1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Werbeverband wünscht sich weniger Werbung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von amsp2, 16. Januar 2009.

  1. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    TLZ

    Wer hätte das gedacht? Das böse Publikum schaltet bei zuviel Werbung ab. :D
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Werbeverband wünscht sich weniger Werbung

    so ist das wahrscheinlich nicht gemeint, sondern daß die zuschauer den spots gegenüber gleichgültig werden und sie ihnen zum einen ohr rein und zum anderen ohr wieder rausgehn und keine wirkung mehr erzielen.
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Werbeverband wünscht sich weniger Werbung

    Gibt doch noch Spaßvögel in der "Nullnummernbranche".
    Find ich cool, soviel Selbstironie muss man erstmal haben.
    Respekt.
     
  4. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.809
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Werbeverband wünscht sich weniger Werbung

    Ich werde nicht nur gleichgültig der Werbung gegenüber, sondern vermeide Sender die diesen Sa.ckgang permanent ausstrahlen wann immer es geht und den Kauf der beworbenen Produkte grundsätzlich.
     
  5. edhai

    edhai Guest

    AW: Werbeverband wünscht sich weniger Werbung

    Da sind wir schon mal zwei.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Werbeverband wünscht sich weniger Werbung

    Von dieser "Nullnummernbranche" hängen nunmal ganze Wirtschaftszweige ab. Ohne Werbung gäbe es vieles nicht bzw. wäre unerschwinglich. Oder würdest du 15 bis 20 Euro für 'ne Zeitschrift hinblättern? Oder 5 Euro für eine Tageszeitung?
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.591
    Zustimmungen:
    3.784
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Werbeverband wünscht sich weniger Werbung

    Da kommen wir auch noch mit Werbung hin. Die größten Einnahmen der Zeitung sind aber nicht Werbung sondern Anzeigen (u.a. auch Todesanzeigen). Werbung spielt da fast keine Rolle.
     
  8. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.809
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Werbeverband wünscht sich weniger Werbung

    Kann sein, das Zeugs bleibt dann, genau wie der überzogen teure "aktuelle" CD und DVD/Blueray Kram, wo er ist - im Regal.
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Werbeverband wünscht sich weniger Werbung

    Das ist nicht richtig. Die (Klein-)Anzeigen bringen zwar auch einiges an Geld rein, aber die wirklichen Summen werden über die Werbung reingeholt. Eine ganzseitige Anzeige in der FAZ kostet über 50.000 Euro -- eine ausverkaufte Seite mit Traueranzeigen hingegen nur 15.000 Euro.

    Zudem betrifft dies ja nur Tageszeitungen. Der gesamte Zeitschriftenmarkt lebt ausschließlich von der Werbung.
     
  10. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Werbeverband wünscht sich weniger Werbung

    Naja, mein lieber Gag, ich verzichte konsequent auf Zeitschriften und Zeitungen, einfach weil mich die Fülle der dort enthaltenen Werbung nervt. Früher....

    :D
    ...ja früher, da hatte ich mal ne Programmzeitschrift, die durfte ich nach dem Kauf erstmal schütteln, damit die Werbeprospekte, die da hineingelegt wurden, erstmal rausfallen. :eek: Heute spare ich mir die Entsorung, indem ich keine Zeitschriften kaufe. Wie ich mich verhalten würde, wenn ich deutlich weniger durch Werbung genervt werden würde, weiß ich nicht so konkret.

    Privatfernsehen ist ähnlich nervig. Bestimmte Sendungen sehe ich, ich nehme sie entweder auf DVD auf (der DVD-Recorder kann ja mit bis zu 32facher Geschwindigkeit vorspulen... ;) ) oder ich schalte bei Werbepausen sofort den Ton ab. Trotzdem gibt es die privaten Fernsehsender ja, von denen ich "Quellmaterial" auf DVD aufnehmen kann. Ich vermute sogar, daß die Werbewirtschaft selbst sich wenig dafür interessiert, wie oft doch ihre Werbemaßnahmen igoniert werden bzw ins glatte Gegenteil umschlagen: Beworbene Produkte kaufe ich bewußt nicht. Zuletzt habe ich mich hier im Haus dazu entschieden, keinen Viessmann-Brennwertkessel zu bestellen, sondern einen Wolf-Kessel, ich finde es einfach suspekt, wieviel Geld Viessmann ausgerechnet ins Marketing steckt.

    Zuviel Werbung nervt einfach, das kann ich nur bestätigen. :p
     

Diese Seite empfehlen