1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wetten, daß!!! Eine Supersendung

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Sky-Kunde2, 7. Dezember 2003.

  1. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    Anzeige
    Gestern war Wetten, daß... wieder einmal einfach super. Selbst ein verschnupfter Thomas Gottschalk ist immer noch besser als so mancher Moderatorenazubi von den Privaten. Aber da war mal wieder für alle was dabei. Für die Teenies kam Elyah Wood. Ein übrigens sehr sympathischer und im positiven Sinn bescheidener Auftritt des Stars. Kylie Minogue war auch gut. Die Wetten waren klasse und spannend. Einfach goldig war die Kinderwette. Der arme Junge war so nervös, das er fast kein Wort herausbrachte. Sehr emotional wurde es als Johannes Heesters kam. Der Mann ist hundert Jahre alt und ist viel rüstiger als so mancher 80jähriger. Wären alle Sendungen bei den ÖRs, so gut wie Wetten, Daß.., dann gäbe es keine Diskussionen um die Gebühren. Aber allein schon wegen Wetten Dass lohnt sich das Zahlen von Gebühren schon. Denn so eine Sendung wäre im Privaten Fernsehen nie und nimmer möglich.

    <small>[ 07. Dezember 2003, 11:10: Beitrag editiert von: zufriedenerpremierekunde1 ]</small>
     
  2. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    Gestern wurde ich nach langer Zeit wieder gezwungen, einmal "Wetten, daß" von Anfang bis Ende zu schauen. Es war nicht so schlimm, wie ich es in Erinnerung hatte. (Letztens hatte ich bei dem Auftritt von Pavarotti hinein gezappt; es war einfach nur Mitleid erregend).
    Also, es war eine Familiensendung, keine Frage; die oft beschworene Schleichwerbung habe ich gar nicht gesehen (die Telefone und der Mercedes wurden verlost; Haribo sponsert die Sendung, und das kurze Hochhalten von CDs von und mit Johannes Heesters ist ja fast schon eine Frage der Höflichkeit).
    Die Wetten waren das übliche, ganz nett, aber nichts, was die Welt nun wirklich interessiert.
    Der Außenreporter war einfach schlecht, die Osborne-Tochter eine optische Zumutung - aber alles keine Gründe, um sich aufzuregen. Gut gemachte Samstagabend-Unterhaltung, echt und live. Das allein schon macht die Qualität aus - keine Werbeunterbrechungen, keine Konservenkost.
     
  3. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    "Wetten dass...?!" ist sicherlich noch immer eine nette Unterhaltungssendung für (fast) die ganze Familie. Ich glaube aber, dass die Sendung ihre guten Quoten einzig und allein Thomas Gottschalk und seinen meist sehr hochkarätigen Gästen zu verdanken hat, auch wenn Gottschalk selbst noch immer durch schlechte Vorbereitung und seine oberflächlichen Gespräche auffällt.

    Die Wetten sind mittlerweile nur noch Nebensache, alles ist in irgendeiner Form schon einmal dagewesen. Was mich am meisten stört ist die Tatsache, dass immer wieder die gleichen Gäste auf der Wettcoach sitzen (Kati Witt, Karl Lagerfeld, Claudia Schiffer etc.). Gibt es keine anderen Promis oder haben die einfach keine Lust, in Gottschalks Show zu kommen?! Die permanente Schleichwerbung hingegen wurde, nach der in den letzten Wochen mehrfach geäußerten Kritik, offensichtlich ein wenig zurückgefahren bzw. unauffälliger platziert.

    Fazit: "Wetten dass...?!" ist ganz nett, aber kein Grund, den Samstagabend zu Hause vor der Glotze zu verbringen...
     
  4. logi

    logi Junior Member

    Registriert seit:
    22. September 2003
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Irgendwo in NRW ;)
    War diesmal ganz nett, leider war der Dolby Digital Ton nicht synchron zum Bild.
    War das bei euch auch oder lag das an unserem receiver?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ne lag nicht an Deinem Receiver die Sendung war zeitweise extrem unsyncron.
    Gruß Gorcon
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Auch ich war nach bestimmt 10 Jahren mal wieder gezwungen die Sendung zu sehen, und kann mich eigentlich Monte nur anschliesen.

    digiface
     
  7. drmasc

    drmasc Gold Member

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.329
    Wie kann man gezwungen sein etwas zu schauen, seit ihr vor dem Fernseher gefesselt worden?
     
