1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

wie encodiert man 544x576?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von merlin32, 8. August 2005.

  1. merlin32

    merlin32 Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    je nach tv-sender und gesendeter sendung/film wird bei dvb-t offensichtlich mit unterschiedlichen auflösungen ausgestrahlt: manchmal 720x576 oder 704x576, aber es gibt auch 544x576.

    frage 1: mein encodier-prog (PowerDir + DivX 5.2.1) lässt nur wenige einstellungen für die resultierende auflösung nach encodieren zu. welche auflösung sollte man beim encodieren wählen? klar, 720x576 encodiert man mit 720x576, und 704x576 mit 704x576 und nicht mit der maximal möglichen (720x576), weil dann unschärfen hineinkommen. aber wie encodiert man 544x576? mit 640x480 ergibt weniger zeilen, besser mit 704x576 oder 720x576? (richtiger mittelweg ist gesucht: eine genauere auflösung als ursprungsmaterial bringt nichts und weniger auflösung ergibt schlechteres bild)

    frage 2a+b: encodiert man 720x576 mit 720x576 und betrachtet das in den dateien eingetragene seitenverhältnis vorher (4:3) und nachher (5:4) ist interessant, dass PowerDir genau rechnet (720x576 ist arithmetisch 5:4) und nicht die aspect ratio übernimmt. daraus ergeben sich 2 fragen:
    frage 2a: warum ist 720x576 im original (=in der fernseher-welt) fälschlicherweise 4:3?
    frage 2b: im player erscheint das 5:4-bild leicht gestaucht (offensichtlich ist für fast alle abspielprogramme der seitenverhältnis-eintrag in der datei wichtiger als die aktuell vorhandenen pixel), ich weiss, dass man das manuell durch eine fensteranpassung im player korrigieren kann. aber kann man das auch stabil in der datei korrigieren?

    frage 3: woher kommt der (geringe aber manchmal störende) tonversatz nach dem komprimieren? an zuwenig rechenpower kann es nicht liegen. encoder? systembedingt wegen komprimierens von tv-signalen?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: wie encodiert man 544x576?

    Gegenfrage: Warum encodierst Du überhaupt? Bei Auflösungenvon 720x576 und 704x576 ist das generell überhaupt nicht nötig daes ja DVD Auflösungen sind.
    Bei 480x576 und 544x576 ist das bei nur sehr wenigen DVD Playern von nöten.
    I.A. ist jeder DVD Player der S-VCDs abspielen kann auch mit allen oben genannten Auflösungen zufrieden.
    Warum also noch künstlich das Bild verschlechtern?

    Ich kenne eigentlich nur eine Auflösung die bei vielen (allen von mir getesteten) DVD Playern Abspielprobleme bereitet und das ist 528x576. (CNN und ich glaube MTV)


    Gruß Gorcon
     
  3. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: wie encodiert man 544x576?

    Ist es ja nicht. :D

    Man hat sich auf eine Samplingfrequenz von 13,5 MHz geeinigt, was bei PAL zu 702 horizontalen Bildpunkten führt. Da für MPEG2 die Pixelzahlen aber ein Vielfaches von 16 sein müssen, nimmt man horizontal 704 oder 720 Pixel (die zusätzlichen Pixel sind schwarz).

    Mehr dazu siehe hier.
     
  4. Knallerbse

    Knallerbse Senior Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    158
    AW: wie encodiert man 544x576?

    Wenn du eine Auflösung von 544x576 hast kannst du das OHNE neu zu encooden auf DVD bringen - nur ein paar zusätzliche Schritte sind erforderlich.

    Erst das ganze durch ProjektX jagen - dann wieder muxen.

    Nun 544x575 kommt aber keine Authoring software mit dieser Auflösung zurecht, also wird die MPG-Datei gepatcht auf 720x576 mit dem Programm DVD-Patcher (gibts bei http://www.wincesoft.de/index.html), aber ganze Datei patchen - nicht nur den Header. Danach DVD authoren. Anschliessend müssen die VOB-Datein auf 544x576 zurückgepatcht werden (auch mit dvd-patcher).

    Genaue Anleitung gibts hier:
    http://www.doom9.org/index.html?/DigiTV/dvbs-soft.htm

    Viel Erfolg
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: wie encodiert man 544x576?

    Mit DVD-Lab sollte das Authoren solcher krummen Sizes kein Problem sein. Da gibt es nur eine Warning das man nicht DVD konforme DVD Sizes verwendet. Dem Authoring Program ist es doch vollkommen wurscht welche Auflösung der Stream hat, Daten sind Daten, ob es nun 720 oder 544 Pixel sind, spielt keine Rolle.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: wie encodiert man 544x576?

    Doch! DVD-lab juckt das garnicht. ;)
    Da braucht daher auch nichts gepatcht werden.
    Mit IfoEdit gehts ebenso und auch andere Authoringsoft die das Unterstützt.
     
  7. Knallerbse

    Knallerbse Senior Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    158
    AW: wie encodiert man 544x576?

    Ich hab vor einiger Zeit einen Film vom ZDF aufgenommen - der war auch in 544x576, Ifoedit wollte bei mir nicht authoren !?! und DVD-Lab hat nicht jeder - kostet ja auch ca. 99$ in der Standard-Version. Mit dem Patchen ist es halt eine sichere Sache und es geht ohne Probleme.
     
  8. Jmittelst

    Jmittelst Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Köln
    AW: wie encodiert man 544x576?

    Wer eine richtig gute Authoring-Software für lau sucht, sollte mal auf www.boraxsoft.de auf Gui für DVDAuthor unten links klicken. Nicht zu verwechseln mit der DVDAuthorGui, die ich nicht so stark finde.
    Vorbehandeln mit ProjectX und ggf. Schnitt mit Cuttermaran bleiben einem zwar generell nicht erspart, dafür aber alles für lau und alles sehr mächtig.
    cu
    Jens
     

Diese Seite empfehlen