1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wichtige Frage zum D-Box-Tausch

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Black Pope of Hell, 11. November 2001.

  1. Black Pope of Hell

    Black Pope of Hell Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    67
    Ort:
    ...
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir am Donnerstag Abend eine D-Box 2 (hauptsächlich wg. Dolby Digital) im Austausch für meine alte D-Box 1 bestellt. Soweit so gut, kostet 42,- DM und die 2er ist auch schon da, allerdings noch nicht bei mir, sondern noch bei der Post. Der Mensch von der Technik-Hotline sagte was davon, dass keine Kabel dabei wären, sondern nur die Box, Fernbedienung und neue Smartcard. Wenn ich morgen nach Feierabend zur Post fahre und die Box hole, möchte ich gleich alles in einem "Abwasch" erledigen. Daher meine Frage: Liegt den AUSTAUSCHboxen ein Kabel für den optischen Digitalausgang bei?

    Wäre nett, wenn mir das einer beantworten könnte, dann kann ich nämlich ggf. das Teil morgen gleich auf einem Weg mitbesorgen.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nein sowas gehört nicht zum Lieferumfang.
    Gruß Gorcon
     
  3. Fraenzchen

    Fraenzchen Silber Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Dinslaken
    Hol Dir aber ein vernünftiges, zumindest ein Markenkabel. Muss nicht 300,-- kosten. Aber so um die 50,-- für 1 m solltest Du schon anlegen. Mit Billigkabeln habe ich eigentlich schlechte Erfahrungen gemacht. Angeblich (ist sicherlich auch eine Ansichtssache) sollen Billigkabel so um 1-1,5 db auf 1 m verlieren. Sony z.B. garantiert einen max. Verlust von 0,5 db. Ist immerhin so gesehen ein Unterschied von 30 % wenns denn stimmt.
    30 % mehr Fehlerkorrektur????
     
  4. Black Pope of Hell

    Black Pope of Hell Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    67
    Ort:
    ...
    @Fraenzchen
    Ich lese hier schon etwas länger mit und Du bist ja offensichtlich jemand, der sich auskennt. Daher nochmal meine Frage an Dich: Man braucht ja offensichtlich ein TOS 1 Kabel, welches bei Reichel schon für 6,50 DM (1m) zu haben ist. Ist das für 50,- DM wirklich so deutlich besser? Ich meine, wenn es hörbar ist oder sonst nur Probleme gibt bin ich immer bereit auch mehr auszugeben, allein für einen tollen Namen und das "Gefühl", dass es sich besser anhört allerdings nicht.
     
  5. Fraenzchen

    Fraenzchen Silber Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Dinslaken
    Tja, dass ist so eine Philosophie, ich hatte beim Dolby Digital vereinzelt Aussetzer und jede Menge Umschalter von DD in PCM. Nach Tausch des Kabels waren die Aussetzer verschwunden. Die Umschalter zu PCM haben sich mit der neuen Software erledigt.
    Ich persönlich bin überzeugt, dass durch dass bessere Kabel die Aussetzer verschwunden sind.
    Aber vielleicht hast Du einen Fachhändler, der Dir mal leihweise so ein besseres Kabel zur Verfügung stellt. Hat meiner auch gemacht. Danach habe ich erst gekauft. Oder besser noch, die 6,15 investieren, im Internet unter www.grossbild.de, audio Kabel schicken lassen, testen, 14 Tage Rückgaberecht.
    Bei Scart Kabeln, ist es definitiv so, teures gut abgeschirmtes Kabel = Besseres Bild. Besserer Ton ist halt so eine Sache, weil man schlecht vergleichen kann. Für einen Hörtest müsste man einen Umschalter für eine Schallquelle haben. Wer hat den schon?? Beim Vergleichstest müsste man dann exakt die gleiche Quelle und das gleiche Material und die gleich Lautstärke?? (Messen?) haben. Das ist mit einer d-box schwer zu realisieren.

