1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie gut kann der Empfang mit einer 60er Schüsselwerden?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von celehner, 3. Juli 2005.

  1. celehner

    celehner Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    69
    Anzeige
    Hi schon wieder eine Frage!!
    Sind 60% z.B. bei Pro7, ZDF sogar nur 46%, Das erste 57% und euro 1080 kann ich nur ganz selten und schlecht empfangen bei einer 60er Schüssel mit smart sqs 55 quad lnb ok? Die Werte sind von meinem Computer in dem eine Technisat skystar steckt mit dem Programm dvbviewer TE.
    Geht das noch besser??? Ich wohne in Berlin.
    Übrigens das Kabel ist etwa 10-15m lang und hier zu sehen:
    http://www.srt-versand.de/shopdh/catalog/product_info.php?cPath=479_533&products_id=2754
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2005
  2. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Wie gut kann der Empfang mit einer 60er Schüsselwerden?

    hi!

    quad und 60er schüssel ist per se schon grenzwertig.
    da die ss2 außerdem wie fast alle tv-sat karten recht unempfindlich ist , wird es wohl viel besser nicht mehr gehen.
    mehr blech!!!! :)
     
  3. celehner

    celehner Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    69
    AW: Wie gut kann der Empfang mit einer 60er Schüsselwerden?

    Wie viel % können es denn mit einer 80er schüssel werden?
    und kann ein neben dem sat kabel liegendes cat netzwerk kabel stören?
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Wie gut kann der Empfang mit einer 60er Schüsselwerden?

    Normal müsste man mit 60 cm aber durchaus auf allen Frequenzen durchgehend Empfang bekommen können. Meine Eltern haben eine 60cm Kathrein Schüssel mit Twin LNB (+ UWS 78) und 8fach Multischalter und da geht das Bild selbst bei den schwächsten Sendern nur dann weg, wenn draußen sinnflutartige Regengüsse oder Gewitter sind.
    Und die Receiver die dort betrieben werden sind definitiv nicht alle mit besonders empfindlichen Tunern ausgestattet. Selbst meine Volksbox, die ich dort früher im Betrieb hatte, und die schon nen recht groben Tuner hat, konnte eigentlich immer alle Sender empfangen.
    Nur hat der Sattechniker damals nen ganzen Vormittag nur dafür gebraucht um die Schüssel optimal auszurichten.

    Gruß Indymal
     
  5. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Wie gut kann der Empfang mit einer 60er Schüsselwerden?

    also ich hatte mal eine skstar 2 mit quad und 80er schüssel im einsatz,da hatte ich so ca 70-75% qualität..
    ob das jetzt unbedingt erstrebenswert ist bleibt zu fragen.viel mehr ist der empfang bei schlechtem wetter wichtig und ob es schon viele bildausfälle gegeben hat.wenn es dazu nicht gekommen ist ,würde ich die anlage so lassen.
    bei 70-75% bei der karte hatte ich an meinem topf 5000 99% qualität..also liegt es eher an der karte.
     
  6. celehner

    celehner Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    69
    AW: Wie gut kann der Empfang mit einer 60er Schüsselwerden?

    Wie groß ist denn der Unterschied zwischen quad und twin lnb? und meine kann man mit einem analogen Receiver mit den oben genannten Prozentzahlen auch schon Fisch frei empfangen?
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Wie gut kann der Empfang mit einer 60er Schüsselwerden?

    Ich hatte letztlich mal meine Drehanlage solange verdreht, bis die digitalen Sender nicht mehr empfangbar waren. Dann habe ich einen analogen Sender eingestellt. Da waren fast keine Fische zu erkennen. Deshalb dürfte der störungsfreie Empfang von analogen wie auch digitalen Sendern annähernd gleich sein.
    Der Unterschied zwischen Quad und Twin LNB dürfte minimal sein. Da dürften die Werte unterschiedlicher Hersteller schon stärker voneinander abweichen. Und merken tut man es höchstens beim absoluten Grenzempfang. Wozu ich Astra mit 60cm aber noch nicht zählen würde.

    Gruß Indymal
     
  8. celehner

    celehner Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    69
    AW: Wie gut kann der Empfang mit einer 60er Schüsselwerden?

    Danke aber kann es sein, das ich 62% habe und trotzdem das Bild immer wieder ruckelt und steht???
    Allerdings glaube ich dass es an meinem Computer liegt, weil wenn ich nur Fernsehen schaue also am PC gehts. sobald ich aber surfe oder was anderes mache steht das Bild immer!!! Das obwohl mein PC erst ca. 7 Monate alt ist und damals 999€ gekostet hat kann das sein hat intel pentium 4 3,4ghz geforce6610xl und 512mb Arbeitspeicher.
    sind andere Tv karten besser?
    ich hatte bis vor kurzem dvb-t und das ging mit einer knc karte super!!!
     
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Wie gut kann der Empfang mit einer 60er Schüsselwerden?

    Um mal realistisch festzustellen, wo die Empfangsgrenze bei deiner Karte liegt, könntest du mal einen Transponder mit leicht abweichender Frequenz erzeugen.
    Zum Beispiel ARD Transponder mit 11836 H SR:27500
    Statt den 11836 stellst du mal 11832 oder so ein. Dann gehst du solange mit der Frequenz niedriger, bis du nur noch ein stockendes Bild rein bekommst. Die Prozentangabe, die du dann bei der Signalqualität angezeigt bekommst entspricht dann in etwa der minimalen Signalqualität, die benötigt wird, um ein stabiles Bild darzustellen.
    Generell kann man nicht sagen XX% sind ausreichend, da jeder Receiver und jede TV Karte da etwas andere Werte anzeigt. Bei dem einen Receiver reichen 35% noch aus, bei anderen braucht man dagegen evt min 50%.
    Dann gibt es auch noch andere Faktoren, wie SCPC, FEC usw, die auf Astra aber keine große Rolle spielen, so daß bei manchen Transpondern für den stabilen Betrieb noch mehr Signalqualität nötig ist, als bei anderen.

    Gruß Indymal
     
  10. celehner

    celehner Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    69
    AW: Wie gut kann der Empfang mit einer 60er Schüsselwerden?

    Danke für eure Antworten!!!!!! ihr seid echt super
    ich glaube, dass es and dvbviewer TE lag, wei ich habe jetzt eine andere Software probiert und bei der kann ich am PC machen, was ich will und der Empfange ist auch bei jetzt 58% komplett ohne Probleme!
    Deinen Tipp werde ich trotzdem ma probieren
    Danke, Danke,Danke, Danke!!!!!!!!!!!!!!!
     

Diese Seite empfehlen