1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie findet Ihr Platzeck?

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Eike, 16. November 2005.

  1. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.649
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Was haltet Ihr eigentlich von dem neuen Parteivorsitzenden der SPD Matthias Platzeck? Ich bin sehr angenehm überrascht von seiner direkten unabgehobenen Wortwahl. Seine Antrittrede gestern war sehr ausgewogen.

    Erstaunlicherweise ist er ja wohl bein der "alten West-Klientel" der SPD-Mitgliederschaft ebenso gut angekommen. Trotz dem er wohl "bekennender" Ossi ist. Angenehm fand ich seine Worte über seine Herkunft und das er keinen Tag seiner Geschichte in der DDR bereut. Worte die man von Merkel wohl nicht hören konnte...
     
  2. frazier

    frazier Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    3.564
    Ort:
    Urlaubsland MVP
    Technisches Equipment:
    LCD Philips 47Pfl6007K/12
    Edison argus vip (sat)
    Fire TV/Stick
    AW: Wie findet Ihr Platzeck?

    Weil er erstmal einen ehrlichen und unverbrauchten Eindruck macht.
    Wenn er sich treu bleibt, und den Worten auch Taten folgen läßt, ist er sicherlich eine Bereicherung, für die SPD. (auch wenn sie nicht "meine" Partei ist) ;)

    Gruß
    Frazier :winken:
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.626
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Wie findet Ihr Platzeck?

    Es ist schwer ihn zu bewerten, da man ihn außer als MiP kaum kennt. Dort ist er ja recht unscheinbar als Chef einer GK geblieben, aber auffällig distanziert von der PDS. Scheint mir ein moderater SPDler zu sein. Platzeck ist auch nicht der typische Ostcharakter (schwer zu beschreiben) , weniger als Merkel, die für mich persönlich eher als "ex-DDR-isch" rüber kommt.

    Aber eines haben beide gemeinsam: sie sind nur an die Spitze gekommen, weil der Rest des Haufens zerstritten war. Das ist eine auffällige Stärke der ruhigen Ostdeutschen... im Hintergrund abwarten und dann zugreifen wie ne Katze. Nicht wie die westdeutschen Schäferhunde, die erst mal auf Jagd gehen. So nach dem Motto, wenn sich die Partei streitet, komme ich.

    Politisch kann ich ihn nicht bewerten, da ich mich in der Brand. Politik nicht so auskenne. Ich weiß nur, dass er sich damals positiv bei der Oderflut hervorgetan hatte als Minister. Fluten scheinen Profilierungsmomente zu sein.
    Da säufst du ab, oder steigst auf wie Phoenix aus der Asche.
     
  4. alles vergeben

    alles vergeben Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    466
    Ort:
    OHV (Oberhavel)
    Technisches Equipment:
    Nokia DBox2, Technisat Digicorder 1
    AW: Wie findet Ihr Platzeck?

    Platzeck der Deichgraf, erst in der Buergerbewegung, dann bei den Gruenen und nun bei der SPD ;)

    Ich finde ihn sympatisch, mal abwarten, was er so anstellt. Auf jeden Fall ist jetzt genau der Richtige an der Spitze der SPD.
     
  5. Crowbar

    Crowbar Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    AW: Wie findet Ihr Platzeck?

    Platzeck kann ein guter Politiker sein.Er wird aber aus meiner Sicht nicht viel bewirken können.Die Abzocker und völlig weltfremden Kollegen werden ihn sich schon zurechtbiegen.
     
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Wie findet Ihr Platzeck?

    Neue Besen kehren immer gut.

    Mal abwarten, ansonsten sehe ich das wie Crowbar.

    Sicherlich wird ihm eine gewisse Bewegungsfreiheit zugestanden, sollte er aber auf die Idee kommen, den Damen und Herren Kollegen am Profilierungsstatus zu sägen, verschwindet er genauso schnell wie er gekommen ist.
     
  7. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Wie findet Ihr Platzeck?

    Da kann ein Politiker aussehen wie er will, sagen was er will und tun was er
    will, sobald er eine gewisse Hierarchiestufe erreicht hat, wird er Handlanger
    von Wirtschaft und Banken. Ansonsten wird er von seinesgleichen verstoßen. ;)
     
  8. klebnikow

    klebnikow Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Rlp/Hessen
    AW: Wie findet Ihr Platzeck?

    Ganz deiner Meinung.
    Zudem war und ist Platzek einer der größter Verfechter von Hartz4 und Agenda 2010. Also wird einfach nur Schrödersche Politik fortgesetzt - keine Änderungen in Sicht. Und was Schrödersche Politik bedeutet haben wir ja in den letzten 7 Jahren schön beobachten können.
    Deshalb - Platzek ist nach einer geraumen Zeit ebenso verbaucht wie seine Vorgänger.
     
  9. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    AW: Wie findet Ihr Platzeck?

    Man sollte ihm eine faire Chance geben; ich finde ihn sympatisch. Mcu wurmt nur, dass die Nahles gestern beim Parteitag nicht abgestaft worden ist.
     
  10. gabbiano

    gabbiano Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Essen
    AW: Wie findet Ihr Platzeck?

    Soweit ich weiß, ist Platzeck nur Parteivorsitzender mit repräsentativen Aufgaben, die Politik wird aber von den Ministern gemacht. Wie soll man ihn dann "bewerten"?
     

Diese Seite empfehlen