1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie Hausverwalter bei Eigentumswohnung überzeugen, Satantenne auf Dach zu erlauben?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Yappa, 9. Mai 2011.

  1. Yappa

    Yappa Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080HD SSSC
    Antenne: Kathrein CAS 75 - Multischalter: Kathrein EXR 2908
    LNB: Kathrein UAS 585 (Astra 19,2) & UAS 584 (Hotbird 13,0)
    Kabelanschluss: KDG
    Anzeige
    Meine Eltern stehen kurz vor Kauf (Unterschrift in 10 Tagen) einer recht schicken Eigentumswohnung. Mit dem Bau des Gebäudes wird gerade erst begonnen bzw. bisher steht erst die Baugrube. Fertigstellung voraussichtlich Ende 2012.

    Der Balkon der Wohnung wird leider in die falsche Himmelsrichtung zeigen, so dass selbst eine heimliche Balkoninstallation nichts bringen würde.
    Leider sagte die zuständige Frau von der Hausverwaltung bei kurzen Nachfragen vor 2 Wochen natürlich, dass eine Satantenne auf dem Dach nicht möglich sei, wobei sie das wahrscheinlich von vornherein so sagen muss, ohne sich nähere Gedanken zu machen. Ihr reicht wahrscheinlich sowieso analoges Kabel. ;)

    Um dennoch die volle Sky Sendervielfalt und Auswahl an ausländischen Sender auf der 19,2er Position geniessen zu können, suche ich nun nach guten Argumenten, die die Hausverwaltung dazu bringen könnten, beim Gebäudebau doch das benötigte Satkabel von der Wohnung zum Dach zu verlegen mit Erlaubnis, bei Bedarf oben eine Satschüssel aufzustellen. Natürlich zusätzlich zum Kabelanschluss, den meine Eltern bereit wären, weiterzubezahlen.

    Also für Ideen, Erfahrungen, Tipps oder ähnliches wäre ich sehr dankbar. Wer weiß, vielleicht wohne ich dort sogar irgendwann mal und muss mich dann über die Kabelgängelung ärgern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2011
  2. fallobst

    fallobst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    193
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Wie Hausverwalter bei Eigentumswohnung überzeugen, Satantenne auf Dach zu erlaube

    wie wärs mit nicht kaufen und eine andere kaufen wo sat vorhanden oder erlaubt ist spart nerven und stress:winken:
     
  3. Yappa

    Yappa Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080HD SSSC
    Antenne: Kathrein CAS 75 - Multischalter: Kathrein EXR 2908
    LNB: Kathrein UAS 585 (Astra 19,2) & UAS 584 (Hotbird 13,0)
    Kabelanschluss: KDG
    AW: Wie Hausverwalter bei Eigentumswohnung überzeugen, Satantenne auf Dach zu erlaube

    Es gibt, selbst ich als TV Junkie kann es kaum glauben, Dinge, die sind wichtiger, als Fernsehempfang. Die Wohnung, Lage etc. ist top, ich werde meine Eltern ziemlich sicher nicht vom Kauf abbringen können. ;)
    Also darüber bitte keine Diskussion. :)
     
  4. fallobst

    fallobst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    193
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Wie Hausverwalter bei Eigentumswohnung überzeugen, Satantenne auf Dach zu erlaube

    tja das ist das problem entweder so oder so wird es zur debatte stehen als einzigste alternative diese besagte gute lage eigentum nicht zu erwerben:winken:
     
  5. Yappa

    Yappa Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080HD SSSC
    Antenne: Kathrein CAS 75 - Multischalter: Kathrein EXR 2908
    LNB: Kathrein UAS 585 (Astra 19,2) & UAS 584 (Hotbird 13,0)
    Kabelanschluss: KDG
    AW: Wie Hausverwalter bei Eigentumswohnung überzeugen, Satantenne auf Dach zu erlaube

    Sprichst Du da jetzt aus eigener Erfahrung?

