1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie hätte das digitale Kabel Erfolg?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von htw89, 31. Mai 2004.

  1. htw89

    htw89 Guest

    Anzeige
    Wie ich es sehe muss man folgende Grundsätze beachten:
    1.FreeTV-Sender müssen frei empfangbar sein
    2.freier Boxenmarkt
    3.Interessante Angebote machen,um Abos zu verkaufen
    4.Überhaupt:Einen Mehrwert zu Satellit bieten
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    WOW. Gratuliere! Du hasst es erkannt. Leider haben das die BWLer von KDG nicht erkannt bzw. die letzten Jahre nicht erkannt. winken

    Kann sich nur um Jahrzehnte handeln bis sie deine 4 Punkte auch verstanden und umgesetzt haben. breites_
     
  3. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.931
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    ich bin froh das Kabel BW in die richtige Richtung geht.
    Man ist sogar gerade in Verhandlung mit den Privaten. Das lob ich mir.
    Das MTV Paket frei
    ORF 1,2 SF1,2 usw.
    Alles Sachen die KDG leider falsch macht. Hoffen wir das sie es irgendwann begreiffen.
     
  4. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Eher fahren sie den ganzen Laden in den Ruin.
    Insolvenz ist doch sehr in Mode gekommen, weil die Schuldigen immer noch belohnt werden.
     
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    Vieleicht kauft dann ja Telekom den Laden zurück.
    breites_
     
  6. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Aber erst, wenn KDG alle Technik eingerichtet hat, und die Kredite nicht mehr zahlen kann.
    Womöglich könnte der neue Besitzer die Gläubiger abschütteln, und endlich auf wirkliche Kundenwünsche eingehen.
    FTA im Kabel und alles was damit zusammenhängt. winken
    Möglicherweise könnte sich eine Rückkehr von SAT ergeben.
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.649
    Ort:
    Magdeburg
    Nur per Druck. Freiwillig legt sich der Deutsche keinen Digitalreceiver zu. Warum auch.
     
  8. Hammerharter

    Hammerharter Board Ikone

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    3.765
    Ort:
    Hamm
    Da muß erst mal die Auswahl an Programmen stimmen damit sich die 100 Euro Investition lohnt.Wenn man dazu noch ein Vertrag an der Backe hat,da hört der Spaß dann auf.Also Free for All am besten die Privaten dazu dann klappt dat auch nech.....
     
  9. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.189
    Ort:
    im wilden Süden
    100 Euronen für einen Digireceiver,das ist aber viel Geld .Im S-Klasseempfangsbereich,also über Sat gibt es Digireceiver schon ab 40 Euro. Kabeluser werden also in allen Bereichen abgezockt!
     
  10. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Im Satbereich sind auch nur die FTA-Receiver sooo billig.
    Und so gut sind die meist auch nicht.
    Die angekündigten Kabelreceiver sind auch deshalb teurer, weil sie das Entschlüsselungsmodul enthalten müssen (nach KDG). Es solte aber auch anders gehen, warten wir es ab...
     

Diese Seite empfehlen