1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wichtige Frage zum Koaxialkabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von derbaer, 21. August 2002.

  1. derbaer

    derbaer Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo!

    also ich muss am Samstag neues Kabel von unserem Wohnzimmer zu dem Zimmer unseres Sohnes verlegen.

    Es ist nur möglich das Kabel um die Ecken zu verlegen also zu KNICKEN!

    Jetzt habe ich oft gelesen,dass Kabel wenn man sie knickt zu problemen führen kann.

    Also das Kabel muss aber höchsten Standart behalten auch nach knicken.

    und nun das 2.problem wohl das GRÖßTE !!!

    Die Strecke die das Kabel lang ist sind 24 METER

    Vorallem wird das Kabel für das Kabelmodem von unserem Sohn benötigt!

    Ich brauche also ein 3fach abgeschütztes KOAXIALKABEL !!!

    Welches kann ich nehmen,dass alles Problemlos übersteht,also

    25 Meter ohne großen Qualitätsverlust
    und vorallem gegen KNICKEN geschützt ist!

    Achja,wie dick wäre das dann so in etwa??

    DANKE!!!!!!
     
  2. derbaer

    derbaer Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    NRW
    Ist das das falsche Forum?

    Wenn ja wo sollte ich es hin posten???
     
  3. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Was verstehst du unter Knick? Ein gewisser Biegeradius sollte nicht unterschritten werden. Tabellen dafür habe ich nicht, vielleicht weiss jemand ja, wo man sowas findet.

    Ein scharfer Knick kann Probleme geben, da dort eine Unstetigkeit in der Impedanz entsteht, was zu Reflexionen und dadurch zu Empfangsstörungen führt.

    25m sind kein Problem. Das darf noch um einiges länger sein läc

    <small>[ 21. August 2002, 22:33: Beitrag editiert von: sderrick ]</small>
     
  4. derbaer

    derbaer Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    NRW
    Naja so knapp 45 Grad einmal um eine Ecke rum
     
  5. chrilo71

    chrilo71 Guest

    Hallo,
    wenn du die leitung für das kabelmodem brauchst, würde ich dir das 3 fach geschirmte kabel `RG 6 `empfehlen. da solltest du einen biegeradius von 35 mm nicht unterschreiten.
    mfg chris
     
  6. Rainy

    Rainy Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Nürnberg
    Ich würde dir das AIRCOM Plus Koaxkabel empfehlen, hier ist ein Biegradius von 55 mm möglich.
     

Diese Seite empfehlen