1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wer wird Freenet abonieren?/wer schaut gerne Privat TV?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Satt18, 7. April 2017.

  1. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.659
    Zustimmungen:
    7.766
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Wieso heftig ? Es ist für sie eine zusätzliche Geldeinnahmequelle, die Erlöse werden immer stolz im Geschäftsbericht genannt. Pro7Sat1 geht es nur ums Geld. Man verzichtet ja im Gegensatz zu RTL weitgehend auf die technischen Gängelungen...
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    6.073
    Zustimmungen:
    1.873
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die Entscheidung für freenet.TV ist für die meisten hier im Forum z.Z. noch etwas verfrüht, denke ich. Solch Ausnahmen wie mich (bei uns zu Hause) mit kaum brauchbarem Internet (merkwürdigerweise geht aber freenet connect dank der unterirdischen Auflösung fast problemlos) und ohne KabelTV- oder SAT-Empfangsmöglichkeit gibt es hier im Forum wohl kaum. Bleibt nur der terrestrische TV-Empfang und die Damen des Hauses brauchen so die eine oder andere Serie der Privaten, um ruhig zu bleiben. Wir haben also ein CI+ Modul für freenet.TV und z.Z. auch noch einen freenet-Receiver. Einmal werden wir also auf jeden Fall jährlich für freenet.TV bezahlen. Ob zweimal, wird sich zeigen, mir reicht nur ARD/ZDF, auch wenn ich manchmal die eine oder andere Serienfolge der Privaten (mit)sehe.
     
  3. Lemmi58

    Lemmi58 Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Xoro HRT8720
    Philips 32PFL5403D/12
    Terratec Cinergy T_Stick
    Noxon DAB/DAB+ USB-Stick
    Ich werde Freenet auf alle Fälle für ein Jahr abonieren. Dann werde ich neu entscheiden. Die Privaten schaue ich nur selten, wenn mal ein guter Film kommt und Formel 1.
    Dazu kommt das Interesse an der Terrestik. Kabel ist hier möglich, lehne ich aber aus prinzipiellen Gründen ab. Sat Empfang geht aus verschiedensten Gründen nicht.
    T2 wird mein Hauptempfangsweg bleiben, solange der Vermieter eine Dachantenne zur Verfügung stellt und das Programmangebot, so wie jetzt, in etwa bestehen bleibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2017
    DVB-T2 HD gefällt das.
  4. valhs

    valhs Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    ja, werde ich.

    In der Hausanlage ist nur eine SD Umsetzung, keine freie Sicht Richtung Süden, zapping per online Verbindung ist mir zu langsam.
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  5. moznov

    moznov Guest

    Auf gar keinen Fall, selbst wenn ich kein Sat hätte.
    Habe ja auch kein HD+ abonniert..
    Wenn , dann nur , so sämtliche Sender aufnahmefähig und der aufgenommene Inhalt vorspulbar wäre.
    Ist nicht, also ist nicht..
     
    Gorcon gefällt das.
  6. NFS

    NFS Institution

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    16.109
    Zustimmungen:
    1.097
    Punkte für Erfolge:
    163
    Erst einmal müssen die ganzen Schönheitsfehler beseitigt werden, dann ist eine neue Abwägung denkbar.
    Bis dahin spielt DVB-T2 bei mir nur noch eine untergeordnete Rolle, die eine gesonderte Freischaltung nicht rechtfertigt.
     
  7. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    6.073
    Zustimmungen:
    1.873
    Punkte für Erfolge:
    163
    Immerhin zwei "Leidensgenossen", die aus der Not heraus und aus technischem Interesse DVB-T2 HD nutzen müssen oder wollen und zumindest anfangs sich von freenet.TV nicht ganz abwenden wollen. Ich dachte schon, ich/wir sind mit unserer Lage ein kompletter Einzelfall.
     
  8. sis71

    sis71 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-42PX80E
    Panasonic DMP-BD60
    Panasonic SA-BX 500 EG-K
    FORMULER-F4-Turbo
    AMAZON TV STICK
    Ausschließen werde ich die ganze Sache erst einmal nicht.
    Aber im Moment hab ich nen Receiver mit Linux, Enigma2 am start. Deshalb erst mal nur DVB-T2 ind der ÖR Variante. Wenn ich mal günstig nen Modul bekommen sollte werde ich mal drüber nachdenken. Aber eigentlich nur zu testen.
    Hab ich seinerzeit als HD+ aufkam auch gemacht. Jetzt hab ichs nicht mehr.
     
  9. straller

    straller Platin Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    2.737
    Punkte für Erfolge:
    213
    Für mich ist die Terrestrik nur eine Hobby und eine Möglichkeit sonst verschlüsseltes Fernsehen aus dem Nachbarland zu empfangen. Der Konsum von deutschem Privat-TV beschränkt sich auf durchschnittlich 1 Stunde pro Woche, so dass sich weder HD+, noch Freenet TV lohnen. Dann würde ich schon eher Streamingangebote wie Netflix oder DAZN abonnieren.

    Hauptempfangsweg ist für mich weiterhin Sat.
     
  10. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    6.221
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Als Terrestrikfan ist DVB-T2 und damit auch Freenet auch für mich ein Muss, trotz vorhandenem Kabelanschluss. Die Privaten in HD sehe ich dann also über die Terrestrik, bei Vodafone/KDG habe ich bisher kein entsprechendes HD-Abo abgeschlossen. Überhaupt findet meine Free TV Nutzung derzeit zu großen Teilen über DVB-T2 statt, nur für Sky, NDR und WDR muss ich auf DVB-C wechseln. Die anderen Sender spielen kaum eine Rolle.

    Ich hab mich für das monatlich kündbare Abo registriert, komm also auch jederzeit raus, falls ich mich mal umentschließe. Wenn ich das richtig verstanden habe ist es eh bis Ende Juli nun kostenlos (1Monat gibt es obendrauf).