1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie Dachantenne installieren, verstärken, verteilen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von fkrauth, 13. Oktober 2004.

  1. fkrauth

    fkrauth Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe bisher keine passende Antwort auf meine Frage gefunden. Ich erwäge von Kabelfernsehen auf DVB-T umzusteigen. Meine Frau will keine Schüssel auf dem Dach, 25 Kanäle reichen.

    Kurz meine jetzige Situation:

    In meinem Keller hängt ein Breitbandkabelverstärker (Spaun HNV 20 F) , dahinter ein Verteiler (Kathrein EBC 06) für die Verteilung auf 6 Dosen im Haus. Die Kabel sind sternförmig verlegt.

    Zwischen Keller und Dach (Entfernung ca. 10 m) liegen zusätzlich 4 Antennenkabel und ein Kabel für den Potentialausgleich (16mm²), die beim Hausbau als Vorbereitung für den Sattelitenempfang gelegt wurden und momentan nicht angeschlossen sind (auf den Antennenkabeln steht: doppelt geschirmt-Klasse A-100db-digital tauglich).

    Mein Problem:

    Ich möchte nach Möglichkeit im oder auf dem Dach eine DVB-T Antenne installieren und mit den Kabeln in Richtung Keller verbinden. Hier soll dann die Verteilung auf die 6 Dosen erfolgen.

    Brauche ich hierfür einen Verstärker? Wenn ja welchen? Worauf muss ich dabei achten?

    Kann ich den Verteiler weiterverwenden?

    Wie bekomme ich UKW Empfang? Gibt es hierfür kombiniere DVB-T/UKW Antennen? Hat das wiederum Auswirkungen auf die Wahl des Verstärkers?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Frank
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Wie Dachantenne installieren, verstärken, verteilen?

    HalliHallo,

    der Verstärker ist nur für Kabelfrequenzen, den kannst Du nicht benutzen.
    Leider schreibst Du nichts über Deinen Standort, das ist bei der derzeitigen noch lückenhaften Ausleuchtung mit DBV-T aber wichtig.
    UKW-Antenne kannst Du schonmal aufstellen, je mehr Elemente, desto größere Richtwirkung, wenn bei Dir die Sender also aus verschiedenen Richtungen kommen, was leider meist der Fall ist, dann am besten einen Runddipol oder Rundstrahler verwenden...

    Gruß Roger
     
  3. fkrauth

    fkrauth Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Wie Dachantenne installieren, verstärken, verteilen?

    Klar mein Standort: Ockstadt, im Rhein-Main Gebiet, liegt bei Friedberg. Wir sind so gerade auf der Grenze zwischen "Empfang mit Zimmerantenne" und "Empfang mit Zimmerantenne nur Außerhalb von Gebäuden möglich". Ich habe aber gehört, dass im Ort wohl Empfang mit einer Zimmerantenne in den oberen Stockwerken möglich ist. Ich gehe also erst einmal davon aus.

    Wenn mir noch jemand bei der Verstärker Thematik helfen könnte, dann würde ich es vielleicht einfach ´mal ausprobieren.

    Vielen Dank. Frank.
     
  4. Siemm

    Siemm Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    AW: Wie Dachantenne installieren, verstärken, verteilen?

    Na so kann man das aber nicht sagen. Mein Verstärker(zur Zeit genutzt für Kabel verstärkt alles.

    Bei mir sieht es genauso aus.
    Ich würde erstmal oben auf dem Dach ohne Verstärker arbeiten und ein Kabel runter zum verteiler nutzen. Da den Verstärker auch erstmal raus und schauen ob es geht. Dann eventuell den Verstärker unten wieder rein
     
  5. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Wie Dachantenne installieren, verstärken, verteilen?

    Ockstadt müßte eigentlich ohne Verstärker gehen, wenn Du nicht gerade in einem "Loch" bist...

    Du brauchst eine UHF-Antenne K21-71,
    eine VHF K5-12
    und UKW nach Belieben, Empfehlung: 5 Elemente
    ...alles auf den Großen Feldberg ausgerichtet...
     
  6. fkrauth

    fkrauth Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Wie Dachantenne installieren, verstärken, verteilen?

    Schon mal vielen Dank für die Antworten :) . Aber angenommen ich muß doch verstärken, welche Art von Verstärker brauche ich dann? Vielleicht kann mir jemand ein konkretes Beispiel nennen? Diese Verstärker haben doch mehrere Eingänge, oder? Aber von der DVB-T Antenne kommt doch nur ein Kabel? Wofür sind dann die anderen Eingänge?

    (Sorry für diese Fragen, aber ich kenne mich in diesem Thema wirklich noch nicht aus, und habe aber auch noch keine Antwort gefunden).

    Vielen Dank. Gruss Frank
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.830
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Wie Dachantenne installieren, verstärken, verteilen?

    Blödsinn!

    1. Möglichkeit: abhängig davon ob nur UHF oder UHF und VHF verwendet werden montierst Du eine oder zwei Antennen (ggf. zusätzlich UKW) unter das Dach und richtest sie auf den stärksten Sender aus. Die Antennen werden mit einer passiven Weiche verbunden (z.B. SPAUN MBW410) und in den Verstärker (der direkt hinter der Weiche installiert werden sollte) eingespeist. Dieser schickt das Signal in eine der 4 Leitungen in den Keller, von wo es in den Dreifachverteiler eingespeist wird.
    2. Möglichkeit (ggf. störungsanfällig durch Amateurfunk etc.) Verwende nur eine UHF-Antenne oder eine Breitbandantenne und schließe sie direkt an den HNV20F an. Dieser sollte aber wieder bei der Antenne sitzen. Rest wie oben.

    Gruß

    Klaus
     
  8. Siemm

    Siemm Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    AW: Wie Dachantenne installieren, verstärken, verteilen?

    Also mein Verstärker hat einen Eingang und einen Ausgang. Der Ausgang ist dann mit dem Verteiler verbunden der dann sternförmig Kabel hat die in die einzelnen Räume geht. Der Verteiler verstärkt nicht sondern dämpft eher noch
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2004

Diese Seite empfehlen