1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Whatsapp kommt mit Komplett-Verschlüsselung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. April 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.322
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Messenger-Dienst Whatsapp verschlüsselt sein System, um sich vor den Sicherheitsbehörden abhörsicher zu machen. Eine ähnliche Strategie fährt auch Apple. Die Debatte wurde zuletzt von einem Streit um das Entspreren eines iPhones ausgelöst.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Selten so gelacht! :ROFLMAO: Gerade Facebook "Anhängsel" Whatsapp ist da sicher sehr kooperativ. (n)
     
  3. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.155
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    Eigentlich vollkommen wurscht ob WhatsApp verschlüsselt oder nicht. Was ich da an banaler Kommunikation mit Familie und Kumpels führe interessiert weder staatliche Spitzel nocht taugt es für einen Skandal im eigenen sozialen Umfeld.
    Kritische Informationen tauscht kein professioneller Krimnieller über WhatsApp aus und wenn doch dann inhaltlich verschlüsselt. So what ...
     
  4. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    Verschlüsselung OK, wenn sie denn ordentlich implementiert ist. Aber da hoffe ich doch mal das Moxie und sein Team von Open Whisper Systems gut earbeitet haben.

    In Naher Zukunft werden sich wohl einige Spezies die Verschlüsselung zur Brust nehmen und mal genau hinschauen.

    Bis dahin alles beim Alten!


    Bleiben aber noch zig andere "Undinge" die Whatsapp betreffen!
     
    AlBarto und Scope gefällt das.
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Facebook hat sich in letzter Zeit schon sehr um den Datenschutz bemüht, wenn ich da jetzt an den Fall denke wo die Eltern die Zugangsdaten zum Account ihrer verstorbenen Tochter wollten. Facebook halte ich da mittlerweile fast vertrauenswürdiger als deutsche Anbieter.
     
  6. Pete Melman

    Pete Melman Gold Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    787
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Eine Frage stellt sich mir doch, als Nichtfachmann der Ver- bzw. Entschlüsselungstechnik. WA behauptet ja, dass noch nicht mal sie entschlüsseln könnten. Wenn ich eine Verschlüsselung entwickle habe ich doch den Schlüssel der Algorithmen. Da wäre es doch denkbar, dass ich auch entschlüsseln kann, oder?
     
  7. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    Whatsapp hat ja hier nicht das Rad neu erfunden, sondern bewährte Verschlüsselung von Open Whisper Systems (Signal Messenger) eingekauft.
    Da das Schlüsselpaar für die asymetrische Verschlüsselung im Idealfall auf dem Endgerät generiert wird, haben die auch nicht den Schlüssel. Alles andere wäre Unsinn.
    Die nächsten Wochen werden zeigen, wie gut das Thema Verschlüsselung bei WhatsApp umgesetzt wurde.

    Abgesehen von der Verschlüsselung gibt es ja noch zig anderes fragliches Verhalten, das wohl angeblich auch gegen europäisches Recht verstösst. Die Diskussion nimmt aber gerade erst Fahrt auf.

    “Legale WhatsApp-Verwendung ist praktisch unmöglich”

    WhatsApp: Datenschutz weiter kritisch - Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz


     
  8. Pete Melman

    Pete Melman Gold Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    787
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Das ist genau der Knackpunkt der mich stört. Obwohl ich nicht bei WA o.ä. angemeldet bin, sind meine gesamten Daten dort schon vorhanden. Ohne mein Einverständnis. Es müsste separate APIs geben, die nur die Telefonnummer auslesen und nicht das gesamte Verzeichnis.
     
    Scope gefällt das.
  9. Scope

    Scope Silber Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6007, Kathrein UFS-910 (Neutrino), Panasonic PT-AT6000, iMac 21,5", AppleTV 4
    Kann mir nicht vorstellen, dass WA keine Einsicht in die Daten mehr hat, das ist ja deren Geschäftsmodell! Auswertung der Daten und diese dann verkaufen. Da auch die Jahresgebühr ebenfalls abgeschafft wurde, hätten die ja nun null Einnahmen. Und das für einen Dienst der 19 Milliarden $ gekostet hat und sicherlich bei der hohen Nutzerzahl entsprechende Server und Support Kosten verursacht?!?!

    Zum Video: Es ist doch schwer zu bezweifeln, dass die Weitergabe der Telefonnummer an eine Firma ohne den Eigentümmer der Nummer zu fragen, keinerlei Rechte verletzt. Erst recht im Freundeskreis. Oder wer hätte Freude, wenn jemand seiner Freunde seine Telefonnummer einer Firma einfach so weitergibt, nur weil die danach fragen?
     
  10. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Weit mehr als das: Wirklich fähige Leute können Daten so versenden, dass kein Außenstehender auch nur ahnt, dass da Nutzdaten geflossen sind… Steganographie über einen virtuellen toten Briefkasten (ein banales Meme-Bild). Der Hinweis darauf über ein ganzes Rudel von Proxy-Servern bitweise in irgendwelchen scheinbaren Datenfehlern und eigentlich steht da auch nur ein mehrfach verschlüsselter Teil eines Links zu einem weiteren Bild mit der eigentlichen Information…
     

Diese Seite empfehlen