1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wer will das sehen? Ihr etwa?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von josh, 1. September 2002.

  1. josh

    josh Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Nürtingen
    Anzeige
    Ich bin neu in der Welt des Digitalen Kabel Fernsehns und hab mal ne Frage:

    Warum werden ins Kabelnetz Programme wie arte, mdr, wdr usw. eigespeißt? Wer will diese Programme? Es reicht doch wenn sie im analogen Kabelnetz vertreten sind.
    Die Kabelbetreiber sollen lieber Kanäle wie z.B. Pro 7 einspeißen, bei denen es auch Sinn macht, weil dort Filme in Dolby Digital ausgestrahlt werden.

    Kann mir jemand von euch sagen warum das so ist?

    -------------------------------------------------
    Josh
    DVB-C / Galaxis Easy World Kabel / Premiere Sport
     
  2. Evil

    Evil Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    702
    Ich will das sehen. Die großen Privatsender wollen z.Z. gar nicht eingespeist werden - ganz im Gegenteil, Kabelnetzbetreiber sind sogar gezwungen worden die Sender wieder aus dem digitalen Angebot zu entfernen.
     
  3. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    3.166
    Ort:
    Niederbayern
    Technisches Equipment:
    Samsung UE50JU6850
    Sky Pro Receiver
    Philips 42PFL7696
    Sky+ Receiver
    Nachfolgende Antwort erhielt ich diese Woche von KabelBayern, wo ich unter anderen auch nach der digitalen Einspeisung von den Privaten fragte und warum Digikabel bei mir in Ort nicht eingespeisst wird?

    Sehr geehrter Herr XXX,
    vielen Dank für Ihre Anfrage zum Kabelanschluss.

    Die Kabel Deutschland speist die DigiKabel-Programme nach ihren technischen und betrieblichen Möglichkeiten in ihre Netze ein.
    Damit wird eine Verbreitung von über 90 % der angeschlossenen Haushalte erreicht.

    Nur in sehr kleinen Kabelnetzen wird die Einspeisung aufgrund der Kosten unterbleiben. Dies gilt leider auch für Rohr.

    Digitale Programmangebote wie zum Beispiel PRO7 digital bieten die Möglichkeit ausgesuchte Filme in besonderer Klang- und Bildqualität zu empfangen. Wir verstehen, dass Sie daran interessiert sind. Bisher verfügt jedoch nur ein kleiner Anteil unserer Kunden über eine Set-Top-Box zum Empfang von digitalen Programmen. Deshalb bieten wir über Kabelanschluss PRO7 momentan nur analog an. Eine zusätzliche digitale Einspeisung würde Kanalkapazität binden und wäre mit dem Anspruch eines möglichst vielfältigen Programmangebotes nicht vereinbar.

    Für die Einspeisung weiterer digitaler Programme, sowie für die Nutzung von Internet und anderer multimedialer Anwendungen ist es erforderlich, das Kabelnetz aufzurüsten. Damit dies schnellstmöglich durchgeführt werden kann, beabsichtigt die Deutsche Telekom die Aufrüstung der Netze mit Partnern durchzuführen.

    Am 25. Februar 2002 hat die Deutsche Telekom vom Bundeskartellamt die Mitteilung erhalten, wonach der angemeldete Verkauf der Kabel-TV-Regionalgesellschaften an Liberty Media untersagt wird.

    Die Deutsche Telekom steht damit für Verkaufsverhandlungen mit neuen Partnern bereit. Aber bitte verstehen Sie, dass wir derzeit noch keine verbindliche Aussage über den weiteren Ausbau des TV-Kabelnetzes machen können.

    Für Rückfragen zum Kabelanschluss stehen wir Ihnen unter freecall 0800 4 25 24 25 gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihre Kundenberatung Kabelanschluss

    Kabel Deutschland
    Kabel Bayern GmbH & Co. KG
    Niederlassung Nürnberg
    Kundenservice Center
    Postfach 90 01 20
    90492 Nürnberg
    Tel: 0800 4 25 24 25
    Fax: 0180 3 25 24 25
     
  4. garfield82

    garfield82 Gold Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    D 47057 Duisburg
    Wenn, dann erzähl auch die ganze Geschichte. Kabelnetzbetreiber wurden dazu gezwungen diese Kanäle wieder aus dem Kabel herauszunehmen, da man für Free-TV Kanäle eine Gebühr verlangte, die Pakete zerstückelt hat und selbst neu sortiert hat.
    Somit sieht das aus, als wenn ein Kanal so die Zuschauer abzocken möchte, was aber nicht der Fall ist.
    Die Privaten sind schon interessiert ins Kabelnetz zu kommen, nur scheitert es an den hohen Einspeisungsgebühren und an eben solchen peinlichen Aktionen von verschiedenen Anbietern.

    arte und andere Sender sind digital im Netz, weil Kabelnetzbetreiber dazu gezwungen sind laut LMA-Verordnung die Digipakete der Öffis einzuspeisen. Alles andere liegt im Ermessen des Kabelnetzbetreibers.
     
