1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Werden wir zum Volk der Vornamen-Siezer?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Atletico, 15. August 2005.

  1. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Anzeige
    Vielleicht täuschen meine Eindrücke auch, doch habe ich das Gefühl, dass die schreckliche Anredeform Vorname + Sie im Alltag immer mehr zunimmt. Ohne hier den stockkonservativen Sittenwächter geben zu wollen, möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass ich diese Form der Anrede keinesfalls nur ablehne, sondern auch ungemein lächerlich finde. Speziell einige ach so moderne Firmen scheinen regelrecht Spaß daran zu haben, ihre Kundschaft beim Vornamen zu nennen. "Hans, dies ist ein tolles Angebot für Sie" oder "Lieber Peter, wir bieten Ihnen eine Top-Rendite" sind die schlimmsten Auswüchse dieser merkwürdigen Entwicklung. Keinen Deut besser sind diverse Firmen, die das 'Problem' der Wahl der richtigen Anredeform einfach umgehen, indem sie auf das englische 'you' umschwenken. So heißt es beispielsweise bei Storck "Part of your world". Ebenfalls schrecklich!

    Um diesen Schwachsinn nicht noch weiter einreißen zu lassen, bleibt wohl keine andere Möglichkeit, als die Produkte solcher Firmen generell zu boykottieren. Oder der Chef solcher Unternehmungen wird demnächst konsequent mit Vornamen angesprochen.
     
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Werden wir zum Volk der Vornamen-Siezer?

    Also bei uns gibt es das nicht. Da wird entweder komplett "geduzt" oder komplett "gesiezt".

    Was mich aufregt, sind Leute die mal "Du" und mal "Sie" sagen. Das finde ich einen sehr schlechten Stil.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Werden wir zum Volk der Vornamen-Siezer?

    Ich kenne es nur so, wer mit Vornamen angesprochen wird, wird automatisch auch geduzt.
    Ich persönlich habe es lieber wenn man mich duzt. Das ist ein Zeichen für Respekt.

    Gruß Gorcon
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Werden wir zum Volk der Vornamen-Siezer?

    You can say "you" to me...

    Also im geschäftlichen Umfeld ist das "Sie" eigentlich normal -- aber dann auch mit dem Nachnamen. "Sie" plus Vorname finde ich auch affig. Das klingt so wie gewollt und nicht gekonnt. Wir machen einen auf "persönlich", aber trauen uns nicht... [​IMG]

    Erinnert mich so ein wenig an das hier:

    [​IMG]

    Und im privaten Umfeld bestehe ich darauf, geduzt zu werden. Ich finde das richtig unangenehm, wenn mich jüngere siezen. Da sag ich dann immer "Herr <Nachname> ist mein Vater, ich bin <Vorname>." ;)

    Gag
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.702
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Werden wir zum Volk der Vornamen-Siezer?

    Scheint eine amerikanische Mode zu sein...
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Werden wir zum Volk der Vornamen-Siezer?

    Das ist auch gut.:D

    Als ich Lehrling war und ich bei einem älteren Facharbeiter an die Maschine sollte, hatte ich den auch gesiezt.
    Da mußte ich mir gleich eine Moralpredigt anhören und er hat mir versprochen beim nächsten "Sie" müsste ich eine "Flasche" ausgeben.:rolleyes:
    Bei uns war es sogar normal das man den Produktionsleiter geduzt hat.


    Gruß Gorcon
     
  7. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Werden wir zum Volk der Vornamen-Siezer?

    Das kommt sehr auf das Umfeld an in dem man ist.
    Ich war in der Handelsakademie. Da war es vollkommen klar das Lehrer und Schüler sich siezen. Dann hab ich gewechselt und jetzt bin ich auf einer Abi-Fernschule. Dort wird eher das Du verwendet. Das macht mir echte Probleme denn ich spreche die immer alle mit Sie an. Ganz automatisch. In meiner alten Schule wäre das ein rießen Skandal eine Lehrer mit du anzusprechen. Ich werde natürlich mit du angesprochen was für mich auch ungewohnt ist.
    Ich finde das Sie normalerweise besser. Als Kind hatte ich so eine Knall und hab alle meine Mitschüler mit Sie angesprochen. Die Folgen könnt ihr euch denken.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.702
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Werden wir zum Volk der Vornamen-Siezer?

    @Gorcon, das kenne ich auch so. Aber ich habe diese Kollegen-DDR-Du-Mode immer gehasst. Ich finde auch "Du-Ar*chloch" zündet nicht so wie "Sie-..."

    Diesen MDR-Jump-Duz-Sender finde ich auch abhartig.

    P.S. Wir beide bleiben natürlich beim "Du". Dazu "kennen" wir uns schon zu lange...
     
  9. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Werden wir zum Volk der Vornamen-Siezer?

    Absolute Zustimmung.
     
  10. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Werden wir zum Volk der Vornamen-Siezer?

    Ich finde für mich das "Du" besser - fühle mich dabei wohler. Kommt aber gelegentlich auch auf den anderen an, da lasse ich mir u.U. das "Sie" sehr lange gefallen ;)

    Wenn das "Du" noch nicht da ist, bin ich im Allgemeinen recht konservativ: der Ältere hat (wenn er will) dem Jüngeren das "Du" anzubieten, nicht umgekehrt. Ausnahmen: berufliche/dienstliche Rangordnungen.
     

Diese Seite empfehlen