1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wer hilft mir ??? Ich möchte in der SüdTürkei Astra empfangen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von GaziBoy, 22. Juli 2009.

  1. GaziBoy

    GaziBoy Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 7000-S
    Anzeige
    Hallo Tag allerseits,
    ich habe mich hier angemeldet um Neuigkeiten über Allgemeines und hauptsächlich über den Empfang von Astra in der Türkei zu erfahren.
    Vorweg wollte ich mich aber kurz vor stellen und allen guten Tag sagen.
    Ich möchte in absehbarer Zeit zu meiner Freundin in die Türkei auswandern. Die Stadt ist Gaziantep und liegt etwa 50 km zur Syrischen Grenze. Der Breitengrad ist 37 Grad
    und der Breitengrad ist auch 37 Grad.
    Da nun der Zeitpunkt für mich immer näher rückt und ich mich zur Zeit mit dem TV Empfang beschäftige, taucht nun die Frage auf, ob ich in dort überhaupt die Astra Signale empfangen kann.
    Deshalb meine Frage an euch, ist es möglich Astra in Gaziantep zu empfangen und mit welchem Durchmesser einer Satt-Schüssel müsste ich dabei rechnen. Sicher muss ich ein Dämpfungsarmes LNB wählen, aber die Hauptfrage ist ob ich Astra überhaupt empfangen kann und welche Satelliten der Astra Reihe ich dort herunter bekomme.
    Des weiteren kann mir sicher auch jemand eine Empfehlung eines LNB’s geben, welches sich am Besten dafür eignen könnte.
    Es würde mich freuen, wenn mir bei der Lösung jemand helfen könnte und mir auf meine Frage antworten würde.
    Ich wünsche noch allerseits einen schönen Tag,
    Gruß Gaziboy
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.135
    Zustimmungen:
    1.367
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Wer hilft mir ??? Ich möchte in der SüdTürkei Astra empfangen

    Astra 1 M ist mit 120cm dort empfangbar.
    Allerdings solltest Du Dir einen Analogen und einen digital Sat Receiver zulegen
    Da die Meisten Programme auf diesem Satelliten analog senden.
    Hier eine Liste

    FlySat Astra 1F/1H/1KR/1L/1M @ 19.2° East
    Alle Sender bei denen Astra 1 M Widebeam steht kannst Du empfangen
    Viel ist es nicht aber besser als nichts.

    [​IMG]

    LNB sollte schon ein Hochleistungs LNB sein

    http://www.hm-sat-shop.de/lnb-lnb-single/inverto-single-black-ultra-idlb-sinl40-02-db.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2009
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wer hilft mir ??? Ich möchte in der SüdTürkei Astra empfangen

    Eine schwierige Region was den Empfang von 19.2E angeht. Im etwas weiter westlich gelegenen Mersin hat jemand anderes massive Probleme mit 1.80m: DXtv.de | Alles rund um den Satelliten-Empfang | RTL WORLD ?

    Wenn du mehr als die handvoll Frequenzen vom 1M Widebeam (s.o.) empfangen willst, rechne mit etwas wesentlich größerem als 1.80m. Ob 3m ausreichen um alles bis auf den 1F zu empfangen, ich weiß es leider nicht. Laß dir nur gesagt sein, daß man mit einem LNB-Wechsel nur optimieren kann. Der wichtigste Faktor aber für einen stabilen Empfang ist Spiegelgröße. Für parabolische Spiegel sollte man auch geflanschte LNBs verwenden und nicht die bei kleineren üblichen, ansonsten verschenkt man auch hier Signal. Gerade bei sehr großen Reflektoren aber kann es mehr oder weniger eine Abweichung von der idealen parabolischen Form geben, was sich im Preis niederschlägt. Ein schlampig produzierter 3m kann einem professionell gefertigten 1.80m ebenbürtig sein. Ferner gilt: Je größer der Spiegel desto genauer muß die Ausrichtung (am besten mit Spektrumanalyzer vom Profi) und Befestigung sein. Nicht stabile Spiegel die bei Windstößen minimales Wackeln hervorrufen haben zur Folge daß der Empfang immer unterbrochen wird.

    Ich kann dir folgendes empfehlen:
    Versuche, hier auszukundschaften ob jemand aus Gaziantep oder so nah wie möglich 19.2E empfängt und genau welche Frequenzen Probleme machen: Astra 19º - TurkeyForum Community
    Bei grenzwertigem Empfang kann es sein, daß nur für einige Stunden das Signal ausreicht und dann abfällt, aber regelmäßig. Im Winter sieht es i.d.R. besser aus solange es nicht stark regnet oder schneit.

    Desweiteren verschiebt SES Astra die letzten Tage Frequenzen auf andere Beams. D.h. was gestern ging kann heute gehen oder gegenteilig. footprint-Karten zeigen dies nie an aber es gibt durchaus teils massive Unterschiede in Randzonen oder weit außerhalb. Hier kann man nichts prognostizieren sondern nur vor Ort ausprobieren.

    Du kannst es auch bei Contact Information versuchen. Die sollten als türkischer Hersteller von großen Antennen wissen was in der Region geht und was nicht.

    13E trägt auch einige wenige deutsche Programme, welche wesentlich einfacher zu empfangen sind. Das dürfte dir aber sicher bekannt sein. Ein 1.20m sollte hier den Empfang garantieren.
     
  4. GaziBoy

    GaziBoy Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 7000-S
    AW: Wer hilft mir ??? Ich möchte in der SüdTürkei Astra empfangen

    Die Antworten sind mir schon mal eine ganz große Hilfe und dafür möchte ich mich bei euch recht herzlich bedanken.
    Die paar vom 13Hot Bird sind mir bekannt und die empfängt meine Freundin bereits mit 1,20m Durchmesser. Zwar gehen die bei starkem Regen teilweise weg, aber mir waren die Astra Progr. die Wichtigsten.
    Wie sieht es mit dem ORF 1 und 2 aus ??
    Was heißt denn 1 M ??
    Aber wie ich sehe wird der Sender KiKa auch gesendet, dann muss ich mich eben mit dem
    Sender begnügen.
    Aber für’s Erste habt ihr mir schon mal ordentlich geholfen und muss dann vor Ort mich um die Sache kümmern.
    Aber da habe ich noch ne Frage, was meinst du mit geflanschte LNBs ??
    Ist es eine besondere Bauweise ??
    Ich muss dazu sagen, dass ich mich um den ganzen Empfang von Programmen und Satanlagen noch nie gekümmert habe und ich mich jetzt schon richtig in die Materie ein arbeiten muss und ich dazu eure Hilfe gerne in Anspruch nehmen würde. Also habt keine Angst, ich komm noch öfters und frage nach.
    Nochmals ein herzliches Dankeschön für die prompte und schnelle Antworten und bis zum Nächsten mal,
    Gruß Gaziboy
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.135
    Zustimmungen:
    1.367
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Wer hilft mir ??? Ich möchte in der SüdTürkei Astra empfangen

    1 M ist der Name des Astra Satelliten. Sind ja insgesamt 5 Satelliten die auf 19,2° Ost positioniert sind. Jeder hat eine andere Ausleuchtzone.
    ORF ist verschlüsselt und daher nur mit Smartcard aus Österreich zu empfangen.
     
  6. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wer hilft mir ??? Ich möchte in der SüdTürkei Astra empfangen

    Starker Regen zwingt sogar hierzulande starke Signale in die Knie, ist also völlig normal.

    ORF 1/2 senden über Astra 1H 12692H. Derzeit braucht man bereits in der Südägäis schon mindestens 1.80m und zählt zu den schwierigsten Frequenzen überhaupt. Wieviel bei euch kann ich nur spekulieren.

    Mein Vorgänger hat es schon gesagt aber etwas genauer:
    Der 19.2E cluster beherbergt derzeit Astra 1F/H/KR/L/M also 5 Satelliten. Die regelmäßig aktualisierte Tabelle FlySat Astra 1F/1H/1KR/1L/1M @ 19.2° East zeigt dir welche Frequenz welche Sender überträgt und über welchen footprint (=Ausleuchtzone). Letztere sind vom Satbetreiber errechnet und es kommt nicht selten zu Abweichungen die man nur vor Ort in der Praxis feststellen kann. Alles was dunkelblau ist, wird analog übertragen. Darunter fällt auch KiKa (10714H). Für dessen Empfang ist ein alter Analogreceiver notwendig. Da aber nächstes Jahr das meiste analoge abschalten soll, ist dies keine Dauerlösung. Vernünftig ist nur ein entsprechend großer Spiegel von hoher Qualität um digital den dauerhaften Empfang zu garantieren und auch dann kann man nicht hellsehen ob sich ein Frequenzwechsel auf einen anderen Satelliten (z.B. 1N soll 2011 gestartet werden) negativ/positiv auswirken wird. Nicht wenige weltweit werden permanent damit konfrontiert, daß ihr teuer erworbener großer Spiegel plötzlich nicht mehr ausreicht. Das sollte einem immer bewußt sein vor dem Kauf. Daher muß man sich klarmachen wo die finanzielle Schmerzgrenze liegt sofern man den Platz für einen windanfälligen großen Spiegel hat wo auch der Service eine Rolle spielt denn wenn ein Wintersturm ihn verrückt hat, sollte der Techniker fähig sein und schnell kommen können, diesen wieder korrekt auszurichten.