  5. Stephan

    Stephan Senior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2001
    Beiträge:
    158
    Ort:
    D-71642 Ludwigsburg
    Als gebürtiger Brandenburger interessieren mich die Dritten Programme vom SFB und ORB sehr. So bekomme ich immer mit, was 'zuhause' los ist.

    Das war für mich ein ganz entscheidender Grund, auf den digitalen Empfang umzusteigen, denn ich schaue überwiegend die Dritten Programme, arte, Phoenix und 3Sat.

    An den Pay-TV-Programmen bin ich vorrangig wegen der unterentwickelnten Technik (kein Dolby-Digital-Ton, kein durchgängiges 16:9) nicht interessiert.

    Wenn nun noch die Privaten eingespeisst werden, könnte das KAbelfernsehen wirklich wieder mit dem Slogan des bestmöglichen Empfanges werben.

    Bin mal gespannt, wie ernst man es mit dem ehemaligen Getöse nimmt, den analogen Empfang abzuschaffen !

    Gruss..........
    Stephan.
     
  6. josh

    josh Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Nürtingen
    Aber es werden doch in naher Zukunft Privatsender ins digitale Kabelnetz eingespeißt werden, oder etwa nicht? durchein

    Das digitale Fernsehn soll doch die Zukunft sein... Sind Arte, Wdr und co. die Zukunft???
    Na dann ade entt&aum

    Die Anbieter sollen auch mal an die Kunden denken und nicht immer nur an die Vorschriften. Ich glaube nämlich, dass die mehrzahl der Kunden Blockbuster auf Pro 7 in Dolby Digital sehen wollen und nicht lokales langweil Programm.

    Oder was meint ihr?
    -------------------------------------------------
    Josh
    DVB-C / Galaxis Easy World Kabel / Premiere Sport
     
  7. Bodo Schönfeld

    Bodo Schönfeld Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2001
    Beiträge:
    139
    lass mal gut sein. immer von sich auf andere schließen ist doch total daneben. ich für meinen teil finde "arte" schon wesentlich besser als "pro 7". und nun mal ehrlich: braucht man unbedingt "tv total" in dolby digital???
     
  8. JC- Denton

    JC- Denton Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    682
    Ort:
    Bockhorn/Niedersachsen
    Das die Privaten TV-Anbieter nicht ins digitale Kabelnetz eingespeist werden hat nur ein einzigen Grund. Und der ist das sich die Netzbetreiber mit den Privaten nicht über die Konditionen geeinigt haben. Soviel ich weiß wollen die Privaten dafür Geld von den Netzbetreibern. Ja und diese wollen dafür keins bezahlen. Wir sollten froh sein das die öffentlich rechtlichen digital ins Kabel eingespeist werden. Sonst würde es nämlich noch magerer im digitalen Kabelnetz aussehen. Zum anderen sehe ich das auch so das ich darauf ein Anrecht habe diese Programme auch digital zu empfangen. Schließlich bezahle ich die ja auch mit meinen GEZ-Gebühren.

    In diesen Sinne.

    JC
     
  9. chuckderbiber

    chuckderbiber Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    42
    Was hast Du gegen Arte und die 3. Programme?????
    Im Vergleich zu den Privaten sind das echt geile Sender. Und welche Sender die digitale Zukunft besser vertretten, die Öffentlich-Rechtlichen oder die Privaten, ist wohl keine Frage, oder?
    Ich kann ganz gut auf RTL, SAT1 und den ganzen anderen Mist verzichten, auch wenn auf diesen Sendern natürlich manchmal gutes läuft. Aber Im Vergleich besonders zu ARTE ist das MIST!!!
    Nicht dass Ihr mich hier jetzt falsch versteht, natürlich bin ich für die Einspeisung der Privaten ins digitale Kabel, aber wenn ich mich entscheiden müsste zwischen ARD, ZDF, ARTE, die Dritten usw. und den Privatanbietern, dann wären die Öffis meine Wahl. Und ich denke, da stehe ich nicht alleine da. Außerdem könnte ich so manchen Sender der 3. Programme nicht analog hier in Bayern empfangen, wenn er nicht in's Digikabel eingespeist würde.
     
  10. harald.meyer

    harald.meyer Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2001
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Berlin
    Bei arte macht das durchaus Sinn. In vielen Kabelnetzen muss es sich eine Kanal mit KiKa teilen und kann erst ab 19 Uhr senden, obwohl das arte Programm schon um 14 Uhr anfängt.
     

Diese Seite empfehlen