1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie groß muss der Spiegel sein

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Claus, 6. Mai 2002.

  1. Claus

    Claus Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Erfurt
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte meine digitale universial single Flachantenne 47cmx47cm, die super funktioniert, gegen einen Spiegel austauschen, da ich mehr als einen Anschluß benötige. Ich denke hier an einen Quad LNB, also mit integriertem Multiswitch. Allerdings werde ich in der Regel nur 2 der 4
    Anschlüsse GLEICHZEITIG in Betrieb haben. Meine Frage ist nun, reicht mir hierfür ein 35cm oder 40cm Spiegel ?

    Thanks in advance, Claus
     
  2. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.024
    Ort:
    London
    Kommt natürlich drauf an, welchen Satelliten Du empfangen willst. Ich denke mal es geht hier nur um Astra 19,2°E. 35-40 cm für eine Zwei-Teilnehmer-Anlage ist ein bisserl knapp. Allein schon wegen der Schlechtwetter-Reserve würde ich nicht unter 60cm gehen.
     
  3. Psychoruftan

    Psychoruftan Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bochum
    Hallo Klaus,

    ich habe eine Frage zu deiner Flachantenne. Hast du damit auch Premiere empfangen und wie war der Empfang insbesondere bei Regen und so? Wie heißt die genaue Bezeichnung der Antenne?
    Ich danke Dir im Vorraus.

    psychoruftan
    marcus
     
  4. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hallole,

    Bei Flachantennen würde ich Kathrein empfehlen. Die sind allerdings in den Abmessungen etwas größer 50x50 cm. Die Schlechtwetterreserven sind bei solch einer Größe nicht so besonders, aber normalerweise ist das ausreichend.
    http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/index.htm

    Wenn du dir eine Flachantenne kaufen solltest, dann auf keinen Fall eine von Technisat. Die bringen es bis jetzt nicht fertig, eine Flachantenne auf den Markt zu werfen, die den kompletten KU-Band Bereich empfangen kann. Die Astraplus Satenne empfängt nur das Low-Band(10.7-11.7 GHz),die Digitenne nur das High-Band (11.7-12.75 GHz) und die Telytech nur 12.5-12.75 GHz . Die Kathreinschüsseln empfangen von 10.7-12.75 GHz.

    Die griechische Attisat ist auch nicht schlecht.
    http://www.digitv.de/Tests/attisat.shtml
     

Diese Seite empfehlen