    [ 12. November 2001: Beitrag editiert von: Fraenzchen ]</p>
     
  6. Black Pope of Hell

    Black Pope of Hell Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    67
    Ort:
    ...
    Hmmm, bei meinem Coax-Kabel für die Verbindung DVD zum Receiver hatte ich schon den subjektiven Eindruck, dass der Ton wirklich besser geworden ist, nachdem ich das normale Cinch-Kabel gegen ein spezielles Coax-Kabel ausgetauscht hatte.

    Aber Dein Tip mit dem Fachhändler ist schon gut. Ich werd heute mal zu meinem "Haushändler" fahren und mir einfach ein Kabel mitnehmen und testen (ich hoffe er hat eins da). Wenn es dann Probleme gibt, werde ich mir mal ein gutes bestellen, vielleicht kannst Du mir dann noch einen Tip geben.

    Vielen Dank auf jeden Fall erstmal für Deine Hilfe.
     
  7. Black Pope of Hell

    Black Pope of Hell Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    67
    Ort:
    ...
    So, eine Sagem ist es geworden, ka, ob das nun gut oder schlecht ist, aber das Ladeschleifenproblem soll ja mit 2.0 behoben sein.

    Kabel habe ich auch gekauft und zwar eins für 40,- DM (3m). Mein Händler meinte auch, dass die schon empfindlich wären und daher die ganz billigen nix taugen. Meins hat vergoldete Kontakte und steht was von Profikabel oder so drauf, kann also nur gut sein. [​IMG]
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Vergoldete Kontackte bei einem Lichtleiterkabel ich lach mich tot. Nur das ein LWL Kabel keine Elektrischen kontakte hat. Da hat Dir dein Händler aber einen Bähren aufgebunden. Ich habe ein Kabel bei einem Kumpel angeschlossen das besteht aus Meterwahre und den Stöpseln der Lichtleiterbuchsen. Das Funktioniert genauso wie ein High-Tech Kabel.
    Gruß Gorcon
     
  9. digi_joe

    digi_joe Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2001
    Beiträge:
    42
    Hallo ihr lieben,
    bin schon seit geraumer Zeit Passivleser und wollte auch mal meinen Senf zum Kabelvodoo
    abgeben.
    Meines Erachtens kann bei einem Digitalkabel es keine merkliche Verbesserung geben. Will sagen, entweder das Ding geht oder es geht nicht.
    So etwas wie langsam schlechter werdenden Empfang (graceful degradation) gibt es bei digitaler Uebertragung eigentlich nicht. Aber wer dran glaubt ....

    Naja und noch was
    @fraenzchen
    Die 0.5-1.5 dB beziehen sich auf die Daempfung
    des Signals durch das Kabel. Es hat also nichts
    mit der Fehlerrate zu tun. Bei 30 % Fehlerrate
    koennte auch die beste Fehlerkorrektur wenig
    machen (ausser man uebertraegt fast ausschliesslich Redundanz und keine Nutzdaten).

    Gruss

    digi_joe

    P.S.:Ich finde Premiere gnaz O.K.

    [ 12. November 2001: Beitrag editiert von: digi_joe ]</p>
     
  10. Black Pope of Hell

    Black Pope of Hell Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    67
    Ort:
    ...
    Mein Händler hat mir sicherlich keinen Bären aufgebunden, sondern das mit den vergoldeten Kontakten stand auf der Verpackung. Ausserdem solltest du gemerkt haben, dass mein Kommentar - vor allem bzgl. "Profikabel" - nicht ganz ernst gemeint war. Es gab auch keine grosse Auswahl bei meinem Händler, der hatte quasi nur den einen Typ in unterschiedlichen Längen. Und die Kontakte sind wirklich golden, ob das nun was bringt oder nicht. Auf jeden Fall wird Dolby Digital über das Kabel übertragen, wenn ich es bisher auch nur mit DD 2.0 auf Pro7 testen konnte (kommt leider heute keine DD 5.1 Sendung mehr auf PW). Darum ging es mir nur: Es soll ohne Probleme funzen und gut, ansonsten brauche ich wie weiter oben geschrieben auch kein Kabelvoodoo.
     

Diese Seite empfehlen