1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie hoch ist eigentlich der Datendurchsatz?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von pinguin74, 23. Februar 2011.

  1. pinguin74

    pinguin74 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    wie hoch ist eigentlich der Datendurchsatz bei einem DVB-C Sender ohne HD und mit Audio? Mich würde mal interessieren, wieviel kB/s da durchs Kabel rauschen.

    Gruß
    Malte
     
  2. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wie hoch ist eigentlich der Datendurchsatz?

    DVB-T oder DVB-C?
    Grundsätzlich hängt das davon ab, wie viel Bandbreite zur Verfügung steht.
     
  3. pinguin74

    pinguin74 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Wie hoch ist eigentlich der Datendurchsatz?

    DVB-C. Ist das kein fixer Wert? Wovon hängt denn die zur Verfügung stehende Bandbreite ab? Von der Zahl der Kanäle? Der Durchsatz macht ja auch die Bildqualität aus, wenn da nicht gewisse Standards gelten, dann kann die ja darunter leiden.... Es gibt ja auch HD-Sender, die haben dann doch sicher eine Mindestbandbreite?

    Gruß
    Malte
     
  4. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wie hoch ist eigentlich der Datendurchsatz?

    Etwas seltsamer Ansatz !

    Man muss die Bandbreite eines Transponders betrachten, auf dem dann 1 bis n Sender übertragen werden können. Bei 64 QAM sind das ca. 35 MBit/s und bei 256 QAM ca. 50 MBit/s. Diese Bandbreite wird dann auf die Anzahl Sender aufgeteilt die über diesen Kanal übertragen werden.

    Ein guter SD Sender benötigt ca. 5 MBit/s und ein HD Sender ca. 15 MBit/s (oder mehr) Bandbreite.
     
  5. sascha_berlin

    sascha_berlin Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wie hoch ist eigentlich der Datendurchsatz?

    Etwas Pedanterie meinerseits, aber es muss sein, weil es wirklich nicht schön anzusehen ist:

    Insbesondere in der letzten Antwort muss man jedesmal gedanklich "Bandbreite" durch "Datenrate"/"Bitrate" ersetzen, damit es stimmt. Aber der Fehler ist nicht besonders schlimm und überaus weit verbreitet und man kann ihn i.d.R. durch den Kontext leicht korrigieren.

    Für die Zukunft sei dennoch die Bitte ausgesprochen, den Einsatz der Begriffe von folgender Überlegung abhängig zu machen:

    • Bandbreite: irgendwas in Hertz (Hz, kHz, MHz, ...)
    • Bitrate: irgendwas in Bit pro Sekunde (Mbit/s, kbps, Mbps, ...)
    • Mit Datenrate ist häufig implizit Bitrate gemeint.
    :winken:

    Abendliche Grüße
    Sascha
     
  6. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wie hoch ist eigentlich der Datendurchsatz?

    Schon mal DVB-T gesehen? Da siehst du, wie die Bildqualität leidet... Auch bei den Dritten Programmen sieht mein einen deutlichen Unterschied, wenn die einzelnen Regionalprogramme auseinander geschaltet werden. Dann senden plötzlich mehr Programme auf einem Transponder als sonst.
     

Diese Seite empfehlen