1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie arbeitet eine Antennendose?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von flooo, 3. August 2006.

  1. flooo

    flooo Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ist es eigentlich egal wie ich meinen Receiver an die Antennedose anschließe? Ich meine die Dose hat ja im Regelfall einen Anschluss für SAT und 2 für BK (TV und Radio). Wird an allen Anschlüssen das komplette Band des Kabels, dass zur Dose verläuft, wiedergegen? Könnte ich meinen Sat-Receiver auch an den BK-Anschluss klemmen oder umgekehrt meinen DVB-T Receiver an den Anschluss für SAT? Wie verhält sich mit der Durchgangsspannung, falls die Dose das unterstützt? Greift der DC-Durchgang sowohl bei dem Anschluss für SAT als auch bei den Anschlüssen für BK?

    Fragen über Frage... Gruß und Dank für Antworten,
    flooo
     
  2. Der Drops

    Der Drops Silber Member

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    860
    Technisches Equipment:
    Metz Linus 42 FHDTV R
    AW: Wie arbeitet eine Antennendose?

    Das hängt von der Dose ab. Mußt du mal einen Blick in die Spezifikation deiner Dose werfen, welcher Frequenzbereich wo ´rauskommt.

    Der Drops
     
  3. flooo

    flooo Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Wie arbeitet eine Antennendose?

    naja, eine Beschreibung habe ich nicht... die Dose war hier schon als ich eingezogen bin... stelle mir halt nur die Frage, ob ich die Dose noch austauschen muss. Ich will ja auf DVB-T umstellen... die Dose hat aber KEINEN DC-Durchgang (das weiß ich). Die Frage ist aber, ob das nur für den SAT-Anschluss gilt oder auch für die BK-Anschlüsse... will nämlich über meinen Receiver die Antenne mit Spannung versorgen.

    Gruß,
    flooo
     
  4. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Wie arbeitet eine Antennendose?

    Wenn es eine normale Dose mit zwei Anschlüssen ist (männ/weibl Koax IEC) dann leitet die mit 98% Wahrscheinlichkeit die Gleichstromspannung nicht weiter !
    Sowas machen nur Satdoxen mit einem F-Anschluss.
     
  5. flooo

    flooo Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Wie arbeitet eine Antennendose?

    also es ist eine mit 1x männl. Koax IEC, 1x weibl. Koax IEC UND 1x F-Buchse. mmm... habe heute noch eine Dose gekauft mit obigen Anschlüssen aber MIT einem DC-Durchgang... D.h. der greift also nur beim F-Stecker... aber hier habe ich ja nicht das Band, das ich brauche... mmm.. alles irgendwie ziemlich blöde.... dann müsste ich mir ja irgendwie nahe der Antenne einen Verstärker hinsetzen, der über 230V gespeist wird, die ich aber nahe der Antenne gar nicht habe... man man man... ist das alles kompliziert *g*

    Gruß,
    flooo
     
  6. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    AW: Wie arbeitet eine Antennendose?

    Hallo floo,

    wenn das Antennenkabel nur für die DVB-T-Antenne benutzt werden soll, dann kannst Du die Gleichspannung für den Antennenverstärker am F-Stecker einspeisen und das VHF/UHF-Signal am TV-Ausgang abgreifen. Oder falls sich das Gehäuse der Anschlussdose öffnen lässt, dann kann man die Gleichspannungstrennung am TV-Anschluss überbrücken. In der Regel sind die Gehäuse jedoch verlötet....
     
  7. flooo

    flooo Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Wie arbeitet eine Antennendose?

    Hallo,

    also ich habe das hier mal mit meinen BK-Dosen getestet... leider ohne Erfolg. Mal so rein hypothetisch... Könnte ich eigentlich das Kabel, dass zum Receiver geht kurz vor der Dose teilen und einmal in den Koax IEC und einmal in den F-Stecken plöppen? Arbeiten die Teile bi-direktional? Kommt das Antennesignal dann noch am Verstärker an?

    Oder andere Variante... ich habe an bei meiner Antenne ja noch so nen 5V- Einspeiseteil dabei gehabt. Sieht aus wie nen Inline-Verstärker, nur dass da noch das Kabel für das 230V Netzteil dran kommt. Könnte ich nicht einfach das Teil mittels Adapter an den F-Stecker hauen? Oder müssen beide Anschlüsse des Verstärkers belegt sein, sprich der Stromkreis geschlossen?

    Was genau meinst Du damit?

    Gruß,
    flooo
     
  8. -Loki-

    -Loki- Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    949
    AW: Wie arbeitet eine Antennendose?

    warum stellst du nicht 2 aktive stabantennen neben einander auf

    Für jeden receiver eine antenne
     
  9. flooo

    flooo Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Wie arbeitet eine Antennendose?

    weil ich die Antenne zwecks besseren Empfang gerne unter dem Dach anbringen möchte... Aber ich kriege die 5V-Versorgungsspannung da ja nicht hin. Es sei denn, leg nach da oben Kabel und bau dort eine Steckdose hin.

    Gruß,
    flooo
     
  10. -Loki-

    -Loki- Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    949
    AW: Wie arbeitet eine Antennendose?

    können deine reciever die antennen nicht mit 5volt speisen???
     

Diese Seite empfehlen