1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie gross muss ne schüssel sein

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hambaba, 14. April 2001.

  1. hambaba

    hambaba Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    hallo erstmal, mein erster beitrag.
    ich habs schon mit der suche versucht. aber richtig fündig bin ich nicht geworden.
    uznd zwar geht es darum das ich ne 60er schüssel mit nem twin lnb habe. mittlerweile jedoch wieder abgebaut und im zimmer liegend. aus dem einfachen grund weil der empfang mies war. nun meine frage kann das daran liegen das ne 60er schüssel schlichtweg zu klein für nen twin lnb ist? noch was anderes. das twin lnb ist ein universales, kann ich damit auch digital empfangen?

    sorry wenn die fragen doof sind aber ich hab da echt keine checkung deswegen frage ich euch.

    thx

    und frohe ostern
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.785
    Ort:
    Mechiko
    Laut Astra sollte ein 60er Spiegel reichen.
    Würde aber jedem min. 85er Empfehlen.
    Es kann aber auch andere Gründe haben.
    Bsp. Keine freie Sicht, zu langes Kabel , schlechter LNB oder Spiegel nicht 100%ig
    ausgerichtet.

    Zu Frage 2 Ja.

    Vieleicht hift dir das

    Und tschüüs :)

    [ 14. April 2001: Beitrag editiert von: der Meister ]
     
  3. hambaba

    hambaba Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    3
    vielen vielen dank für die prompte antwort
     
  4. Francesco

    Francesco Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Austria, Vienna
    Hi!

    Soweit ich es verstanden habe experimetierst Du gerade mit einem Analogreceiver und den Astra 13° Satelliten. Ein paar Fischchen im Bild wirst Du mit einer 60er Schüssel zumindest bei den Problemtranspondern (soweit ich mich erinnere war das bei mir z.B Bayern-alpha) wohl immer haben. Ich würde trotzdem einmal versuchen die Schüsseleinstellungen (Elevation, Azimuth, Polarisation =Ausrichtung des LNB im Ausleger, Tip:http://www.smw.se/smwlink/smwlink.htm Download!) zu optimieren und die Kabel+Stecker zu checken. Halbwegs gutes Wetter (d.h. vor allem keine Gewitterwolken oder Schneeschauer) vorausgesetzt müßte ein eingermaßen brauchbares Bid erzielbar sein.

    mfG F.
     
  5. hambaba

    hambaba Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    3
    ja so ähnlich. ich fang mal mit meiner geschichte an.
    ich hab mich im november 2000 dazu entschlossen mir nen set (schüssel, receiver und anstatt dem single lnb nen twin lnb). wir haben zwar ne groß 120cm schüssel im garten aber da es mit dem multischalter immer probleme gab (wenn 2 receiver an waren konnte der 3 und 4 receiver nurnoch manche programme empfangen) dachte ich mir jo hol ich mir son set und schließ meinen receiver und den anderen noch an meine schüssel. also schüssel von nem kumpel mit nem messgerät ausrichten lassen, leider hat der nie optimalen empfang bekommen. wir haben sie dann so gut es geht ausgerichtet und habe 3 monate mit den fischen gelebt. ich hab dann einfach mal mein receiver an unsere große schüssel angeschlossen und siehe da die programme was mit dem alten receiver nicht zu empfangen waren wenn die anderen beiden an waren gingen auf einmal. mir zwar unverständlich aber ich bin im thema sat eh nicht der pro. jedenfalls habe ich jetzt die kleine 60er schüssel mit dem twin lnb bei mir im zimmer liegen und hänge an unser großen dran. aber ich habe mir gestern überlegt vielleicht nen digitalen receiver zu holen und dafür meine kleine schüssel wieder hinzuhängen aber vielleicht nur mit nem single lnb. aber wenn das nicht so der hit ist muss ich mir wohl ne 85er schüssel oder so um den dreh rum holen.

    mfg

    und frohe ostern
     
  6. NiteOwl

    NiteOwl Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    53
    Für den einwandfreien Digitalempfang ist eine 60cm Schüssel für alle ASTRA-Transponder und die meisten Hotbird-Transponder in Deutschland bei normaler Witterung vollkommen ausreichend. Laut ASTRA reichen sogar 50cm für den Digitalempfang.
    Beim Digitalempfang kann man in der Regel eine Schüsselgröße kleiner nehmen als für den Analogempfang. 60cm reichen für ASTRA analog bei optimalem Wetter gerade so aus, für den Digitalempfang ist sogar eine gewisse, wenn auch kleine Reserve drin.
    Wenn das bei Dir mit der 60er nicht funktioniert, muß irgendein anderes Problem vorliegen.
     

Diese Seite empfehlen