1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie DD, DTS usw. mit einer D-Box 2 über TV und DVD hören?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Franclin, 6. Februar 2006.

  1. Franclin

    Franclin Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    363
    Ort:
    wien
    Anzeige
    Wie Filme in DD, DTS usw. über Digi-TV (Dbox2) UND DVD hören?

    Hallo,

    ich würde gern die Movies von Premiere Film im angebotenen 5.1 Sound hören und auch natürlich über DVD. Bis jetzt hab ich weder DVD Player noch ein Soundsystem, beides bräuchte ich, Filme aufnehmen nicht umbedingt, super teuer sollte es auch nicht sein.

    Leider hab ich jetzt zuwenig Ahnung, was ich benötige, z.B. hab ich gelesen, dass diese Teufel-Soundsystem recht ordentlich sein soll : http://www.teufel.de/de/Multimedia/s_133.cfm.

    Nur ich möchte ja nicht bloß über DVD den Sound, sondern auch über TV, da empfange ich über eine Nokia D-Box 2 (Neutrino). Diese oben genannten Boxen kann man aber nicht an den Digi-Ausgang der D-Box hängen, man braucht dazu noch einen Reiceiver glaub ich nach meinen Recherchen, stimmts? Gut, an den müsste ich dann die D-Box und den DVD-Player anhängen, so hätte ich 5.1 Sound über DVD, und TV, stimmt das so? Achja, der DVD-Player muss dann auch einen 5.1 Ausgang haben, weil die obigen Boxen keinen Dekoder haben, ja?

    Ok, jetzt frag ich mich, was es für eine Alternative zu dem Reiceiver gibt, wie gesagt, ich möchte 5.1 Sound über DVD und TV, und habe eine D-Box 2 als Digi-Receiver. Gibt es sicher auch Boxen die ich an den digitalen optischen Ausgang der D-Box anhängen kann, oder? Damit ich hätte ich mal den Sound über TV. Der DVD Player bräuchte dann dennoch einen 5.1 Ausgang, oder? Wie stecke ich den dann an das Soundsystem an, das braucht dann 2 digitale Eingänge, da wird man ja nicht immer umstecken müssen?


    Vielleicht kann mir da ja jemand weiterhelfen, gern auch mit einem Link wenn's nicht zuviel Mühe macht, danke jedenfalls, hoffe ich bin ich richtigen Forum hier, liebe Grüße,


    Roman.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2006
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Wie DD, DTS usw. mit einer D-Box 2 über TV und DVD hören?

    Vergiss das Teufel Concept E, das ist nur was für den Computer.
    Als Heimkino nicht zu gebrauchen.

    Du bräuchstet, wie du schon selber erkannt hast:

    A/V Reciever mit mind. 3 digitalen Eingängen
    5.1 Lautsprechersystem
    DVD-Player

    Bevor wir Empfehlungen aussprechen, von welchen finanziellem Rahmen sprechen wir ?
     
  3. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Wie DD, DTS usw. mit einer D-Box 2 über TV und DVD hören?

    Servus,

    vergeh Dich bitte nicht am Teufel System Concept E, in einem kleinem Raum mit einem entsprechenden Dolby Receiver steckt es so manches andere System locker in die Tasche, welche oftmals teurer verkauft werden.

    Alternativ kannst ich das Teufel Conept M empfehlen.

    Um überhaupt was einigermaßen gutes zu bekommen, sollte man schon 600-800 Euro investieren.
     
  4. Franclin

    Franclin Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    363
    Ort:
    wien
    AW: Wie DD, DTS usw. mit einer D-Box 2 über TV und DVD hören?

    Hallo,


    also danke mal für die Antwort, also diese Teufelboxen sind eben vom Preis-Leistungsverhältnis ungeschlagen, zumindest was ich so gesehen habe, 150 € sind ja wirklich ok. Also wir sprechen vom besten was es für einen kleinen Geldbeutel gibt ;).

    Als AV Receiver soll dieser hier gut sein, und zwar der Pioneer VSX-415, der im Test auch vorkommende 915 ist natürlich besser, aber eben auch teurer, ich denke der 415 reicht für meine Zwecke. Hier der Test mit allen was man wissen muss: http://www.areadvd.de/hardware/pioneer_vsx_415_vsx_915.shtml

    Jetzt hab ich noch technische Fragen, wie gesagt, mit der Materie kenn ich mich fast Null aus, hatte auch noch nie einen DVD-Player oder Soundsystem, drum frag ich ja auch hier.

    Nun, wie ist das mit den Anschlüssen, das hab ich noch nicht ganz kapiert. Ich habe dann nun also die Dox 2, die hat einen optischen Ausgang, und über den schließe ich den oben erwähnten Pioneer 415 an, dazu muss der einen optischen Eingang haben, ja? Hat er das überhaupt? Vom AV-Receiver geht's dann in die Boxen, z.B. zu dem Teufelsystem, ja?

    Gut, den DVD-Player schließe ich auch an den AV-Receiver an, über Scart oder was? Am TV wird der DVD-Player nicht angeschlossen? Den DVD-Player schließe ich dann auch an die Boxen an, richtig?

    Und zuletzt weiß ich noch nicht wie ich mir das beim ganz normalen TV-Program vorzustellen habe, wenn nur Stereo ausgestrahlt wird, da bekomme ich von allen 4 Boxen Stereosound, nervt das dann nicht? Wenn ich dann ganz normal über terresrischen Fernsehen per Funk gucke, dann hör ich bloß den Sound von den TV-Boxen nehme ich an.


