1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie Hardware richtig anschließen (ISDN) ?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von r123, 18. Januar 2010.

  1. r123

    r123 Guest

    Anzeige
    Wie auf Seite 8 des pdf-Dokuments http://www.alice-dsl.de/kundencente...anleitung_gk_pk_alice_speed_diverse_sw_hw.pdf dargestellt, kann ich so ein bzw. 2 ISDN Geräte (der NTBF hat zwei ISDN Ausgänge) anschließen. Jedoch habe ich von Alice drei Telefonnummern erhalten (wobei es nur zwei Leistungen sind). Zwei Telefonnummern will ich für Anrufen nutzen und ISDN Telefone anschließen. Die dritte Telefonnnummer will ich für Faxe nutzen, wobei ich ein Multifunktionsgerät (Drucker, Kopierer, Scanner, Fax) nutzen will.
    Wie kann ich die Hardware richtig anschließen?
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.395
    Zustimmungen:
    835
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wie Hardware richtig anschließen (ISDN) ?

    Da fehlt wohl noch die TK Anlage.
    Die tut dann die Nummern auf die Telefone Verteilen.
    Ebenfalls gibts da auch TAE (Analoge) Ausgänge für Fax und Co.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wie Hardware richtig anschließen (ISDN) ?

    Naja, ganz normal halt. Jedes Gerät in die ISDN Dose rein. Dann jedem Gerät sagen auf welche Rufnummer(n) es reagieren soll und welche Rufnummer für ausgehende Gespräche genutzt werden soll.

    BTW: Du hast nur eine ISDN Leitung. Auf dieser können gleichzeitig zwei Gespräche geführt werden (mehr Bandbreite hat die Leitung nicht). Wie viele Rufnummern du dann hast ist auch erstmal egal (ist ja eh alles digital).

    BTW2: Telefonanlage brauchts nicht unbedingt. Das "Nummern zuweisen/verteilen" verwalten die ISDN Endgeräte ja auch selber.
    Aber wenn ich mich nicht täusche dann sind Gespräche untereinander ohne Telefonanlage nicht gebührenfrei. Keine Ahnung wies da mit weiter verbinden aussieht.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2010
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Wie Hardware richtig anschließen (ISDN) ?

    Wenn das ISDN ist, dann nutzt Du einen ISDN Verteiler, achte aber auf einen vorhandenen Endwiderstand.
    sowas als Beispiel
    Fax sollte aber analog sein. Da brauchst Du, sofern nicht vorhanden, einen a/b Wandler.
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Wie Hardware richtig anschließen (ISDN) ?

    boah ey, 3x 21:55 :D
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wie Hardware richtig anschließen (ISDN) ?

    Mann kann bei ISDN auch mehrere ISDN Dosen in Reihe schalten. Wäre durchaus sinnvoll wenn die Geräte nicht alle am selben Ort rumstehen ;)

    cu
    usul
     
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.395
    Zustimmungen:
    835
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wie Hardware richtig anschließen (ISDN) ?

    ihr müsst aber eines bedenken

    1. wer hat ISDN Telefone
    2. sind die meist 2-3x so teuer ;)

    Ein guter DSL Router hat meist auch ne TK Anlage mit drin, das nur nebenbei ;)
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wie Hardware richtig anschließen (ISDN) ?

    r123 hat offensichtlich welche, weil sonst würde er wohl nicht fragen wie er sie anschließest ;)

    Ich sehe auch keinen Sinn in ISDN Endgeräten.

    Ein guter Router kann auch VoIP, da braucht man dann keine teure ISDN Leitung mehr ;)
    Und ein richtig guter Router hat sowohl analoge als auch nen ISDN Ausgang *) an der internen Telefonanlage.

    cu
    usul

    *) Den kann man auch super nutzen wenn einen die (z.B.) 3 analogen Telefonausgänge nicht reichen. Dann einfach billige a/b Wandler (gibts auf den Flohmarkt für 1 EUR) an den ISDN Ausgang und man hat beliebig viele Analogausgänge am Router.
     
  9. r123

    r123 Guest

    AW: Wie Hardware richtig anschließen (ISDN) ?

    Vielen Dank für eure Antworten, aber ich verstehe es leider nicht richtig.
    Also nochmal:
    Ich habe von Alice für einen ISDN Anschluss zwei Leitungen und 3 Rufnummern erhalten. An einer Leitung will ich ein Telefon anschließen (Rufnummer 1). An der anderen Leitung ein Telefon (Rufnummer 2) und ein Multifunktionsgerät zum Faxempfang (Rufnummer 3).
    Geräte habe ich noch keine, d.h. es könnten ISDN oder (was natürlich aus finanzieller Sicht besser wäre) analoge Telefone sein; das Multifunktionsgerät dürften ja zumeist immer analog sein. Die Geräte würden alle in einem Raum stehen, d.h. eine aktive Telefondose reicht aus.
    Ganz wichtig ist aber, dass ich definitv unentgeltlich Anrufer des einen Telefons (Rufnummer 1) verbinden kann zum anderen Telefon (Rufnummer 2).
    Bitte nennt mir ganz konkret, was ich brauche.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.198
    Zustimmungen:
    683
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wie Hardware richtig anschließen (ISDN) ?

    Ja, deshalb nennt sich die Sache auch S0-Bus.

    Ich habe (noch) eines. Das habe ich aber schon seit über 10 Jahren. Neu würde ich mir keines mehr kaufen.
    Damals, zum Zeitpunkt der Anschaffung, war ISDN noch die schnellste Möglichkeit Online zu gehen. DSL war erst später verfügbar und Gespräche über das Handy waren noch teuer.
    Deshalb hatte ich mir ISDN zugelegt damit ich online sein konnte aber gleichzeitig die Telefonleitung für Anrufe frei war. (War zudem eine nette technische Spielerei.)
    Heute, mit DSL-Anschluss, braucht man ISDN dafür nicht mehr. Ich würde mich heute (auch) für keinen ISDN-Anschluss mehr entscheiden.
     

Diese Seite empfehlen