1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

wie analoge und digitale Programme zusammenführen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von JackWhite, 18. Mai 2004.

  1. JackWhite

    JackWhite Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Braunschweig
    Anzeige
    Da ich einige Programme Wie DSF,EuroSport, MTV, VIVA... mit DVB-T nicht empfangen weerden kann, muss ich weiterhin zusätzlich einige Programme analog über die Hausantenne/Sat-Schüssel schauen. Meine Frage wäre jetzt wie ich diese bestmöglich zu den digitalen Programmen hinzufüge.

    Gibt es eine möglichkeit auch die analogen Programme mit dem DVB-T-Receiver zu empfangen?
    Oder wie könnte es sonst Möglich sein alle Programme möglichst komfortabel anzuschauen?

    Vieleicht hat jemand eine Idee.
    Ich würde mich über einige Antworten sehr freuen!!
     
  2. struppel

    struppel Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Köln
    Wenn Du sowohl digitale Programme als auch analoge Programme vom Satelliten sehen willst, empfiehlt sich der Kauf eines digitalen Satellitenreceivers plus, falls nötig, einem digital-tauglichem LNB.
     
  3. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Kann mich da nur anschließen: wenn eine Schüssel sowieso da ist, dann ggf. LNB gegen einen High-Band-tauglichen tauschen (falls er das nicht schon kann) und dann einen DVB-S-Receiver dran, anstatt mit analogem Kram rumzumurksen und das gegen DVB-S doch sehr spartanische DVB-T-Angebot zu benutzen.
     
  4. JackWhite

    JackWhite Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Braunschweig
    entschuldigung, hab mich da wohl ein bissel unklar ausgedrückt. da ich in einem mehrfamilienhaus wohne, habe ich nicht die möglichkeiten etwas an der satelitenschüssel zu verändern. da die signale von der schüssel aber zusammen mit den signalen der normalen antenne analog in die wohnungen geleitet werden, habe ich mir jetzt einen dvb-t receiver zugelegt, um einige sendungen in DD 5.1 sehen zu können, und die weiteren vorzüge des digitalen empfangs zu nutzen.
    Leider werden ja die o.g. programme über dvb-t nicht zu empfangen sein, wesshalb ich weiterhin auf die hausanlage angewiesen bin. meine frage sollte jetzt also lauten, ob es eine möglichkeit gibt die analogen signale möglichst komfortabel mit den analogen zu verknüpfen. zb die analogen digital wandeln und über dvb-t receiver empfangen(falls das geht)
     

Diese Seite empfehlen