1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Werden die Privaten auf den "Digitalzug" aufspringen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Dreppsdrelles, 29. September 2004.

  1. Dreppsdrelles

    Dreppsdrelles Neuling

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Guten Morgen!

    Ich verstehe zwar nicht viel von Medienpolitik aber hat KD, nachdem der Digitalzug jetzt endlich den Bahnhof verlassen hat, nunmehr ein deutliches Zeichen an die Privaten gegeben? Sollten diese nicht endlich mit aufspringen, solange es das Tempo noch zulässt? Werden diese nicht in Bedeutungslosigkeit versinken, wenn es noch länger mit einer Aufschaltung dauert und die Zuschauer sich an das Nicht-Vorhanden-sein der Privaten gewöhnt haben? Sitzt KD aufgrund meiner letzten Annahme nicht doch am längeren Hebel und die Privaten müssen, trotz eines gewagten Pokerspiels, letztendlich die KD-Bedingungen akzeptieren? Warum also dieses ganze Theater?
    Bisher habe ich mich eher wenig mit diesem Thema befasst, aber seit ein paar Tagen scheint das meine neue Leidenschaft zu werden! Deshalb bin ich auch sehr an euren Meinungen interessiert!

    Gruß,
    Dreppsdrelles
     
  2. Chappi

    Chappi Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    21
    AW: Werden die Privaten auf den "Digitalzug" aufspringen?

    Glaube nicht, dass die müssen! Denke der Digizug ist auch mit Kosten für die Privaten verbunden und solange wie man analoges Kabel empfangen kann wird sich da nix tun. Wobei ich nichts dagegen hätte ;-)
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.709
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Werden die Privaten auf den "Digitalzug" aufspringen?

    Man blockiert sich gegenseitig. Momentan muß man auch sagen haben die Privaten ein bequemes Leben in der analogen Welt. Es ist eine absolute Minderheit die im Kabel einen Digitalreceiver haben. Die meisten möchten Ihre Standartprogramme und dazu braucht man keinen Digitalreceiver. Und wer einen hat, nutzt meist Pay-TV zumeist Premiere. Da ist der Zug der Privaten eh abgefahren. Denn wer Geld für TV zusätzlich ausgibt sieht kaum Werbesender.


    Also meine Prognose: Dieses Jahr kommt nichts mehr in Gang, aber dauerhaft wirden sich die Privaten nicht verschließen können.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.348
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Werden die Privaten auf den "Digitalzug" aufspringen?

    Sehe ich im Moment auch so. Ich vermisse sie nicht. Einziger Vorteil wäre man könnte dann Filme die man unbedingt sehen will streamen und die Werbung rausschneiden. Aber der Aufwand lohnt kaum.
    Gruß Gorcon
     
  5. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    949
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    AW: Werden die Privaten auf den "Digitalzug" aufspringen?

    Das kann passieren, aber scheinbar ist den privaten das egal.
    Ich habe micht 1998 mal kurz geäergert, daß ich keine privaten digital im Kabel habe, aber mittlerweile stört mich das gar nicht mehr. Ich schaue durch die digitalverweigerung der privaten auch nur ziemlich selten noch analog Sat1, RTL, Pro7 und Co.

    Ryker
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2004
  6. JC- Denton

    JC- Denton Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    682
    Ort:
    Bockhorn/Niedersachsen
    AW: Werden die Privaten auf den "Digitalzug" aufspringen?

    Ich glaube da wird sich in den nächsten Jahren nichts ändern. Kleinere private Sender werden auf den Zug wohl aufspringen um die möglichkeit zu haben 24 Stunden im Kabel zu senden. Viele kleinere private Sender müssen sich ja einen analogen Platz teilen. Die großen Senderfamilien werden werden wir aber so schnell nicht im Kabel sehen zumal das Thema Grundverschlüsselung immer noch auf den Tisch ist. Das zeigt ja Kabel Digital Free. Und ich sehe es so, so lange diese nicht digital ins Kabel kommen werden die wenigsten sich dazu bewegen lassen auf digital umzusteigen. Damit ist der Zug also auch nich nicht richtig in Fahrt gekommen.

    JC
     
  7. Joachim Wahl

    Joachim Wahl Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3.163
    Ort:
    Donzdorf
    AW: Werden die Privaten auf den "Digitalzug" aufspringen?

    *Ironie on* Da hat wohl gerade einer im "Digitalzug" die Notbremse gezogen und der Zug steht nach wenigen Millimeter fahrt immer noch am Bahnhof. *Ironie off*

    Nein, mal ernsthaft dies wird wohl bis zum Jahre 2010 nichts werden und es muss wohl dann eine politische Lösung gefunden werden, aber momentan haben wir in Deutschland grössere gesellschaftlichere Probleme um die sich die Politik kümmern muss, da hat man keine Zeit sich darum zu kümmern das die grossen Privaten digital ins Kabel endlich kommen.

    Frage für die Fachleute.
    Da das analoge Bild besser wurde in letzter Zeit, kann es da nicht sein das die Kabelnetzbetreiber schon das digitale Signal einspeisen, aber in der Kabelkopfstation wieder umstellen auf analog, so zusagen wir sind bereit und warten nur darauf das okey von den Sendeanstalten für die digitale Einspeisung zu bekommen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2004
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.709
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Werden die Privaten auf den "Digitalzug" aufspringen?

    Ups, Joachim, ich habe versehentlich in Deinen Text eingegriffen. Das wollte ich nicht... Ich wollte Dich zitieren. Wenn man nicht bei der Sache ist...:rolleyes:


    Ja, bei vielen wird das digitale Signal benutzt.
     
  9. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Werden die Privaten auf den "Digitalzug" aufspringen?

    LOL, wenn die ein herkömmliches DVB-Signal für die analoge Einspeisung verwenden würden, dann würde das Bild ja wohl eher schlechter sein. :eek:

    Dazu gibt es hier übrigens auch ein paar Threads, wo sich Leute beschweren, daß die Kabelbetreiber die ach so tollen DVB-T-Sender für die analogen Kanäle nehmen müssen. :D
     
  10. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Werden die Privaten auf den "Digitalzug" aufspringen?

    Ich wußte gar nicht, daß die MDCC jetzt fast ganz Deutschland versorgt. ;)
     

Diese Seite empfehlen