  8. AlterEgo

    AlterEgo Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    238
    Ort:
    NRW
    Auch ich war "gezwungen", die Sendung anzusehen und weiß jetzt endlich wieder, warum ich mich ansonsten schlichtweg weigere, "Wetten, dass" einzuschalten.

    Die ausländischen Gäste sitzen mehr oder weniger gelangweilt auf der Couch, weil ihre PR-Abteilung sie dazu zwingt. Bei den deutschen Gästen ist es entweder auch die neue CD/Buch/Tour/Skandal oder als Lückenbüßer für nicht bezahlbare Promis (Witt etc.).

    Zu den Gästen gestern abend:

    Elijah Wood und Kylie Minogue habe ich nur noch als Sofa-Deko erlebt, weil ich etwas später in die Sendung geriet.

    Zu Ozzy und Tochter:
    Warum um alles in Welt sollte mich ein degenerierter, versoffener und in höchstem Maße uninteressanter/uninteressierter Typ vor den Fernseher locken?! Ebenso seine Tochter: Sie machte mit ihrer ganzen Körpersprache deutlich, daß sie wohl lieber sonstwo wäre als ausgerechnet auf diesem vermaledeiten Sofa.

    Zu Johannes Heesters und Simone Rethel:
    Klasse, daß Herr Heesters dieses hohe Alter erreicht hat - keine Frage. Aber wer die geistige Frische und die körperliche Fitness hervorhebt, der hat wohl die rosarote Brille aufgesetzt: Daß JH kaum alleine laufen kann, war ja offensichtlich, denn sonst würde er nicht von seiner Frau und Gottschalk gestützt. Daß JH nichts oder kaum etwas sieht, wird man ja wohl auch zur Kenntnis genommen haben. Und daß er sich beim Erzählen einer Anekdote erst nach dem Namen des Boxers erkundigen mußte ("Wie? Ach ja, Albert Ali!"), läßt sich natürlich nur mit übermäßiger geistiger Leistungsfähigkeit erklären...

    Hätte seine Frau ihm nicht ständig alles vorgesagt, was man sich vorher an "witzigen" und "geistreichen" Bemerkungen ausgedacht hat, so hätte JH ziemlich alt ausgesehen.

    Huch - JH IST ja ziemlich alt! Stimmt, aber bitte dann tut doch nicht alle so, als wäre der Mann das blühende Leben!

    Der Schauspieler aus dem Wunder von Bern samt Sohn waren zwar nicht unsympathisch, aber relativ überflüssig. Mehr fällt mir nicht dazu ein.

    Katharina Witt? Naja, lassen wir das besser...

    Thomas Gottschalk? Ein Schleimer und Anbiederer wie er im Buche steht!

    Productplacement? Dieses krampfartige An-den-Mann-bringen-wollen ist ziemlich nervig und aufdringlich und verschafft dem Produkt endlich das miese Image, das es verdient.

    Die Wetten sind reine Nebensache, es geht nur noch um die Geldanziehungsmaschine der Sendung.

    Warum wohl werden denn in jeder Sendung Prominente und sog. "Mega-Stars" eingeladen? Bestimmt nicht, weil man den Zuschauer so exquisit unterhalten will, sondern weil man sonst überhaupt keinen Hund hinterm Ofen hervorlocken würde.

    Nee, Leute, so einen Käse guck ich mir nicht an...
     
  9. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    ich hab die Show ab Anfang bis zum "Bunder von Wern" gesehen und kann Dir daher sagen, dass beide Gäste vorher auch nicht mehr waren, als eine Sofadeko. Lediglich Kylie hat ein paar Lippenbewegungen zum Musik-Tonband gemacht, bevor sie in Richtung Couch "verschwand".

    Nach dem Bunder von Wern bin ich zusammen mit Freunden ins Delirium verfallen breites_ winken
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Also die Musik von Kylie gefällt mir immer weniger, ansonsten kann ich mich nur AlterEgo
    anschliesen, d.h. mit den einzelnen Feststelungen.
    Also der Hammer war es nicht, schon ein schönes Stück entfernt, gannnzzz so schlecht war es auch nicht, aber für die nächsten 10 Jahre ist es jetzt auch schon wieder gut.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen