1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie ist IPTV-Qualität bei Alice und Arcor?

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von albatros99, 27. Juni 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. albatros99

    albatros99 Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    hier dreht sich offensichtlich (fast) alles um das T-Home IPTV. Lässt sich daraus der Schluß ziehen, dass es bei Alice und Arcor problemloser läuft? Oder mangelt es nur an der geringfügigeren Verbreitung? Wäre an Infos von Nutzeren interessiert, wie stabil dort das IPTV und die Receiver bei Arcor/Alice funktionieren und was dort anders ist, besser oder schlechter.

    Gruß
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.370
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Wie ist IPTV-Qualität bei Alice und Arcor?

    Andersrum. Das Interesse ist nicht vorhanden. Arcor hat 20.000 Kunden, Alice nur 30.000, T-Home hat 660.000. Und dies, obwohl für Arcor und Alice DSL 6000 reicht, und das dürfte sogar bundesweit eher gehen als DSL 16000+.

    Es liegt an der miserablen Quali, und am Fehlen von Premiere/ Sky, an der fehlenden Festplatte etc.

    Ich will aber hier kein Fass aufmachen..;)
     
  3. Grinch79

    Grinch79 Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    3.443
    Zustimmungen:
    794
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wie ist IPTV-Qualität bei Alice und Arcor?

    Ich würde eher sagen, das liegt schlicht an der Vermarktung. Würde man IPTV bei Alice und Arcor etwas mehr Aufmerksamkeit schenken und auch etwas Werbung dafür machen, hätten die wahrscheinlich auch mehr Kunden. Vielleicht will man das aber auch gar nicht, um bei der geringen Kundenzahl mehr Möglichkeiten für Tests zu haben ;)

    Übrigens, Alice hat doch meines Wissens jetzt auch nen Festplattenreceiver. Schade finde ich aber, dass dort die Privaten 5€ im Monat kosten.

    Die Bildqualität würde mich aber auch mal interessieren. Leider konnte oder wollte mir bisher keiner mal nen Mitschnitt zum Vergleich zukommen lassen ;)
     
  4. Mac_

    Mac_ Gold Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wie ist IPTV-Qualität bei Alice und Arcor?

    Das liegt m.E. an der deutlich geringeren Kundenzahl und der "Anspruchslosigkeit" der dortigen Anwender.

    Wer geht denn schon freiwillig zu ARCOR?

    Mac_
     
  5. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.370
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Wie ist IPTV-Qualität bei Alice und Arcor?


    Leider zu spät. Mein Nachbar hatte vor paar Monaten Alice. Es stand genau 2 Tage dort. Dann hat er die Box wutentbrannt zurückgeschickt.
    Das Bild war auch mal klar und flüssig. Allerdings nie länger als 30 Sekunden. Dazwischen entweder Ton- oder Bildhänger, oder beides.
    Nun, bei DSL 6000 auch kein Wunder. Deswegen wird es bei T-Home ja auch unter DSL 16.000 plus nicht geschaltet. Zwar etwas teurer, dafür stabiler. Was für ein Genuss soll das sein, alle 10-30 Sekunden eine Störung in Serie? Er hat es 2 Tage getestet, und ich durfte mir den Schrott 1 Stunde ansehen. Ich habe sogar gewartet, bis er einen Routerreboot und einen Box-Reset gemacht hat. War trotzdem dasselbe...

    Man soll es nicht für möglich halten, aber manche haben Erfolg weil sie teurer sind, und zwar weil sie besser sind. Damit will ich nicht sagen, das T-Home 100 Prozentig ist. Es gibt nix 100 Prozentiges. Aber T-Home ist nicht nur besser als die Konkurrenz. Die Konkurrenz ist auch hundsmiserabel. So denkt die Konkurrenz z. B. über ihre zahlenden Kunden:

    Digital TV: Arcor-Chef: "IPTV ist Produkt für Freaks"

    Und sowas von einem Geschäftsführer!:confused:
     
  6. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1.062
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Wie ist IPTV-Qualität bei Alice und Arcor?

    IPTV mit DSL 6000? Hallo? Von welchem Stern kommst Du denn?*blödguck*
     
  7. Grinch79

    Grinch79 Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    3.443
    Zustimmungen:
    794
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wie ist IPTV-Qualität bei Alice und Arcor?

    Warum nicht? T-Home nutzt auch nur 2.5MBit für Video.. mit einer Tonspur 200kbit würde sogar DSL3000 reichen :D Wenn man also auf den "2. Kanal" verzichtet, geht das sehr gut.
    Genau deshalb würde es mich ja auch so interessieren.
     
  8. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.370
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Wie ist IPTV-Qualität bei Alice und Arcor?

    Falsche Annahme. Reicht eben nicht. Weil es müssen 2 Streams sein, einen fürs Schauen, einen zweiten zum Aufzeichnen, dann Backup für Timeshift, und Backup fürs Surfen und Telefonieren. Mit DSL 6000 klappt das aber schlecht.

    Das es nicht sehr gut geht, zeigt der Erfolg der Konkurrenz. Und die Zahlen sprechen Bände. Der Kunde ist nicht so blöd, wie man meint!;) Und erst recht kein Freak!

    Auf den 2. Kanal verzichten?

    Nun da könntest Du beim Zappen aber Probleme kriegen, allein schon mit den Vorschauen, die einen separaten Stream erfordern, aber egal.
     
  9. doku

    doku Guest

    AW: Wie ist IPTV-Qualität bei Alice und Arcor?

    IP-TV mit DSL6000? Da kommt mit Sicherheit keine Freude auf! :D
     
  10. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.370
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Wie ist IPTV-Qualität bei Alice und Arcor?


    Nur bei Freaks....:LOL::LOL::LOL::winken:!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen