1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wer kennt sich mit Röhrenbeamern aus, HDTV?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Arnoldpycho, 4. März 2007.

  1. Arnoldpycho

    Arnoldpycho Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hi,
    kann mir jemand sagen ob man mit einem Röhrenbemaemer problemlos HDTV Filme gucken kann? Zum Beispiel in der Anleitung des Sony VHP1041QM steht, dass er 1000 Linien über den RGB Input wiedergeben kann. Ist es also möglich ihn an einen PC anzuschließen und unter Windows (über ein Tool, z.B Powerstrip) eine Auflösung mit 1000 Linien einzustellen(ca. 1860*1000). Das Währe ja fast die volle HDTV Auflösung. Das Röhrenbeamer groß sind und schwer einzustellen sind ist mir klar, ist nur die Frage ob man solche hohen Auflösungen darstellen kann.

    Gruß
    Arnoldpycho
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Wer kennt sich mit Röhrenbeamern aus, HDTV?

    Ich würde erst mal genau schauen welche Auflösungen wirklich unterstützt werden. 1000 Zeilen wäre mir eine zu schwammige Aussage.
     
  3. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Wer kennt sich mit Röhrenbeamern aus, HDTV?

    1000 Linien sind nicht 1000 Zeilen.

    Linien sind horizontal. Eine DVD hat so um die 550 Linien, d.h. der Projektor wird ca. das doppelte darstellen können.
    720p sollte da schon drin sein, wenn er denn progressive kann (Röhrenprojektoren arbeiten soweit ich weiß wie Röhren TVs interlaced).

    The Geek
     
  4. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Arnoldstein, Kärnten, Austria
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: Wer kennt sich mit Röhrenbeamern aus, HDTV?

    Ich würde da mal bei professionellen Heimkinoshops anfragen, aber so weit ich weiß, sind die R#öhrenprojektoren sehr wohl in der Lage HDTV wieder zu geben.

    Die neueren Modelle haben auch schon HDMI Anschlüsse.

    Das Problem ist jedoch die Aufstellung, da diese Geräte bis zu 100 kg wiegen und die drei Farbröhren genau eingestellt werden müssen, damit sie auch genau deckungsgleich sind.

    Weiters müssen die Röhren ab und zu mal vom Fachmann gewartet werden - frag mich bitte nicht wieso.

    lg
     

Diese Seite empfehlen