1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

werde noch bekloppt :( Humax PR Fox C an ish-kabel in Düsseldorf

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von peterle2099, 26. November 2006.

  1. peterle2099

    peterle2099 Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    37
    Anzeige
    Hallo,

    oft habe ich keinen digitalen Empfang dann geht anaog aber wie immer einwandfrei.

    Ich habe die Durchgangsdose gegen einen neue Technisatdose getauscht die alle Frequenzen durchlässt.

    Wenn ich dig. Empfang habe, haben alle Sender 100% Qualität und die meisten Sender (RTL etc) ca. 33% Empfangsstärke. ARD hat nur 8%

    Wenn ich keinen Empfang habe habe ich bei allen Sendern Stärke und Qualität 0%

    Ich kann dann direkt das Kabel ins LCD-TV einstecken und habe alle Sender analog.

    Wo liegt denn da der Hund begraben? Das ein Mitbewohner an der Dose spielt und mich abklemmt kann ja nicht sein sonst hätte ich ja keinen Analogen Empfang?
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: werde noch bekloppt :( Humax PR Fox C an ish-kabel in Düsseldorf

    ... 8% Signalstärke ist die unterste Grenze, wo der Humax PR Fox C noch ein Bild liefert. Sieht nach einem zu geringem Pegel in der Hausverteilung aus.
    Die Hausverteilung sollte mal durchgemessen werden und der Pegel sollte ggf. mittels neuenm Hausanschlussverstärker erhöht werden.

    Eine andere Möglichkeit wäre eine Anschlussdämpfung der von dir neu eingebauten Technisatdose. Eine Dose mit geringerer Anschlussdämpfung könnte Besserung bringen, aber darauf achten, dass die Durchgangsdämpfung stimmt.

    Als Mieter solltest du grundsätzlich erstmak mit dem Vermieter bzw. der Hausverwaltung sprechen, bevor die Änderungen an der Hausverteilung vornimmst. Wenn es im Haus weitere Mieter gibt, die den digitalen Kabelempfang nutzen, solltest du dich mit denen mal kurzschliessen ...
     

Diese Seite empfehlen