1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie funktioniert ein 3-Zylinder-Motor?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von PapaJoe, 18. Februar 2012.

  1. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Anzeige
    Frage ich mich wirklich. Bitte keine Belehrungen, dass es funktioniert.
    Das weiß ich. Aber wie?

    Der "normale Viertaktmotor" hat vier Takte:

    1. Ansaugen (Einlassventile auf)
    2. Verdichten
    3. Zünden (der einzige "produktive" Takt)
    4. Ausstoßen (Auslassventile auf).

    Für einen 4, 8 oder 12-Zylinder-Motor alles kein Problem. Funktioniert alles
    schön synchron und harmonisch, alles läuft "rund".

    Wie geht das bei 3 Zylindern? Eigentlich nur, indem man die Takte beliebig
    gegeneinander verschiebt und die Takte der einzelnen Zylinder sich
    gegenseitig verschieben bzw. überlagern.

    Ihr seht, ich habe wirklich keine Ahnung von Motoren. :p
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.757
    Zustimmungen:
    2.565
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Wie funktioniert ein 3-Zylinder-Motor?

    Grundsätzlich gibt es da verschiedene Ansätze.

    Aber am gängisten ist das man beim 3-Zylinder dann einfach den Ablauf pro Zylinder um 1,33 Takte gegeneinander verschiebt.Gleiches gilt für den 5- und 6- Zylinder, nur das es dann eben 0,8 Takte bzw. 0,67 Takte sind.

    Wobei ich sagen würde, das man beim Viertaktmotor schon mindestens vier Zylinder für einen komfortablen Lauf haben sollte.

    Beim Zweitakter kommt man auch mit zwei oder drei Zylindern einen relativ komfortablen Lauf hin.
     
  3. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Wie funktioniert ein 3-Zylinder-Motor?

    Eine Kurbelwellenumdrehung hat 360°. Man kann diese 360° für die Position der Pleuel zueinander halbieren, vierteln, sechsteln, achteln, oder eben dritteln oder fünfteln. Kein prinzipieller Unterschied. Und Kleinstwagen laufen mit drei Zylindern prima; natürlich ist jeder zusätzliche Zylinder ein Komfortgewinn, den man sich eben mit Fertigungskosten, Verbrauch etc. erkauft.

    Gruß
    th60
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wie funktioniert ein 3-Zylinder-Motor?

    Mein zweites Auto war ein Daihatsu Charade (Modellreihe G10) und der hatte auch einen 3-Zylindermotor. Das war eine echte Krawallkiste. Trotz 50 PS kam das Wägelchen auf über 140 km/h. Dass da was unrund lief, merkte man im Vergleich zum Hundeknochen-Escort, den ich davor hatte, mit ebenso vielen PS aus 1100 Kubik überhaupt nicht. Eine spätere Modellvariante wurde mit Einspritzer und Turbolader mit Ladeluftkühlung auf über 100 PS hochgezüchtet. Den bekam ich mal, als mein Bullauge-Charade in der Inspektion war. DAS Ding ging ab wie Schmitz' Katze.
    Schönes Wochenende
    Reinhold
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.757
    Zustimmungen:
    2.565
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Wie funktioniert ein 3-Zylinder-Motor?

    Auf den Verbrauch hat die Zylinderzahl kaum Auswirkungen. Zwar bedeuten mehr Zylinder mehr Oberfläche und damit mehr Reibung. Jedoch reduziert sich im Gegenzug die Schubspannung.

    Machbar sind bei Automotoren 125-600 / 150-750 ccm pro Zylinder. Ideal sind so 250-500 / 300-550 ccm pro Zylinder. Angaben für Benziner und Diesel.
     
  6. TheSimpsons

    TheSimpsons Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Wie funktioniert ein 3-Zylinder-Motor?

    Ich dachte eigentlich immer das 2 Zylinder im selben Takt sind, aber das kann wenn man an den Zündverteiler denkt ja gar nicht sein. Ist das bei einem Diesel evtl. so ???

    Würde dann sogar bedeuten, daß ein 3 Taktmotor mit den um je 1/3 verschobenen Takten ruhiger laufen müsste :eek:

    Aber ich glaube, daß sobald ein Motor ungewohnt klingt es gleich seltsam klingt. Wobei beim Motorgeräusch der 5 Zylinder zu meinen Favoriten gehört (z.B. Ur-Quattro:love:)

    lg
    TheSimpsons
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2012
  7. shadow0815

    shadow0815 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
  8. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Wie funktioniert ein 3-Zylinder-Motor?

    Ich denke, er hat nur "Takte" mit "Zylinder" vertauscht.

    Fasse ich zusammen: Die durch die Anzahl der Zylinder bestimmten
    Zündtakte werden über eine Motorumdrehung gleich verteilt. Durch
    Elektronik oder Nockenwelle.

    Wenn ich an die neuesten Zweizylinder denke, kommt mir dann aber gleich
    mein allererstes Motorrad in den Sinn. Aber das war ein Zweitakter (Boxer (BK))
    und die hatte noch Sound und klang nicht wie ein Moped.

    :winken:
     
  9. TheSimpsons

    TheSimpsons Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Wie funktioniert ein 3-Zylinder-Motor?

    Stimmt, hab Zylinder mit Takten verwechselt, wobei schon manch alter Motor einen Takt auslässt und den dann mit einem schönen Knall im Auspuff nachholt :D
     
  10. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    2.813
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Wie funktioniert ein 3-Zylinder-Motor?

    Die Zündfolge beim Hubkolbenmotor gibt die Kröpfung der Kurbelwelle, beim 2 Takter innerhalb einer und beim 4 Takter innerhalb zweier Umdrehungen vor.

    Es gibt nebenher auch Gleichläufer, die alten Briten z.B. oder den BigBang Motor mit dicht aufeinander folgender Zündung aller Zylinder. Dann gibt es noch die Yamaha TRX, ein Paralleltwin mit einer Kurbelwellenkröpfung die akustisch wie ein V2 klingt oder die neuen BMW Paralleltwins, technisch so designt, dass sie wie Boxermotoren klingen.

    Na ja, Sound war das in meinen Ohren nicht gerade.
    Mein alter Herr hatte auch so eine Rappelkiste. Mir ist das zornige Brummen eines alten, noch nicht ökogutmenschlich kastrierten Zweizylinder alá Guzzi, Ducati und Norton oder der V4 Sound meines Möppis dann doch lieber.
     

Diese Seite empfehlen