    Tja, ich hab das noch nicht so ganz verstanden, ich hoffe ihr könnt mich da etwas schlauer machen.

    Vielen Dank jedenfalls, Gruß,


    Roman.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2006
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Wie DD, DTS usw. mit einer D-Box 2 über TV und DVD hören?

    Die D-Box über ein Toslinkkabel / optisch an den Receiver.
    Den DVD Player über ein S/PDIF / cinch oder auch Toslink, sofern der Receiver 2 optische Eingänge hat, anschließen. Nicht Scart;) Scart kommt von beiden Geräten in den TV. Da aber meistens nur eine TV Buchse RGB Kann, mußt Du um das bessere Bild nutzen zu können, den DVD Player durch die D-Box schleifen. Geht gut, habe ich hier auch.

    Du kannst auch über 2 Cinchleitungen den Fernseher in den Receiver einschleifen.
    Dann kannst Du zumindest, sofern vorhanden vom Sender, Surround - 3/1 hören.

    Stereo kannst Du in den meisten Fällen als Hall, Theater, Matrix, Disco oder ähnlichen "Klangerweiterungen" darstellen. Stereo wird sich aber besser anhören.

    Ja die reden bei Area DVD von 3 digitalen Eingängen, da habe ich aber nichts lesen können ob einer optisch ausgelegt wurde, da mußt Du mal noch ne Runde googeln. ;)

    Er hat optisch: Conrad

    Hier für 185€ zu bekommen
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2006
  6. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Wie DD, DTS usw. mit einer D-Box 2 über TV und DVD hören?

    Servus,

    habe vor kurzen eine Anderson R2 Receiver mit Teufel Concept M Boxen gehört, echt klasse Sound, wenn man bedenkt das der Anderson nur 300,- Euro kostet.

    Einziger Nachteil welcher mir der Bekannte sagte, ist das er den Anderson 2x umgetauscht hat, weil die beiden vorherigen rauschten. Der Austausch muss aber wunderbar geklappt haben.
     
  7. Franclin

    Franclin Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    363
    Ort:
    wien
    AW: Wie DD, DTS usw. mit einer D-Box 2 über TV und DVD hören?

    Halllo,


    danke für deine kompetente Antwort, also Toslinkabel hab ich wirklich noch nie gehört, und so ist das auch nicht, dass ich mich mit technischen Geräten noch nie beschäftigt hätte ;), jedenfalls braucht man ein solches Kabel für digitale optische Verbindungen, verstehe.

    Tja, also jetzt hast du mich verunsichert, denn wenn der Pioneer 415 keinen optischen Eingang hat, dann wird das auch nix mit dem Sound nehme ich an, das ist ja nicht gerade unwichtig, bei deinem Link ist der Receiver silber, beim Arena Test schwarz. Hier hab ich einen Link vom schwarzen Reiceiver:http://www.conrad.de/script/pioneer_vsx_415.sap und da steht etwas von einem optischen Eingang, das würde dann passen hm?

    Und auf der Homepage von Pioneer stehen dann zwei 415-Modell, eine K, und eine S- Version, hier die Links dazu:

    415-S: http://www.pioneer.de/de/product_detail.jsp?product_id=10524&taxonomy_id=367-395

    415-K: http://www.pioneer.de/de/product_detail.jsp?product_id=10523&taxonomy_id=367-395

    Ich erkenne bei denn beiden außer der Farbe keinen Unterschied, gibt es überhaupt technisch einen, und S steht bloß für Silver und K für ähm, tja :).

    Aber hier stehen ja die Anschlüsse sehr gut beschrieben, 3x Digital-Eingang, 1x Optisch, und 1x Koaxial, wofür immer der dann ist.

    Denkst du bzw. ihr, dass es einen Unterschied gibt welches Modell ich nehme, und jetzt mit den Links und der Beschreibung, dass ich die D-Box über den optischen Ausgang an diesen Receiver anschließen kann? Achja, das mit doppelt RGB ist bei meinem TV kein Problem, es gibt 2 Eingänge die RGB können.


    Vielen dank für die Mühe, liebe Grüße,


    Roman.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2006
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Wie DD, DTS usw. mit einer D-Box 2 über TV und DVD hören?

    Ja da sind die schnell mit, was man so im Netz lesen kann.

    @Franclin
    Da brauchst Du Dir keine Sorgen machen, die Buchstaben stehen in der Tat nur für die Farbe. Und, er hat einen optischen Digitaleingang, desweiteren halt auch zwei cinch.
    So sieht ein Toslinkkabel aus, das muß auch nicht Voodoo oder sonst wie sein, es sollte nur ordentlich das Licht weiterleiten. ;)
     
  9. Franclin

    Franclin Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    363
    Ort:
    wien
    AW: Wie DD, DTS usw. mit einer D-Box 2 über TV und DVD hören?

    Hallo Leckuk,


    ja fein, danke, dann ist ja alles klar, sag kann es sein, dass so ein Toslin-Kabel gewöhnlich (digitales) Koaxialkabel heißt?

    Danke dir jedenfalls, hast mir sehr geholfen, liebe Grüße :winken:,


    Roman.
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Wie DD, DTS usw. mit einer D-Box 2 über TV und DVD hören?

    nein
    das was Du meinst heißt cinch und leitet kein Licht :D ;)
     

Diese Seite empfehlen