1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie bekomme ich die beste Qualität aufgenommen?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von ukroell, 23. Februar 2005.

  1. ukroell

    ukroell Silber Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    661
    Ort:
    -
    Anzeige
    Ich möchte ab heute mir ein persönliches Staffelarchiv von "Mein Leben und Ich" aufnehmen und später auf DVD brennen.

    Meine Frage ist jetzt: In welchem Format soll ich dann am Besten aufnehmen?
    PVA oder eines der MPEG-Formate?
    Möchte sowohl die beste Ton- wie auch Bildqualität. Ich habe die Cinergy 1200-S.
     
  2. ThePikeman

    ThePikeman Senior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Wie bekomme ich die beste Qualität aufgenommen?

    Es dürfte unerheblich sein, welches Format du aufnimmst, da PVA den ganzen Transport-Strom beinhaltet, mpeg nur Videodaten und eine Audiospur. Nachdem die Videodaten von beiden identisch sind und Audio nur als mpa vorliegt, ist mpeg die einfachere Möglichkeit (oder bringt RTL über Satellit ac3?).
    Die Qualität kann sich nur beim Audio unterschieden.
     
  3. ukroell

    ukroell Silber Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    661
    Ort:
    -
    AW: Wie bekomme ich die beste Qualität aufgenommen?

    Also in habe jetzt in PVA aufgenommen.

    Jetzt brauche ich noch ein Programm, dass die Datei schneidet und keinen Qualitätsverlust verursacht.
    Brennen werde ich dann am Staffelende per Nero.
     

Diese Seite empfehlen