1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie alltagstauglich sind Elektronische Programmführer?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Dezember 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.019
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Laut einer Studie der Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten (ZAK) hat sich die Nutzung von elektronischen Programmführern (EPG) bisher noch nicht in allen Wohnzimmern durchgesetzt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. radio bino

    radio bino Guest

    AW: Wie Alltagstauglich sind Elektronische Programmführer?

    Wenn ich so manchen Receiver mit ihren EPG sehe,würde ich auch lieber zur TV Zeitung greifen,brauche ja bloß den Homecast von meine Arbeitskollegen anschauen,der nur ein Mehrkanal Übersicht zulässt,da lobe ich mir Receiver Hersteller wie Technisat die auch eine Einzelkanalvorschau zulassen,da macht es Spass den EPG zu benutzen.
     
  3. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Wie alltagstauglich sind Elektronische Programmführer?

    Wie üblich ist der Artikel sehr schwach und oberflächlich. :cool:
     
  4. opa38

    opa38 Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.002
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: Wie alltagstauglich sind Elektronische Programmführer?

    Das SFI Plus von Technisat ist echt der Knaller.....:love: Hier sollten andere Hersteller sich mal ein Beispiel nehmen, wie es aussehen sollte.
     
  5. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wie alltagstauglich sind Elektronische Programmführer?

    Du macht mich ganz kribbelig, Opa. :)
     
  6. opa38

    opa38 Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.002
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Mittellos
  7. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wie alltagstauglich sind Elektronische Programmführer?

    Danke Opa, ganz interessant. :)

    Welche Platte hast du?

    Wo hast du das Teil gekauft?

    Und der nimmt einwandfrei Premiere HD auf?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2008
  8. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wie alltagstauglich sind Elektronische Programmführer?

    Wenn ich sehe, dass die meisten der gerade mal "Power", "Laut-", "Laut+", "PROG-", "PROG+", und die einstelligen Zahlen "1" bis "9" benutzenden TV-Zuschauer schon mit der "Mute"-Taste überfordert sind, ein versehntlich aktiviertes VideoText nur durch die Notbremse Power-Off > Power-On wieder vom Bildschirm bringen, dann frage ich mich, wer sogar bei etablierten Firmen wie Metz das EPG in TV-Geräten implementiert hat.
    Klar, bei mir wird jede Aufnahme nur noch über EPG programmiert. Aber sehe ich wie meine beste aller Ehefrauen bereits hippelig wird, wenn ich während eines Werbeblocks schnell man das EPG auf den Bildschirm gezaubert habe (schliesslich könnte man den Anfang der Fortsetzung des Films verpassen), oder wenn ich sehe, wie die Mehrheit im Bekanntenkreis bei Letterboxfilmen nicht mal das Bild aufzoomt (2xBildformat drücken) um den Trauerrand zu entfernen, dann wundert mich nicht, dass VT und heute EPG bei der Mehrheit der über 80Mio TV-Zuschauer (auch wenn im 3-Personenhaushalt einer in der Lage ist, VT oder EPG zu nutzen) in Schattendasein fristet.
    Wobei auch ich die mit immer mehr Mini-Knöpfchen überladenen Fernbedienungen mancher Hersteller als eine Zumutung empfinde. Wobei auch die von mir eingesetzte Mehrgeräte-RC ebenfalls nicht die Familiäre akzeptanz findet - sogar mir passiert es, dass ich mal, abgelenkt durch ein Gespräch, vergesse, das Ziel vorzuwählen und somit anstelle einer Bildformatänderung den Toneingang des 5.1-Verstärkers umschalte.
     
  9. opa38

    opa38 Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.002
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: Wie alltagstauglich sind Elektronische Programmführer?

    @Böcki

    Das entsprechende Update zum Aufnehmen per USB kommt im 1.Quartal 2009
    da kommt noch so einiges per Update auf uns zu. Übrigens, mit dem AC-Light gibt keine Probleme. Endlich Pinlos zappen...:love:

    Gekauft bei Fa. Euregiosat in Herzogenrath <------ kann ich absolut empfehlen !! :)
     
  10. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.890
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Wie alltagstauglich sind Elektronische Programmführer?

    Eine solche Fernbedienung würde ich auch nicht akzeptieren. Eine gute Mehrgeräte Fernbedienung weiß welche Geräte aktiv sind und nutzt auch nur dessen Funktionen! Da brauch man nicht vorwählen, welches Gerät genutzt werden soll!
     

Diese Seite empfehlen