1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie Erweiterungsmatrix EXR 994 an EXR 904 bauen?

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Postmann, 16. August 2004.

  1. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    781
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    Anzeige
    Hallo

    Ich habe mir eine Durchschleifmatrix EXR 994 von Kathrein gekauft und will diese nun an die Anlage anbauen.

    Muss diese EXR 994 zwingend hinter die EXR 904 geschaltet werden oder geht es auch davor.

    Denn mein Netzteil ist an der EXR 904 mit so Sternschrauben befestigt.

    Muss ich das Netzteil lösen und danach das Netzteil an die EXR 994 machen?

    Danke
     
  2. Hippo

    Hippo Junior Member

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Baden-Baden
    AW: Wie Erweiterungsmatrix EXR 994 an EXR 904 bauen?

    Hallo.

    Du musst zwingend vom LNB kommend erst die EXR 994 dann 904.
    Das Netzteil bleibt wo es ist.
     
  3. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    781
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    AW: Wie Erweiterungsmatrix EXR 994 an EXR 904 bauen?

    Hi

    Danke für die schnelle Antwort. Klappt wunderbar.

    Habe leider keine Anleitung, da gebraucht gekauft.
     
  4. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    781
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    AW: Wie Erweiterungsmatrix EXR 994 an EXR 904 bauen?

    Hi

    Ich habe jetzt irgendwie doch Probleme mit der Matrix EXR 994 bekommen.

    Auf den unteren 2 Receiverausgängen habe ich oft kein Signal, obwohl alles richtig angeschlossen ist.

    Ich habe das mit verschiedenen Digitalreceivern gestestet und auch verschiedene Kabel verwendet. Auch verschiedene EMU Blocker.

    Woran kann es liegen, dass ich da nun kein Signal habe. Lass ich den Receiver an und warte ein paar Minuten ist auf einmal ein Bild da und alles arbeitet wunderbar.

    Manchmal habe ich gar keine Probleme und manchmal geht überhaupt nix.

    Woran kann das liegen, Matrix defekt? Die habe ich von gebraucht von Ebay, soll ich sie zurückgeben, was soll ich nur tun?

    danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2004
  5. c.h.

    c.h. Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    289
    AW: Wie Erweiterungsmatrix EXR 994 an EXR 904 bauen?

    Hallo!

    wie ich auf deinen Bilder auf deiner Homepage sehe. Hast Du auf beiden Ausgängen auf dem Switch Band jeweils ein Abschlusswiderstand draufgesetzt.

    Probiere Probeweise mal, die beiden Abschlusswiderstände auszubauen und das Satkabel kurz von der Matrix abschrauben und wieder dranschrauben!

    Im Receiversetup stellst unter DiSEqC auf ein. Die andern Schaltkriterien kannst Du ausschalten, da die Matrix wenn sie ein DiSEqC Signal empfängt nur noch diese akzeptiert.

    Melde dich wieder, wenn’s geklappt hat!

    MfG c.h.
     
  6. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    781
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    AW: Wie Erweiterungsmatrix EXR 994 an EXR 904 bauen?

    Hallo

    Ich habe die Widerstände nun an den freien Ausgängen abgeschraubt.

    Danach habe ich mal den Stromstecker gezogen. Und noch mal alle Receiverkabel neu raufgeschraubt.

    Bislang scheint es zu klappen, vielleicht hatte sich ja die Matrix verrannt oder es bestand irgendwo kein richtiger Kontakt.

    Danke
     
  7. did

    did Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2015
    Beiträge:
    3
    AW: Wie Erweiterungsmatrix EXR 994 an EXR 904 bauen?

    Hallo zusammen,
    der Beitrag ist zwar schon etwas älter. Die Erweiterungsmatrix und die 904 Multischalter DiSEqC gibts ja noch.
    Ich habe die Erweiterungsmatrix erneuert, nach dem Hinweis diese sei defekt. Ursache: es werden nicht alle Kanäle gezeigt. Nur 362 TV Sender und 41 Radiosender.
    Matrix erneuert, Problem bleibt und die Privaten Sender melden das diese Verschlüsselt sind ?? Klar habe ich "alle" Sender geladen. Im Guide wird auch das aktuelle Programm der Sender angezeigt, nur kein Bild (RTL, RTL II, VOX, Sat1, usw.) die öfis ARD, ZDF und deren Programme laufen super in HD.
    Wo liegt die Ursache, dass die "Privaten" angeblich verschlüsselt sind. Auf Astra 19,2 E habe ich es noch nie erlebt.
    Oder könnte die Ursache am LMB liegen?
    Hat jemand einen Tipp?
     
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.097
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Wie Erweiterungsmatrix EXR 994 an EXR 904 bauen?

    Hallo und Willkommen im Forum!
    Laien sind beim Einbau von Fehlern unbeabsichtigt kreativ.
    Low Noise Blockdown Converter = LNB oder LNC. Die Fehlersuche ist für einen Profi mit Antennenmessgerät ein Klacks. Wenn am Basisgerät die Sender stimmen, kann der LNB nicht defekt sein. Du hast nicht zufällig zwei inkompatible Baureihen miteinander kombiniert?
     
  9. did

    did Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2015
    Beiträge:
    3
    AW: Wie Erweiterungsmatrix EXR 994 an EXR 904 bauen?


    Hallo Dipol,
    ich habe den EXR 994 mit EXR 904 mit den Steckbrücken verbunden. Was damals als es noch Aktuell war, empfohlen wurde und auch schon so Funktioniert hat. Die Schüssel wurde auch via Messgerät eingestellt. Da sagte die Fachfirma, das halt, dass die Erweiterungsmatrix defekt sei.
    Wundert mich nur das es so wenig Programme gibt und die "Privaten" verschlüsselt sind. KiKa und Disneychannel sind gar nicht dabei.
    Der Samsung Flachbildschirm, bekam es vorher mit einer Zimmerantenne hin (die Proogramme zu zeigen) nach der Umstellung auf Satelitenempfang eben nur so. :confused:
     
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.097
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Wie Erweiterungsmatrix EXR 994 an EXR 904 bauen?

    Jetzt bitte nicht DVB-T und DVB-S in einen Topf werfen.

    Die Sat.-Pegel sind an beiden Matritzen gleich hoch, in der Terrestrik sind an der EXR 904 um 2 dB niedrigere Pegel vorhanden. Ich bin kein Freund von Antennenservice ohne Fachkunde und Messequipment und bekomme bei Hilfsvorschlägen an Gemeinschaftsantennen stets Skrupel.

    Die Gussmatritzen werden schon eine kleine Ewigkeit nicht mehr produziert, daher bin ich verwundert, dass die noch erhältlich sein sollen. Ohne Messgerät kann man den Fehler nur eingrenzen, indem betroffene Sternleitungen von der Kaskadenstufe auf das Basisgerät umgeschraubt werden. Vor dem Umstecken der Sternleitung sicherheitshalber den Receiver/Tuner vom Netz abnehmen.
     

Diese Seite empfehlen