1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Werbung im Pay TV ?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von HarryX, 18. August 2001.

  1. HarryX

    HarryX Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Nach einigen Monaten PW bin ich sehr verwundert. Ich dachte für Pay-TV zahlt man, damit man keine Werbung sehen muss.
    Leider war das ein Irrtum. Pünktlich zu jeder Stunde bringt zB Discovery Channel Werbespots von Nokia und vielen anderen.
    Ok, es ist erheblich weniger als im Free-TV, aber immerhin, das kanns doch nicht sein !!!

    Harry
     
  2. galaxius

    galaxius Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Lübeck
    Hallo
    In einem Leserbrief im PW-Magazin würde das Thema angesprochen. Premiere World erklärte, dass Discovery Channel ein sogenannter Drittanbieter ist.Dieser Kanal nutzt die digitale Plattform von PW um sein Programm zu verbreiten.Finanziert wird es durch Werbung.

    Gruss
    galaxius
     
  3. Spacewalker

    Spacewalker Junior Member

    Registriert seit:
    24. März 2001
    Beiträge:
    48
    Also, solange die Werbung NUR zwischen den Filmen und Sendungen läuft, hab ich nichts dagegen, ganz im Gegenteil, wenn PW die Einnahmen dazu nutzen würde, das Programm zu verbessern, könnte das doch nur im Sinne des Kunden sein, oder ?
     
  4. killercomet

    killercomet Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2001
    Beiträge:
    251
    Ort:
    aachen
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>Original erstellt von Spacewalker]Also, solange die Werbung NUR zwischen den Filmen und Sendungen läuft, hab ich nichts dagegen, ganz im Gegenteil, wenn PW die Einnahmen dazu nutzen würde, das Programm zu verbessern, könnte das doch nur im Sinne des Kunden sein, oder ?</STRONG>[/quote]

    Naja, "würde" ist schon korrekt formuliert. Aber letzten Endes ist es ja egal ob normale Werbung kommt oder man 1000x die gleichen PW-Trailer sieht - beides ist ungefähr gleich informativ ;)

    Nervig ist z.B. auch das "Senderlogo" von Comedy (war es aber schon immer) - sieht immer so nach Zeit schinden aus...

    Gruß
    lila_kuh
     
  5. Digicool

    Digicool Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    München
    Also ich kenne keinen Kanal von PW, auf dem länger als 3 Min Werbung kommt. Und das auch nur in Ausnahmefällen.
     
  6. Raiders2k1

    Raiders2k1 Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Hannover
    Ich habe zwischen den Sendungen/Filmen nichts gegen Werbung. Auch wenn es natürlich dem Grundgedanken des Pay TV widerspricht. Solange es sich in Grenzen hält und das Programm, wie schon weiter oben erwähnt, sich verbessern würde.

    Es gibt aber sicher auch andere, die mit gutem Grund absolut gegen jede Werbung im Pay TV sind.

    Schwieirge Sache für Premiere. Gedanken hat man sich darüber bestimmt schon gemacht.
     
  7. garfield82

    garfield82 Gold Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    D 47057 Duisburg
    Werbung auf der PW Plattform von Sendern, die exklusiv nur über PW zu sehen sind, darf nicht länger als zwei Minuten sein.
    Allerdings wird selten aber ab und zu Werbung auf eigenen Sendern verkauft (seit Monaten versucht man Werbezeiten auf K-Toon loszuwerden und Sponsoring).
     
  8. Telefonmann

    Telefonmann Silber Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Göttingen
    Vermutlich wird das Unternehmen nicht darum herum kommen. Die Zielgruppe ist einfach so lukrativ eng auf ein interessantes Umfeld zu definieren, ein Vorteil, der Premiere sicher für einige Werber interessant macht. Allerdings muss Premiere den Abonennten berücksichtigen, der sich schon genug ärgert, von seinen Abogebühren immer neue Trailer zu bezahlen. Aber wenn der Film nun schon ein bisschen kürzer ist als der Sendeplan, herrje, dann eben Werbung in die Pause. Auch die Werber werden sich was ausdenken, um den wohl etwas gesteigerten Ansprüchen der Premiere-Kunden gerecht zu werden. Da muss nicht unbedingt ein platter Witz oder Albernheiten ohne Humor ein Produkt anpreisen. Aber sowas muss sich wohl vorsichtig einpendeln - von 3 Seiten: Dem Unternehmen Premiere, den Abonnenten und den interessierten Werbern.
    Zu berücksichtigen immer: Abonnenten sind keine Aktionäre von Premiere. Sie können ihre Macht nur abstrakt ausüben und haben somit eine ungleich schwerere Position.
     

Diese Seite empfehlen