1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wichtige Frage zum Sat-Empfang über Gemeinschaftsanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von stoni 3:16, 27. Dezember 2009.

  1. stoni 3:16

    stoni 3:16 Talk-König

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    5.591
    Zustimmungen:
    649
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    SKY 2TB Festplattenreceiver
    Ariva Ferguson TT
    Panasonic Full-HD TV
    Sony AV Verstärker 6.1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    hoffe ich bin hier richtig und hoffe noch mehr, dass mir jemand helfen kann :)

    Wir wohnen in einem Hochhaus mit Sat-Gemeinschaftsanlage, alle Wohnungen haben eine 2-Loch Buchse über die man per Kabel
    (sieht aus wie das Analog Kabel mit "für Eingang und Ausgang", wie man es von den alten Fernsehern oder auch Videorekordern kennt, also das vor Scart)
    die Sat Programme empfangen kann.
    Ich empfange hierüber auch die Sky Programme.

    Problem:
    Wegen dieses Kabels brauche ich einen Kabel-Receiver, obwohl wir ja keinen Kabelanschluss haben.
    Wir haben zur Zeit den Humax 9800 Kabel Receiver mit P02 Karte (mit der alten Sat Karte lief nämlich nix)

    Da wir auf HD umstellen wollen, brauchen wir also nun einen neuen Receiver.
    Soll sein: HDTV, Festplatten-Receiver mit mind. 160 GB.
    Für Kabel gibt es da nicht sehr viele und der günstigste liegt bei ca. 400 €.

    Daher meine Frage:
    Kann man an der Buchse was machen, damit ich doch einen Sat Receiver nutzen könnte?

    Ist doch ein Quatsch, Sat Anlage auf´m Dach aber einen Kabel Receiver nutzen müssen.

    Im voraus vielen Dank
    Gruß stoni :winken:
     
  2. S.B.

    S.B. Senior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Wichtige Frage zum Sat-Empfang über Gemeinschaftsanlage

    Sieht eher nach umgesetzten Sat auf Kabel aus.
     
  3. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wichtige Frage zum Sat-Empfang über Gemeinschaftsanlage

    Aufgrund des Verteilnetzes im Haus wurde diese Variante gewählt, da es sicher unmöglich gewesen wäre, jede Dose einzeln im Stern einzuspeisen

    Daher wird oben auf dem Dach DVB-S empfangen und in einer sogenannten Kopfstation nach DVB-C umgewandelt

    Ein Satreceiver nützt dir in dem Fall leider gar nichts
     
  4. stoni 3:16

    stoni 3:16 Talk-König

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    5.591
    Zustimmungen:
    649
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    SKY 2TB Festplattenreceiver
    Ariva Ferguson TT
    Panasonic Full-HD TV
    Sony AV Verstärker 6.1
    AW: Wichtige Frage zum Sat-Empfang über Gemeinschaftsanlage

    Ich hatte es schon befürchtet, aber Fragen kostet ja nichts :(
    Danke für die schnelle Antwort.

    Dann werde ich eben doch die 400 € locker machen müssen...
     

Diese Seite empfehlen