1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie gut ist YUV beim 5500er?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Dr.Bashir, 12. April 2006.

  1. Dr.Bashir

    Dr.Bashir Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    25
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo,

    ich suche eine möglichst gute Bildquelle zum Anschluss an einen HDTV-Beamer. Mir wurde vor allem die Grobibox empfohlen, weil die YUV bereits von Haus aus mitbringt. Jetzt habe ich gesehen, dass der Topfield 5500 ebenfalls YUV unterstützt, wenn auch "nur" per Scart (macht ja aber nix).

    Hat das schonmal jemand getestet? Wie gut ist die YUV-Ausgabe des 5500? Wie gesagt geht es mir um maximal gute Bildqualität.


    Merci.
     
  2. hgf

    hgf Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Ammersee
    AW: Wie gut ist YUV beim 5500er?

    Ich habe am Komponentenausgang des TF 5500 eine wesentlich bessere Bildqualität als über S-Video (RGB kann ich nicht nutzen, da HSync beim Topfield für mein Display, Samsung SM 323T, eine zu niedrige Frequenz aufweist).

    Ich nutze ein 1,00m High-End Scart auf YUV/RGB Adapter-Kabel (Monitor Casablanca S-1 Scart Stecker + Hicon BNC Stecker).

    hgf
     
  3. joeben

    joeben Senior Member

    Registriert seit:
    4. September 2002
    Beiträge:
    397
    Ort:
    RLP
    AW: Wie gut ist YUV beim 5500er?

    Hallo,

    YUV macht hauptsächlich Sinn wenn man RGB nicht nutzen kann. (wie z.B. hgf)
    Ich würde es weniger als Verbesserung, sondern vielmehr als Alternative ansehen.

    BTW: YUV über Scart ist keine Seltenheit
    Kathrein UFS-821 und Inverto IDL 7000 können das ebenfalls.

    Gruß Jörg
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2006
  4. skralle

    skralle Neuling

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    17
    AW: Wie gut ist YUV beim 5500er?

    Moin moin!Also ich beschicke meinen Beamer von Anfang an mit dem YUV-Signal mit einem 15 Meter Kabel von Oelbach.Plus einem 1 meter Kabel vom Topfield zum AV-Receiver.Ich bin mit dem Resultat mehr als zufrieden.Das Bild ist klasse,auch wenn der Toppi kein Progressiv-Scan unterstützt.Der "normale" 5000er kann das nicht so gut.Ich hab das Gerät von meinem Bruder mal zum Vergleich angeschlossen.Schöne Grüße!skralle
     
  5. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    AW: Wie gut ist YUV beim 5500er?

    Der 5000 kann das genauso gut, denn die Geräte sind diesbezüglich identisch. Lediglich bei älteren 5000ern müssen für YUV drei Kondensatoren nachgerüstet werden, um die Bildqualität zu verbessern.
     

Diese Seite empfehlen