    Also mein Bruder hat in der Nähe eine Eigentumswohnung in einem Altbau, von dem bei dem Bau der Wohnungen damals quasi nur die Fassade übrig blieb.
    Er hat genau diese Erlaubnis erhalten und nun ein Satkabel im Badezimmer, welches er jederzeit verwenden könnte, inkl. Aufbau einer Satantenne auf dem Dach. Das Penthouse über ihm hat sogar eine Satschüssel auf dem Dach, um irgendeine obskure Thor Satposition zu empfangen.

    Vor 10 Jahren war aber sowieso die Situation eine andere, das Viertel weniger beliebt und demnach wurden den Verwaltern die Wohnungen nicht so schnell aus den Händen gerissen wie heute.

    Davon abgesehen:
    Die Antenne sieht doch, wenn sie in der Mitte des Daches platziert ist, kein Sch-wein. So wie beim Altbau meines Bruders. Warum also nicht?
     
  6. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wie Hausverwalter bei Eigentumswohnung überzeugen, Satantenne auf Dach zu erlaube

    Weil die dann notwendige Erdung der Antenne meist teurer ist als alles andere.
     
  7. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Wie Hausverwalter bei Eigentumswohnung überzeugen, Satantenne auf Dach zu erlaube

    Hallo Yappa,

    die Antwort der netten Dame von der Hausverwaltung wird doch nicht etwa in einem (10-Jahres-)Kneb^H^Hvertrag mit einem Kabel-TV-Anbieter begründet liegen? Nein, so etwas kann gar nicht sein, kommt ja gar nie vor...
    ;)

    Leider hast Du hier schlechte Karten, denn mal eben aufs Dach steigen und eine Antenne anbringen geht nicht (Gemeinschaftseigentum). Und ein versteckter Spiegel scheidet wg. der Himmelsrichtung aus.

    Du kannst vielleicht darauf hoffen, dieses Thema anlässlich der ersten Eigentümerversammlung auf die Agenda zu setzen (vielleicht existieren ja Gleichgesinnte) und hier eine Genehmigung zu erwirken, allerdings auf eigene (saftige) Kosten, besonders wg. der Nachrüstung (Mast setzen, Erdung, mit einigen Tausend EUR ist zu rechnen). Oder ggf. mit Hilfe anderer Eigentümer dann einen Wechsel der Hausverwaltung zu einer nicht-fortschrittsfeindlichen zu erwirken.

    Oder eben mit dem leben, was dort möglich ist (IPTV per VDSL z.B.?)

    Viel Glück!
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.085
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wie Hausverwalter bei Eigentumswohnung überzeugen, Satantenne auf Dach zu erlaube

    Hier ein paar Argumente:

    -Wohnung leichter zu vermieten mit Satanschluss
    -Leitung ist im aktuellen Baustadium wesentlich leichter zu verlegen als später
    -HDTV ist die Zukunft, bei Kabelempfang nur eingeschränkt vorhanden
    -Radioangebot über Sat ist besser
    -unabhängigkeit vom Kabelanbieter, bessere Verhandlungsbasis für Gemeinschaftsanschluss

    das fällt mir so auf Anhieb ein...
     
  9. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wie Hausverwalter bei Eigentumswohnung überzeugen, Satantenne auf Dach zu erlaube

    In dem Vertrag mit dem KabelTV-Anbieter wird i.d.R. gefordert, dass es per Hausordnung verboten wird, Aussenantennen anzubringen.

    Ich habe gerade meine Eigentumswohnung mit Kabel und Sat verkauft. 99% der Interessenten haben gefragt, ob es "hoffentlich" einen Kabelanschluss gibt. Sie wollen ja keinen so blöden Receiver und das Bild wäre ja auch einfach besser. Soweit dazu. Die Mehrheit will Kabel analog.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.085
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wie Hausverwalter bei Eigentumswohnung überzeugen, Satantenne auf Dach zu erlaube

    Für Altenheime und Hotels trifft das sicher zu...;)
     

Diese Seite empfehlen