    Hier einige Flansch-LNBs: Sat-Technik... • LNBs... • Flansch LNB • Seite 1/1
    Diese werden verschraubt mit dem feedhorn das für den Parabolspiegel (hier ist der Brennpunkt direkt über der Reflektormitte) abgestimmt ist.
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Wer hilft mir ??? Ich möchte in der SüdTürkei Astra empfangen

    Ist ja fast so wie den East-Beam von Türksat in Deutschland zu empfangen ! :)
     
  8. MarcinW

    MarcinW Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wer hilft mir ??? Ich möchte in der SüdTürkei Astra empfangen

    Übrigens gibt es neue zwei weitere Möglichkeiten in der Südtürkei
    deutsches Fernsehen zu empfangen :

    1. über Digiturk ! Das Pay-TV-Paket beinhaltet Pro 7 in der schweizer Version ! Jedoch in sensationellen 4:3 !!! D.h. wenn Sendungen in 16:9 laufen, wird links und rechts einfach etwas abgeschnitten.

    2. über das israelisches Yes Paket. Dieses beinhaltet immerhin Sat. 1, 3sat und RTL. Natürlich kommt man nicht so einfach an ein Abo in der Türkei.

    Ansonsten bleibt Hotbird. Dieser Satellit bietet doch schon ein sehr gutes Programm an => ARD / ZDF / RTL Schweiz / RTL 2 Schweiz / arte Frankreich mit deutscher Tonspur / Euronews mit deutscher Tonspur / SF ( Schweizer Fernsehen ) Info meist unverschlüsselt sowie Deutsche Welle TV. Ist doch schon ganz in Ordnung.

    RTL sendet auf Astra 1F in PAL und auf Astra 1L in MPEG 2. Somit bleibt Hotbird die bessere Alternative.

    Die ARD sendet auf Astra auf 1H in MPEG 2 ( UNERREICHBAR in der Türkei ! ) und auf 1L in PAL, was nur im Westen der Türkei geht.

    ZDF sendet auf 1H und 1L, also auch unmöglich in Ostanatolien.

    Meine Empfehlung : Hotbird. Der geht selbst im Iran noch sehr gut mit 1,20 ! :winken:
     
  9. greenhornapster

    greenhornapster Senior Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wer hilft mir ??? Ich möchte in der SüdTürkei Astra empfangen

    also der eastbeam von Türksat ist gar nicht mal so schwer hier in DE rein zu bekommen, ich bekomme mit einer 80 cm !!! alle eastbeam sender rein !!

    aber in der türkei würde ich dir auch eutelsat ans herz legen, in Bursa empfangen wir den mit einer 60 cm antenne.

    Astra müssten so 3 meter reichen *gggggggggggg*.


    gruss

    green

    EDIT: natürlich die vom 3A eastbeam sender
     
  10. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.559
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Wer hilft mir ??? Ich möchte in der SüdTürkei Astra empfangen

    Ich hätte noch eine Alternative:

    Eurobird 9A auf 9° Ost. Dort sendet das Kabelkiosk Paket, verschlüsselt in Conax und NDS. Das sollte mit 120-150cm in der Türkei empfangbar sein. Im Kabelkiosk Paket sind sämtliche deutschen Sender enthalten - AUSSER den ÖR. Aber ARD und ZDF könntest zusätzlich ja via Hotbird noch reinkriegen.

    Was du dafür allerdings brauchst ist eine Kabel Kiosk Smartcard ... die sollte aber über Beziehungen nach Deutschland evtl. zu bekommen sein.

    Greets
    Zodac
     

Diese Seite empfehlen