgt 102cm.. mein kabelbtreiber heißt irgendwie TELE.COLUMB.WEST GMBH&CO.KG
     
  4. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    600
    AW: wie kann ich lcd-tv bild per analogen-kabelanschluß verbessern?

    machst Du Dich nicht ein bisschen schlau, bevor Du Dir einen 40 Zoll LCD ins Wohnzimmer stellst? Igitt, mit analogem Kabel... das wird doch nichts! Jeder billige 70er Röhrenfernseher hat da ein besseres Bild. Am Besten das Ding wegen Nichtgefallen zurückgeben, da wirst Du nicht froh damit! Generell kommen Flachfernseher mit PAL-Signalen nicht besonders gut zurecht, je größer desto schlimmer!
    Man muß nicht gewaltsam am "Fortschritt" teilnehmen wenn man sich eigentlich verschlechtert. Aber so lebt wenigstens die Industrie.
     
  5. rafa28

    rafa28 Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    AW: wie kann ich lcd-tv bild per analogen-kabelanschluß verbessern?

    der 40" war schon ein schnäppchen und ich bereue es bis jetzt auch nicht, dass es dennoch so viele unterschiede und lücken gibt, das wußte ich nicht. irgendeine lösung wird es schon geben.. das ding ist knapp 1 woche alt, aber trennen werde ich mich davon nicht :love:
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: wie kann ich lcd-tv bild per analogen-kabelanschluß verbessern?

    Du bereust es nicht, obwohl du eine grottenschlechte Bildqualität hast? Zu was benutzt du das Gerät denn? Zum Vorzeigen im ausgeschalteten Zustand oder zum Fernsehen? In der Tat ist es so, dass du die beste Bildqualität nur erreichen kannst, wenn du digitale Signale verwendest. Die Möglichkeit auf Sat umzusteigen, wäre dabei aus qualitativer Sicht die Beste.

    Ansonsten hilft es nur zu überprüfen, ob alle Kanäle unverrauscht und sauber an deinem Teilnehmeranschluss ankommen. Das wäre zunächst Grundvoraussetzung! Desweiteren gibt es unzählige Möglichkeiten an den Bildparametern herumzudrehen, bis sich der beste Bildeindruck einstellt. Primär wäre hierbei bei einem analogen Anschluss die Rauschreduktion zu beachten. Ist diese zu schwach eingestellt, kann das Bild grießelig bis flimmernd wirken, ist sie zu stark eingestellt, wirkt es matschig und es entstehen Nachzieheffekte. Bei einem ordentlichen, analogen Signal, kannst du die Rauschreduktion auf ein mittleres Maß reduzieren. Versuch dich einfach von unten heranzutasten und keinesfalls höher zu gehen, als nötig!
     
  7. petja

    petja Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Hejnice
    AW: wie kann ich lcd-tv bild per analogen-kabelanschluß verbessern?

    Lies den letzten Absatz von "Spoonman" und versuche etwas in dieser Richtung.
     
  8. stinkerchen

    stinkerchen Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    173
    Ort:
    linksrheinisch
    AW: wie kann ich lcd-tv bild per analogen-kabelanschluß verbessern?

    Ich hätte dazu als (Analog-) Kabelkunde in NRW eine Frage, weil die Anschaffung eines größeren Fernsehers (42 Zoll) für mich in nächster Zeit ein Thema sein wird. Ich sehe überwiegend Premiere, da wird sich das Problem der Bildqualität ja durch den vorhandenen Digital-Receiver (Technisat PR-K) hoffentlich nicht stellen. Die ÖR-Sender kann ich damit auch sehen.

    Für den digitalen Empfang der Privatsender benötige ich dann eine Smartcard. Lässt sich das auch über meine bereits vorhandene Smartcard schalten? Ich möchte weder einen zweiten Receiver noch eine zweite Smartcard.

    Gruß, Micha
     
  9. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: wie kann ich lcd-tv bild per analogen-kabelanschluß verbessern?

    Leute, Leute, Leute,

    das Problem mit LCD- und Plasmafernsehern ist doch hauptsächlich in der Bildauflösung zu suchen. Ist ein Gerät Full-HD-tauglich, so besitzt es eine Auflösung von 1920x1080 Bildpunkten. Standard-Fernsehprogramme, auch die von Premiere liefern bestenfalls eine Auflösung von 720x576 Bildpunkten, was bedeutet, dass der Fernseher diese Auflösungen hochrechnen muss und damit Fehler auch deutlicher sichtbar sind. Es gibt sogar Sender (Tele 5, Das Vierte, DSF und teilweise auch Sender bei Premiere, wie z.B. Sci Fi), die senden nur in einer Auflösung von 480x576 Bildpunkten; das Ergebnis an größeren Flachbildschirmen könnt Ihr Euch sicherlich vorstellen. Hinzu kommen schlechte Datenraten, wie sie hauptsächlich kleinere Privatsender verwenden. Aber auch die großen Privatsender und vor allem Premiere als PayTV bekleckern sich hier nicht gerade mit Ruhm. Einzig Das Erste, das ZDF sowie die Zusatzprogramme ZDFinfokanal, ZDFtheaterkanal, ZDFdokukanal und 3sat sind hier in Deutschland rühmliche Ausnahmen. Die Dritten können hier im Moment auch noch nicht mithalten, werden aber Anfang nächsten Jahres durch Zubuchung eines neuen Transponders über Satellit deutlich bessere Datenraten haben.

    Hat jemand analoges Kabelfernsehen, dann ist ein LCD-Gerät aufgrund seiner bauartbedingten Technik eigentlich sogar schlechter als ein Plasma, da die LCD-Technik "träger" ist und dadurch auch noch Nachzieheffekte das Bild geringfügig verschlechtern. Die analoge Kabeltechnik ist hier natürlich ebenso ein Faktor, der das Bild erheblich beeinträchtigt. Durch die zahlreich eingesetzten Zwischenverstärker ist ein analoges TV-Programm schon bei der Anlieferung am Übergabepunkt qualitativ bereits deutlich schlechter, als das gleiche Programm direkt über Satellit. Alle Punkte zusammen machen dann dem Bild den Garaus.

    Derzeit kann man meines Erachtens nach diese Geräte nicht empfehlen, solange man hauptsächlich Standard-Fernsehprogramme anschaut. Wer HDTV kennt und auch Blu Ray oder HD DVD, der wird von seinem Gerät überzeugt sein.

    Ich selbst habe noch einen großen 16:9-Röhrenfernseher, der mir aber die Schwächen von niedriger Auflösung gepaart mit schlechten Datenraten deutlich zeigt. Ich werde also so schnell nicht auf eine andere TV-Geräteart wechseln.
     
  10. stinkerchen

    stinkerchen Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    173
    Ort:
    linksrheinisch
    AW: wie kann ich lcd-tv bild per analogen-kabelanschluß verbessern?

    Danke für die Info Globalsky.

    Ich als technische Wildsau verstehe deine Hochrechnungsbeschreibung so, dass gerade an einem Full-HD-Fernseher ein heutiges Fernsehbild nur schlecht aussehen kann, weil es noch stärker hochgerechnet werden muss als zB an einem 1024 x 768 - Gerät.

    Richtig?

    Gruß, Micha
     

Diese Seite empfehlen